Wie Sie trotz vieler Photoshop-Ebenen schnell und gezielt im Ebenen-Bedienfeld arbeiten können

Vor allem bei komplexen Composings kann das Ebenen-Bedienfeld schnell unübersichtlich werden. Nicht immer denkt man daran, Ebenen von Anfang an logisch zu benennen und zu organisieren. Zum Glück gibt es aber eine nützliche Funktion in Photoshop, durch die man sich auch bei »unordentlicher« Arbeitsweise relativ schnell im Ebenenchaos zurechtfindet.

Erweiterte Möglichkeiten im Ebenen-Bedienfeld

Seit Photoshop CS6 befinden sich oben im Ebenen-Bedienfeld viele kleine Bedienelemente. Diese dienen dazu, die Suche nach Ebenen zu vereinfachen und das Arbeiten mit einer überbordenden Ebenenanzahl zu erleichtern.

Der Ebenenfilter (seit Photoshop CS6) ist oben im Ebenen-Bedienfeld angeordnet.

 

Der Ebenenfilter besteht aus drei Elementen:

  • Links befindet sich ein Menü, mit dem Sie die Suchart festlegen.
  • Zum entsprechenden Menüpunkt können Sie dann in der Mitte Ihre Suche präzisieren.
  • Der Schalter rechts dient einfach zum Ein- bzw. Ausschalten des Filters.

E bEteen n nl iberimeeWiatidet feSrim

Nusul.hm a le hete lmW agbk iniehuua sflVl esleodlehnlEaan rEa e d egaEeeebeihhdeSrrd feei tm sdnnk i idiBgta.aitui issr nee iEnKcuIvr zanh eneetd s ncrs ctehiieetii ,ieu tnnn ustsn enin eisdes nwa egee nt klareta sadweieilis t sneashiaoSt .neinuirlctlgrceenerd irfdiFS ge scntdnSlrwn eslesaiicr w bneth eaoSnneifdFheeenlaaw el,lttdFtcdbucstdeme ireseecr dat lcag ,

Didah gKneieetfekirinigb teisFLara neeraieitgtigere d denlfe ersaatesse ror e snepnE nun eok didlgtnt midetdt wi neEEd nildfgd cF cgehltr etinSennue neldlfn- nred.earuBnuwieuz rFlbr,eurn Errd.b v

 

MghtFnoe eieni enueelnikrnvSrdn

  • RdeeA tebdnrE aech n,r
  • S nomdlenaebimaeNrN, emdetnea nseti
  • NnddVsea,nEnieo oseretmsinssdsie de trtesh lieme mb enben eMouin
  • Erh ettcetsiiAe.,ausi nstxft it ibcbr,r
  • Eeifeb ,nKeannrr
  • N oh mBaisadbi berkd dreEreedceenmtnia eoidseldtn fnadi ehnrTe , a
  • Fbunlice snmd Zceinehaeece t ilhsehho.

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Redaktion

Wie Sie Werkzeuge, Funktionen und Ressourcen in Photoshop schneller finden

Die ehemalige »In-App-Suche« wurde mit Photoshop 2021 weiter ausgebaut und in das neu gestaltete »Entdecken«-Bedienfeld überführt. Dieses kann Ihnen dabei helfen, Photoshop-Funktionen schneller zu finden und auszuführen. Zudem bietet es auch gleich kleine Hilfen für die gesuchten Programmelemente an. Wir erläutern die Möglichkeiten.

Mehr...

von Redaktion

Wie Sie Zeitraffer-Videos (Timelapses) mit Photoshop erstellen

Ein Zeitraffer-Video macht es möglich, Veränderungen und Bewegungsabläufe, die sich über einen längeren Zeitraum hinziehen, in deutlich kürzerer Zeit darzustellen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie eine Serie von Fotos mit Photoshop in Zeitraffer-Videos, ja noch besser, in beeindruckende Hyperlapses verwandeln können.

Mehr...

von Redaktion

Wie Sie ein Koordinatensystem mit Photoshop gestalten

Für Infografiken und zur Veranschaulichung von Zusammenhängen werden häufig Koordinatensysteme als Grundlage verwendet. Üblicherweise erstellt man diese mit Illustrator oder spezialisierten Tools. Aber auch mit Photoshop kann man diese Aufgabe erledigen – wenn auch nicht ganz so präzise und schnell. Diese Praxishilfe zeigt, wie man ein orthogonales (kartesisches) Koordinatensystem erstellt.

Mehr...
Menu