Wie Sie selbst gestalteten Dampf mit Photoshop nachträglich in ein Bild einfügen

Das Foto eines heißen Getränks oder eines Gerichts wird durch Dampf erst lebendig. Leider ist Dampf sehr schwierig zu fotografieren. Fotografen müssen dazu tief in die Trickkiste greifen. Manche Hintergründe oder Lichtsituationen machen ein gutes Foto mit dampfenden Elementen fast unmöglich. Es ist weniger aufwendig, überzeugend aussehenden Dampf/Rauch mit Photoshop zu generieren. Wir zeigen Ihnen eine ganz einfache Methode.

Der fertige Effekt

Bei der Still-Life-Fotografie und Foodfotografie kommt es darauf an, mit einem Foto eine Geschichte zu erzählen. Es soll eine bestimmte Stimmung vermittelt werden, oder wir sollen Appetit auf ein Getränk oder eine Mahlzeit bekommen. Heiße Getränke oder Gerichte werden als solche erkannt, wenn Sie dampfen. Das wird im Vergleich der beiden Bilder eines Tees deutlich sichtbar [Abb. 1/2]:

Abb. 1/2: Vorher: Hier fehlt der Eindruck eines heißen Getränks. Der Tee sieht sogar aus, als wäre er bereits abgekühlt. Nachher: Der Dampf macht das Foto lebendig und es erzählt die Geschichte vom Genuss eines heißen Getränks.

 

Ezense aspi enFerrendo Emug

NtF ale pon nta dilu zePieinn imrnne uiaeamne c uS ameme sdrm nse keeghena,trdergaaFFnlheSDgzef sUkemfmenzefi.- epm sunen.icez Mnmsn

SmZeb iuh dshiteueiiad aeauteotna- seohidzeWCef add e Pnecn igrf mr n ho as zfntskDg2pg dSSc1ntkbf0gWneue -r1h. f8aon.inpisceltsshueC Re.uzeW

2utbreieiiOlnfM l ttwS imli d -.skhinnae o - dpnrn onesbdbel3Pdsln inAa o.neEePe.g W

Awi ban siOou .lnspP rtisrsa3gden ihtdsefteA lAE dbe

 

G efgbw n.s hnen lhihnhcne4 u3tceeZd ezneieica h.innA eewggiicPnsh r ,ebSei

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Redaktion

Wie Sie eine festliche Zirkusschrift mit leuchtenden Glühbirnen in Photoshop gestalten

Plakate und Flyer für Zirkusprogramme, Theateraufführungen oder Showauftritte kommen nicht ohne sie aus: auffällige und glamourös wirkende Texteffekte, die Glanz und Gloria versprühen. Diese enthalten oftmals stilisierte Glühbirnen und Lampen. Heute zeigen wir Ihnen eine Variante, bei der sich die stilisierten Leuchten innerhalb der Buchstaben befinden.

Mehr...

von Redaktion

Copy & Paste in Photoshop – wie Sie die Zwischenablage gezielt einsetzen

Beim Composing in Photoshop müssen Ebeneninhalte oftmals kopiert, eingefügt und verschoben werden. Daher kann man richtig Zeit sparen, wenn man genau weiß, was über die Zwischenablage transportiert wird und wo bzw. wie es eingefügt. In diesem Artikel erläutern wir die Möglichkeiten und gehen auch darauf ein, ob und wie Inhalte aus anderen Programmen eingefügt werden können.

Mehr...

von Redaktion

Wie Sie individuelle Marmorierungseffekte mit Photoshop erzeugen

Marmorierte Flächen werden gerne als Hintergründe oder Füllungen eingesetzt. Man kann sie vorgefertigt über Bildportale beziehen oder selbst erstellen. Wir zeigen Ihnen in diesem Artikel zwei schnelle und nichtdestruktive Gestaltungswege, die Ihnen alle Freiheiten lassen, um einzigartige Marmorierungen zu erzielen und diese genau an Ihr gestalterisches Vorhaben anzupassen.

Mehr...
Menu