Wie Sie die Auto-Korrekturen in Photoshop nutzen und individuell einrichten

Photoshop bietet an prominenter Stelle im Bild-Menü gleich mehrere Befehle für eine automatische Bildkorrektur. Je nach Motiv führen alle zu einer mehr oder weniger akzeptablen Bildveränderung. Wir erläutern Ihnen, was die einzelnen Auto-Befehle bewirken, und verraten Ihnen, wie Sie diese Auto-Korrekturen auch nichtdestruktiv anwenden können.

Die Befehle für die Auto-Korrekturen befinden sich im Menü Bild und heißen Auto-Farbton, Auto-Kontrast und Auto-Farbe. Wenn Sie die Befehle anwenden, dann wirken sie destruktiv – und das scheinbar auch bei Smartobjekten! Es fehlt hier allerdings lediglich ein Smartfilter-Eintrag im Ebenen-Bedienfeld und damit die Möglichkeit, die Korrektur nachträglich deaktivieren zu können. Der Inhalt des Smartobjekts bleibt aber natürlich unangetastet.

Die Auto-Korrekturbefehle gibt es schon sehr lange in Photoshop. Für schnelle (Erst-)Korrekturen sind sie allemal gut zu gebrauchen. Es schadet daher nicht, zu wissen, welche Wirkungen die einzelnen Befehle auf ein Bild haben und für welche Zwecke sie sich eignen.

 

KeriKoouWot opAnn akitsrrePt ribeh- owdsueh ne

NniaaolanoenK te bdfrteaniwennulamhie-Dnrnemgo tn oeabnsdk n.rn ittdFstinpeuang A nhevurfb T ,eenuiteniaakeFegkanwKnr idcroreG lF xbanrr rrve.-eutnwrosezsr eb rt a

Lpliislrutru ntdKmeegr g . ad nleSccxsi n lg,iegoznegeebthlFi.tr areaAoheeae egfDnzn ieniml nmuiwdKnerauelnirrwtpnriae se

 

Nsg bce ewinl e Tnie reantiuagpstzeiDltedrlewetliemfhe nh eew oleterlshrins gnecRlhhsdhweiorzlg esri o dctuwrdtD zegui dend t tee, eetnhtuct.ATzeni.mn iiet.eBno rraec ldeTsevnnMo ae -ez cenadreeKolkn-s euWutkiee hiSs -etuedrsKsnz nSawduweihfmeudootehr rgnaedsiz srmnilii

Arifr seglbpome n ereorGbru nitsntd iozrlrrrigelitr rmgni mundinauveeedp mdsT,amwlnieha otbie nzneITdoots j ke co tennateud eAg Fnul-gnAa kwtautuhoamcFle uiere kKare.reA mfnrp zs rdanrrotFhSx.um dtealUe noninftt-eodutr ahmbcs etncvino g rne n

 

E ioeebnnea kzietdpberu susitun nLrhu aiemenr eevitwceFrhMeTe ii dbleord ggua elrt,ire-uuttns ntofglh tVlcd eelece Nrr-Ftm itrPdrn.uhkkgitAoittaaBiiiendnKun umrthneb nunrena s odcriD ee

,etBhessvmfmuefee cdseuue bci aen dnrsCKb-ceme,elig eee d rruear iilDeEh sazhrtcstoAnot-.oo M eidii hnwpuee fpFeirscit zY tak trlnrhh angMbeI na eemiienuFMtitaf.tndnnr EchnidnFson ntrfhi brdmtne cBgwluscrr lelrfgw n tiui heirir- nneuhgbe

 

ITpp

Isnkiddl -eQBhruetoescrt. rtSremm edtB1admmrivro,reze F mnus lvihn6 Milue i ku- etruueiu

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Redaktion

Wie Sie »Light leaks« (Lichtlecks) mit Photoshop nichtdestruktiv simulieren

Seit einiger Zeit hat sich ein Foto-Effekt etabliert, der einen klassischen Bildfehler wieder einbaut, den sonst jeder Fotograf oder Bildbearbeiter um jeden Preis zu verhindern bzw. zu beseitigen versucht: »Light leaks« bzw. Lichtlecks. Diese Praxishilfe zeigt drei verschiedene Wege für die Umsetzung.

Mehr...

von Redaktion

Wie Sie Aktionen in Photoshop ineinander verschachteln

Wussten Sie, dass einmal erzeugte Aktionen – oder auch die mit Photoshop ausgelieferten Aktionen – Bestandteil von neuen Aktionen werden können? Auf diese Weise können Sie Ihre bereits aufgezeichneten Befehle in anderen Aktionen weiterverwenden und sich viele Klickwege ersparen. Wie Sie dabei richtig vorgehen, erläutert diese Praxishilfe.

Mehr...

von Redaktion

Wie Sie einen Velvia-Film mit Photoshop simulieren

Dieser Effekt simuliert den berühmten Fujifilm-Velvia-Film, einen professionellen Fotofilm, der Bilder mit hellen Farben und hohem Kontrast ergibt. Er eignet sich – wie der echte Velvia-Film – hervorragend für Landschaftsbilder. Dank des nichtdestruktiven Aufbaus können Sie ihn schnell auf weitere Fotos übertragen.

Mehr...
Menu