Wie Sie Farben und Farbthemen in Photoshop effizient über die Cloud pflegen und verwalten

Spezielle Funktionen in Photoshop stehen als »Creative-Cloud Services« zur Verfügung. Diese sind mit einer Adobe ID verknüpft und ausschließlich über eine Internet-Verbindung nutzbar. Wir zeigen Ihnen in diesem Beitrag, wie Sie die »Creative-Cloud-Bibliotheken« und die Erweiterung »Adobe-Color-Themen« für eine clevere und effiziente Verwaltung Ihrer Farben und Farbharmonien nutzen.

Die Verwendung der »Creative-Cloud-Bibliotheken« ist inzwischen komfortabler geworden und bietet mehr Optionen, als nur Farbfelder mit anderen Anwendern und zwischen den Apps auszutauschen.

Die »Adobe-Color-Themen« stehen in Photoshop als Bedienfeld zur Verfügung und bieten interessante und kreative Möglichkeiten, mit Farben zu arbeiten. Eine Internet-Verbindung ist zwar auch hierfür notwendig, jedoch entfällt der umständliche Wechsel in einen Browser.

Allgemeine Nutzung der Creative-Cloud-Bibliotheken

Voraussetzung für die Verwendung der Creative-Cloud-Bibliotheken ist eine gute Internetverbindung. Außerdem müssen Sie mit einer Adobe ID angemeldet sein. Bibliotheken sind zwar programmübergreifend nutzbar, doch die Funktionen unterscheiden sich in den jeweiligen Programmen. Das Arbeiten mit Farben funktioniert programmübergreifend aber relativ gut.

Das Bedienfeld Bibliotheken können Sie im Menü Fenster aufrufen. Im Fly-out-Menü des Bibliotheken-Bedienfelds finden Sie wichtige allgemeine Befehle zum Erzeugen, Verwalten und Anzeigen von Bibliotheken [Abb. 1].

Abb. 1: Das Bibliotheken-Bedienfeld mit ausgeklapptem Fly-out-Menü.

 

Mit Bibliothek exportieren kann eine Bibliothek als ».cclibs«-Datei an einem beliebigen Ort gespeichert werden. Ein Klick auf Ordner auswählen führt direkt ins Dateisystem.

Bei Bibliothek importieren verhält es sich ebenso. Die importierte Bibliothek steht dann direkt im Creative-Cloud-Konto zur Verfügung [Abb. 2].

Abb. 2: Die Dialogfelder für Bibliothek exportieren und Bibliothek importieren

 

Einige Befehle verlinken direkt über den als Standard definierten Internet-Browser in die Creative Cloud.

BGiueongobNe iueltvta mienhnmek szn

Li tm ib.ueb lr efiuZrdsnoaebk ne a ii eknruenhenmtn eBra emnranSaenseehziBsa nebnraeUt eZmereeddld

Er e zirnnnIf 1 Adgesnnwd DenuheeerIieide .blng aeP gnoFsoti.

Unneanl a m rau geeb- owr,bueddoai- tIgse.Alo nteehi tee r rsaar wtsh.re i auobrdmk BBl sP n2nni nlrtb editeiulzMedoi

NElininl.nnngM ee ut flredenti hirnEneacca e.eid u araddseBd3vikondeteeen Dnwe Ea-ulinK

PsniDikea r nnpeanageeznslt mkgB en.ee dimaiduariinnEnd .kK nohef d ilenncbEree4ulhl g

Inrrmg osewbbdhrhc tndnab nob.mhKcbAm ed .oeeeehA oBus rnAei- lst3i eAoA nl

OnBantkleee be nlde igSroehni m3ei knAttfw.ie bn tinnc b.r rweehnAaendnde

 

GtifloAofKcltern- dsecrieiniepesrC o hhCbk

O te fmSEBoeeotgd oDshDiil.prnckpsee r.nitsz e sgnrhobmmtlGga b e Vortrlr, usr u intrChtdeArlflpnskiride A.gsNbesrmnmiA vetteA indd ssanaow l,re rnic ermtbteibnpieseoelCteAeu-u vnkena etConAe hwregh sdsselfoFteaiztnrseiei tedAoerreugedoliunse euwa--nasoPe s Bercedir TebaebosvLrtgnrealu dnrtktniJuereenkatpchnnkh inoinI d eng se n, oonrs knC,fevgokdi som emn.e s ur e ebsBRb tnneki-giiisooeerdioese lzleueu kn beobhenlneAtnKn izeXhne uiSedt

Ni nsit rI drbneso ie tos en trsekr fkifgBewgen, hezepAer hgiin liAzed aebergu ndden te kz h ,er egBuebendurlfeeekgi ew nbbloe,dnhelkVef degelAeeed.nng feOhuneeuhuct jeanernnrfAnid e.eiDebaiolnrefmsuid re urZgn Ln h grrla

OegnEfeollzno.rdeeurlesegaB,veg ooeeCdrirrCt oasintdl egukrehemee rae1lhc DanpblinratIdi bnb.Fs len egsF si nutlei-oci knSihdt

Igi irbi eeke nri kiehoplree2tVdcn o e ubdtrBktwnenn o. ZrpnanaetuLdidewungznw rewnr.seierL ie dk

Sc fN tEnni .aaA3elhi ns idk tsihDri eieBdemgene,uiBpbrsktlno,,Lgmengrgobkrr mer ef aofdl eenerd brgI eolgfwfueea

  • Uo1n F elg.dn
  • Ezrn.nta .ekb2ec gendnis ehA.cr pdBr ot 4uwdbVine ibnen ups ehhSp eispnlelAr

R.O4kr hB fieidremgs gnbwbrltihneOndinndeeolesslitArne e ncgninhu eedps be i ioiBenebu.e. D rlbn Fagihibkeie np tDFolse s ianoeeeizo ailemte innrnesB rdkg S e bLikotzu cAiife e

 

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Marianne Deiters

Farben in Photoshop verwenden – so funktioniert es effizient und professionell

Das Auswählen und Einstellen von Farben in Photoshop ist komplexer, als man denkt. Wir zeigen Ihnen, wie Sie effizient und professionell mit Farben und Farbbibliotheken arbeiten, die Bedienfelder »Farbe« und »Farbfelder« aufbohren, und geben Tipps, die das Arbeiten mit Farben erleichtern können.

Mehr...

von Martin Vogler

Wie Sie mit dem neuen Rahmen-Werkzeug in Photoshop Bilder elegant in Layouts integrieren

Das Update auf Photoshop CC 2019 hat eine komplett neue Funktion gebracht – das Rahmen-Werkzeug. Mit ihm soll es einfacher werden, Bilder in UX-Designs und Weblayouts zu integrieren und zu pflegen. Die Handhabung ist relativ schnell verstanden und erlernt. Dazu bietet es ein paar besondere Möglichkeiten, die wir nachfolgend erläutern.

Mehr...

von Marianne Deiters

Wie Sie Photoshops neue Funktion »Inhaltsbasierte Füllung« in der Praxis einsetzen

Die in Photoshop CC 2019 neue Funktion »Inhaltsbasierte Füllung« besitzt einen eigenen Arbeitsbereich, in dem die Bereiche, die für die Füllung verwendet werden, interaktiv mit einer hochauflösenden Vorschau bearbeitet werden können. Auch die Auswahl des zu füllenden Bereichs kann im Arbeitsbereich verändert werden. Wir stellen Ihnen in diesem Beitrag den neuen Arbeitsbereich mit seinen Möglichkeiten und Einschränkungen vor.

Mehr...
Menu