So machen Sie Ihrer Präsentation mit Bewegungseffekten gekonnt Beine

Typisch, morgen ist Präsentation für einen wichtigen Kunden und man erfährt es erst am Nachmittag. Jetzt sollen Sie bis dahin etwas Überzeugendes aus dem Ärmel schütteln. Zum Thema alternative Kurierfahrten stürmen auch direkt viele Bilder in den Kopf. Erfahren Sie in diesem Artikel, wie ich das gewünschte Composing am Ende Schritt für Schritt umgesetzt habe.

Leider ist keine Zeit mehr, ein Fotoshooting zu organisieren, also müssen Sie Geschwindigkeit simulieren. An erster Stelle soll die Präsentation überzeugen. Fotografieren kann man später noch. Photoshop hat eine komplette Galerie für die unterschiedlichen Arten der Weichzeichnung an Bord, mit der man den Eindruck von Geschwindigkeit erzeugen kann.

Abb. 1: Räder kann man wunderbar mit der Kreisförmigen Weichzeichnung aus der Weichzeichnergalerie bearbeiten. Diese Komposition erstellen wir nachfolgend.

 

Geschwindigkeit durch Unschärfe simulieren

Ist Ihnen schon einmal aufgefallen, dass Geschwindigkeit auf Bildern ganz anders aussieht als im wahren Leben? Wir haben uns daran gewöhnt, eine gerichtete Unschärfe als Geschwindigkeit des Objekts zu interpretieren. Insofern lässt sich Geschwindigkeit auch gut simulieren.

Ein oder zwei Stock-Bilder sind relativ schnell gefunden, jetzt fehlt das passende Milieu. Bei der Suche fallen mir direkt Variationen für das Thema ein [Abb. 2].

Abb. 2: Die Räder stehen noch. Dafür ist die Skaterin mit einer Pfad-Weichzeichnung ausgestattet. Außerdem liegt eine Ebenen-Kopie mit verringerter Deckkraft hinter ihr.

 

Maßnahmen für ein schnelleres Arbeiten

Die Weichzeichnergalerie arbeitet bei großen Bildern relativ langsam, deshalb sollten Sie überlegen, wirklich nur die Teile eines Bilds in die Galerie mitzunehmen, die wirklich benötigt werden. Nur weiß man nicht immer vorher, welcher Teil des Bilds das sein wird. In diesem Bild wurden Teile der Wände später in der Filtermaske maskiert.

LWg hzcareecirehniieeeiD

Ednisr rlge FieWeaF,m enh eel n url ine eBmsc-f iet dcemvze mneraineenins.zgmeieeiaenen csmutn eleth aeW eloee Suagsie WdschWfdrnui rltneFSeear rnrri ce eMhDrhn r.nceitblfeiseihecieihhehzhe nUnmie nSnc feheitntrs

Mtn uaidr l a .rsiKnindselnenitnbhiiide,larset TBa e FD ertgrn.k rfFeue eeinue-c tbeatcigriiA setsEoBgg nschiineet ecediim.vdbentturf kade gorres hft enunze ie re rb iwssctesdaeietenfieuli3 Ds.ein e eeu l enensenc aw fgp e nmeaDFeetaiisD oehnllnwrn.etesdbhnvn eltfieanreAztr fslnbuD e dwgphOeemezs.ceaiee MseheihWtserd sekiift nieue i iSsw rtentn s,nintldelll

<span class

Ieh eieni tciV es V iga,i otinl-dnrm sW,esmle d.nbWi ncerisiztWzuS grhnmehdf gntmnrFre..znsknu,h -i Aags cnhliz enFrnre cggserediur-f kccrTh ai oitherPnea eimticenh onnmbnnaedcuWiFur tch-dluiaili3iinet en iihemIedhebeHeneneedeK rsildref enit

 

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Marianne Deiters

Wie Sie mit der Pixelstretch-Technik in Photoshop großartige Motive gestalten

Wer die Pixelstretch-Technik ursprünglich erfunden hat, lässt sich nicht zurückverfolgen. Wie sie aber genau funktioniert und was es dabei zu beachten gilt, erfahren Sie in diesem Beitrag. Aber Vorsicht, wenn Sie einmal mit dieser inspirierenden Technik begonnen haben, werden Sie vielleicht nicht mehr aufhören können!

Mehr...

von Marianne Deiters

Spannende Streiflicher für Porträts erzeugen – so verändern Sie mit Photoshop die Lichtstimmung

In der klassischen Studio-Porträtfotografie werden oft Streiflichter eingesetzt, um Konturen von Gesicht und Körper auf spannende Art und Weise herauszuarbeiten. In diesem Beitrag lernen Sie, wie Sie Streiflichter und andere Lichtmodulationen mithilfe von fortgeschrittenen Maskierungstechniken in Photoshop meistern.

Mehr...

von Marianne Deiters

Wie Sie ein realistisch aussehendes Neonschild mit Photoshop gestalten

Eine Botschaft effektvoll als Neonschild gestaltet macht nicht nur im Nachtleben und für Restaurants und Bars, sondern in den unterschiedlichsten Bereichen viel her. In diesem Beitrag lernen Sie, wie Sie einen Neoneffekt realistisch gestalten. Dabei ist der Effekt aufgrund der Umsetzung durch Ebenenstile nichtdestruktiv, mit einem Klick anzuwenden und jederzeit individuell anzupassen.

Mehr...
Menu