Optimale Ergebnisse dank Profi-Know-how: Die besten Freistellungstechniken für Haare

Eine wahre Fleißaufgabe ist das Freistellen von Haaren. Feinste Spitzen verlangen nach besonderen Techniken, da oft der alte Hintergrund hindurchschimmert und so das Freistellen alleine noch nicht ausreicht. Weitere Schritte sind also nötig, um Verfärbungen auszugleichen. Da bietet es sich an, zuvor schnell zu testen, ob das Model für den gedachten Einsatzzweck auch wirklich passt.

Schwieriger könnte die Aufgabe gar nicht sein: Schwarzes, krauses Haar vor weißem Hintergrund freistellen. In unserem kleinen Workshop erläutern wir Ihnen Techniken, mit denen Sie auch haarige Freistellaufgaben bestmöglich meistern.

Die schnelle Lösung: Radiergummi-Werkzeuge

Photoshop bietet uns mit den Radiergummi-Werkzeugen eine Option an, einen Hintergrund schnell zu löschen. Als Ergebnis erhalten wir ein freigestelltes Bildelement, das kaum professionellen Ansprüchen gerecht wird. Doch besonders bei zeitaufwendigen Freistellungen ist es sinnvoll, damit kurz zu testen, wie das Objekt in einer Komposition wirkt, um sicherzugehen, dass sich der Zeitaufwand auch lohnt.

Rumtduegeaz-uHinrgriWnegdki-eRrm

D vnneRcid bc aeinu br n sH- u u Pirkthln ueeueuzag.tBteprenu aneHe stnlOebin.atngh znd, etsciStln tnmmwahekaeurdernt .Bd edueceeercTrg l gkiof .n hirieDarrigetnedirumSeeudkeHeoAmlendelb hltehnnrebl s rfesdad uaiitn ts1e hse c es tj d rtSirndneui los oeesg emb d eihgnun desSr Mmnnaerriinur nidfseerrmdeihs nafRen tenth c

EilbeRarr.sibegd GAiidn rce1ah mmunirnsSsu sthpemmee teic e tPnhltm c

Lhemo edmo a. o g Peg g,,tenbiIsiger tzSndieblJvd asetae,rluge nw he leomn no rtbdnTii orrersmir t iupidcenhhnOsruezol enacieszgWr h otde.ndms lltoee szagrensp tgwh

DcRuaraiWrei-mzgiherkeusMe-mgg

L WRETdnnrrr ged oaiti dmeuesstk auzagnta-hkvAik b- - rbseeaB e gah cleskgte.idcsguugnc , nul- slaa nirtlnFMsiermur eegiDcnbeha esneildeuaiwzntb sid,.bWW reehdrscsnukeieutwsamf uaAesn .ec mcr kMnmnhhsFs meiautikes ihehbZA eD eiu i scifr gmeweesedlce eeaze2rsrer

Mi Annrtgebiin fhibKw r .et bneer.Fe c2leZl sockoeguels

G ueaiesnbndl,etgaWl.rat nzwoenitshzgn nrez S i lTOEhs c idgrreoreu s goeeti nniite tl in e Fe sf,at ufK r ,rbtwes delrgatuspiretd d nriei nrftae ueseihdgnneieeslsnleeklolsndicice

Ighee erQfosTal hmee n ehmerh thrnetmlewgdts n n fcMbzdAdp sreksltdisetlOr sKncraDeaesns uo 3neaishes.oiieleriosg edel kteereeRnbburesnt ciss fenensgtSi tnhtlk rrl urinuccbmeab ela,i hud.oT i c iRi .riihijnl w E ejbteir dealdnenr ituet

N-brrrgezabrdmhRi3m suWc.kuAE ee zsa gebdm dinee iitenEag

Eie snnlucmkhLDeodsu wS zahrWr-dsuglela naege

G bWdneiiueaturpi lesui ara sla nchalde r lwiegwceirntiimidrgsaengw zenbrliee oelenrShuwtianc,urrN,ehitedtded oa ksm u es -enr sgDgtFtnmh ienldzair tnhbiem.gWeeelR nnh gzs sfr ee skhwlareti gile zEQleon-mcisealseoa sd oscunei

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Marianne Deiters

Wie Sie Farbbereiche in Photoshop gezielt auswählen und für Korrekturen oder Freisteller nutzen können

Die neuen intelligenten Auswahl-Funktionen in Photoshop zeigen bereits erste gute Ansätze, sind aber noch keinesfalls perfekt. Sie müssen also weiter verschiedene Auswahl-Werkzeuge beherrschen und kombinieren können. Der Befehl »Farbbereich« ist zwar schon länger nicht aktualisiert worden, aber bei vielen Aufgaben sehr hilfreich und deshalb einen ausgiebigen Blick darauf wert.

Mehr...

von Marianne Deiters

Wie Sie mit Schnittmasken in Photoshop effizient layouten und kreativ arbeiten

Photoshop bietet mehrere Typen von Masken an. Sehr interessante Möglichkeiten ergeben sich durch die Verwendung von Schnittmasken, die hervorragend mit Ebenenmasken kombiniert werden können. Sie sind ganz besonders hilfreich für schnelle Compositings und kreative Bearbeitungen.

Mehr...

von Marianne Deiters

Ebenenmasken in Photoshop professionell nutzen – so reizen Sie die Möglichkeiten perfekt aus

Die Kombination von Auswahlen mit Ebenenmasken und die Bearbeitung einer Maske selbst ermöglichen es Ihnen, Photoshop extrem auszureizen. Wenn Sie das Prinzip einmal verstanden haben, werden Sie Masken und Ebenenmasken gewiss bei den meisten Aufgaben einsetzen. In diesem Beitrag lernen Sie anhand von konkreten Übungen, mit vielen Tipps und Tricks gespickt, die Grundlagen der Maskierungstechniken kennen.

Mehr...
Menu