Wie Sie einen beeindruckend schrillen Cyberpunk-Look mit Photoshop gestalten

In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie Sie aus einem Stadtfoto eine grelle, hyperrealistische Szene im Cyberpunk-Stil erzeugen. Ein großer Teil der Umsetzung gelingt nichtdestruktiv mithilfe eines vielseitigen Smartfilters. Spezielle Neon-Effekte und überstrahlte Lichter verstärken den futuristischen Eindruck.

Welche Bilder geeignet sind

Allgemein sind am besten Stadtfotos für die Umsetzung in den Cyberpunk-Look geeignet, die in der Dämmerung oder nachts fotografiert wurden [Abb. 1 und 2].

Abb. 1 und 2: Vorher: Dieses Fotos vom Alexanderplatz in Berlin ist gut geeignet. Es wird als Ausgangsbild für die folgende Praxisübung verwendet. Nachher: Das Ergebnis im Cyberpunk-Look

 

Es muss nicht sehr kontrastreich sein, aber es sollten bereits Lichter vorhanden sein, die verstärkt werden können. Mit etwas mehr Aufwand ist es aber auch möglich, mit Standardeinstellungen belichtete Motive mit vielen Mitteltönen aufzupeppen. Sogar Porträts lassen sich passend bearbeiten. Nach einer Umsetzung in Low-Key und Schwarzweiß erfolgt eine Einfärbung in den gewünschten Farben [Abb. 3].

Abb. 3: Links: das Originalfoto © Jacob Lund - stock.adobe.com. Rechts: Die Umsetzung in Low-Key und Schwarzweiß ist der erste Schritt.

 

Die Einfärbung mit Color-Grading gelingt schnell [Abb. 4].

Abb. 4: Die Einfärbung wurde schnell über die Funktion Color-Grading in Camera Raw umgesetzt.

 

EntnegtErmsatelSee ndmeeltu

NhcesesfcrnttedF1 iu trsafdsS bdsBluydeerciiei n eeteebu wogeeec ttea nsC es atu hosfh , beAeillnSdrhmnhrbe. .it Chc izuDha.iddzr- rehrniet mdnepsrhfE l a. ifdnfiyinrgmoeefal e ibr alt eiscvh aeabGsnd

D I cd.auet deaglne aey lefoC atddosee tbbMegibBrdki size u .iAl5epma ninsE,rl bssM netid eosn eahur istFia eeeoe henneizIeuuncuwtenepna cn, ecen.id i ,nTlihsihigensnrbp .sremr eia ue dhzuhmazstWoienn bdeheee etplkgmsubefgn n

Drtgs ntnito byo et ibtheeep nokFerrIb D onintsaedr mumaneaeu5it woA rat it.n eMi vmCboprwrbezo o erueoneMsehrdp beeiTienBtSpemns hn. c i cenrdt.ntlorsba

 

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Marianne Deiters

Wie Sie ein Design im Stil eines Scherenschnitts in Photoshop gestalten

Im Grunde geht es um Motive, die auf das Wesentliche reduziert werden. Solche Motive können auf digitaler Basis am besten mit Vektoren erzeugt werden. Im Ergebnis entstehen Elemente mit gestochen scharfen Konturen, die ohne Qualitätsverlust skalierbar sind. Diese werden wir in Photoshop mithilfe der Form- und Pfad-Werkzeuge erzeugen und zu einem modern wirkendem Papier-Design komponieren.

Mehr...

von Marianne Deiters

Wie Sie ein Compositing mit Head-up-Display als Eyecatcher in Photoshop gestalten

In Werbung und Journalismus werden zum Thema Technologie gerne futuristisch anmutende Darstellungen von HUD-Systemen als Teaserbilder oder Eyecatcher eingesetzt. Wir zeigen Ihnen verschiedene Techniken, mit denen Sie so ein Design in Photoshop umsetzen können.

Mehr...

von Marianne Deiters

Wie Sie einen Vektor-Look in Photoshop ohne Pfade aus einem Foto gestalten

Wenn es darum geht, das Aussehen von vektorisierten Motiven nachzuahmen, kann statt Illustrator ebenso gut Photoshop verwendet werden. Durch die Verwendung von Smartobjekten ist die Gestaltung in Photoshop sogar sehr vorteilhaft, da ein Motiv schnell ersetzt werden kann. Wir zeigen Ihnen eine flexible Methode mit Einstellungsebenen und Filtern ohne den Einsatz von Pfaden.

Mehr...
Menu

Fatal error: Uncaught exception Exception with message Query error: Out of range value for column 'id' at row 1 (INSERT INTO tl_search_index (pid, word, relevance, language) VALUES ('25677', 'wie', 4, 'de')) thrown in system/modules/core/library/Contao/Database/Statement.php on line 295
#0 system/modules/core/library/Contao/Database/Statement.php(264): Contao\Database\Statement->query()
#1 system/modules/core/library/Contao/Search.php(292): Contao\Database\Statement->execute('25677', 'wie', 4, 'de')
#2 system/modules/core/classes/FrontendTemplate.php(330): Contao\Search::indexPage(Array)
#3 system/modules/core/classes/FrontendTemplate.php(124): Contao\FrontendTemplate->addToSearchIndex()
#4 system/modules/core/pages/PageRegular.php(190): Contao\FrontendTemplate->output(true)
#5 system/modules/core/controllers/FrontendIndex.php(285): Contao\PageRegular->generate(Object(Contao\PageModel), true)
#6 index.php(20): Contao\FrontendIndex->run()
#7 {main}