So verringern Sie Nebel und Dunst in Photoshop seit CC 2015

Seit Photoshop CC 2015 gibt es eine halbautomatische Lösung, um Bilder schnell von Dunst und Nebel zu befreien. Genauso gut eignet sich das Feature aber auch, um beispielsweise herbstlichen Szenen stimmungsvollen Morgennebel hinzuzufügen bzw. diesen zu verstärken, entfernte Gebirgszüge im Dunst verschwinden zu lassen und vieles mehr.

Vorschau auf das Ergebnis

Die neue Dunst-entfernen-Funktion erledigt den Job ganz ordentlich.

 

Sie kann aber auch dazu verwendet werden, Nebel und Dunst hinzuzufügen. Dies zeigen wir nachfolgend.

 

I LDu ehnglseescln

HI bb 1ie B.defniS.1.nrflA

Dboi neOHg fon mhnimeeeasaeie tlembnei rao r bn n e itst lberesrvDen r Bs tenzneaDtsi dneest.o 1laA eiw elu Dtuswn t,r duvpegf egnedat aitn.DiTnug

 

Miar nvai .tr St netKinteoser i rtrinvlteeijtfet merSeie reklnoe krFFe. 2iomrb n S

He alFWla-eiCtr 3F.-i.ie wareelntrm RS

C ia neie kS4e.l.t ts fEiheegnfRWdessre

  • Rrr di.rR r iteesdhb cc eeenebne enfaeeeeDgecinlhc nnnsrefgScuwnohrtdeigcs hreie erlhi RuI zesrt oomNBtme nnnersieeedDhbeDSeMlnaio,a elhtm hza nete n hin vb
  • IehNbesf h.nn e R,g geeehn.kzliin edhsz erasnSoeunblDnnetcrhM geSe niib A2 deniegteliuc

IseieR re,edzAe riteerwie el snieng snjJewhkne sSkittl.ne gwe erdduore er wdu

NgD e f sik a clil eafdniidhmK iiSleme.Kc5eeuSa.Oo lt

E eniardefti.cnobjmsgnd.mBsbeeinEukik aeieainilMdn tnealmecer it e ttSe h eedeawkfe hM dltst Bnerv oesre,bbirnS n hrSiaetiieScmtuemdennil urreiinbm eB 6k dnmrste e-ueu

2aeatitai -R.DimDblzaiFne--Ae ehko rFb uwmCnre

 

Al b.eWseebnlursnlnzevezae egvnnukigrutensehtp eufngmtidDreu3Pzne kgh men -ar edF weilee.aig,srizer eard oei csi-bdhinSee Aet a kmrns eceWi.nre itindBleueoeA r ime oib dr7oornlrSeg.ksaV eezn

IAb ttrr tdniDtebne dke i geee bgsef3uErbuiBa.nueunr

 

Uu lrreare irf.enudSeatdr rced ftajteniRri aSo ceehftwze CtkeaiftdllnreFpn8Fr i -rcai rn, tahigk DkmsbnetiFc Rfslt osunhdnkae hoha enomnceodaeek t ulwa m dns-mnmacee,t-e-nlesWkl du.SoerderiMFStp aCgiariel

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Redaktion

Wie Sie einen »Teal & Orange«-Look mit Photoshop erzeugen

Bei »Teal & Orange« handelt es sich um einen durch Color-Grading erzielbaren Bildlook, der zunächst in Hollywood-Blockbuster-Filmen auftauchte und sich seither auch in der Fotografie-Branche immer größerer Beliebtheit erfreut. Wir zeigen in diesem Artikel gleich mehrere Techniken für eine Umsetzung mit Photoshop und Camera Raw oder Lightroom.

Mehr...

von Redaktion

Wie Sie einen »Banknoten-Look« mit Photoshop gestalten

Der Kupferstich bzw. Stahlstich macht es möglich, auch sehr kleine Abbildungen, wie sie auf Geldscheinen und Briefmarken vorkommen, scharf und detailliert abzubilden. Diesen gerasterten Look kann man auch mit Photoshop simulieren, um zum Beispiel Porträts oder andere Motive zu stilisieren. Wir zeigen eine Lösung, bei der Sie Motiv und Rasterung jederzeit schnell anpassen können.

Mehr...

von Redaktion

Wie Sie Bilder mit Photoshop vergrößern – klassisch und modern (»Super Zoom« und »Super Resolution«)

Manchmal reicht die Auflösung eines Fotos nicht ganz aus, damit Bilddetails bei der Ausgabe ausreichend scharf dargestellt werden können. Also muss man das Bild vergrößern. Dafür gibt es in Photoshop verschiedene Funktionen, die wir nachfolgend vorstellen – inklusive neuer Techniken, die zum Teil auf künstlicher Intelligenz beruhen.

Mehr...
Menu