So kolorieren Sie alte Fotos in Photoshop gezielt mit dem Neural Filter »Färben«

Die in der Photoshop 2021 eingeführten »Neural Filters« beinhalten auch den Filter »Färben«. Er befindet sich zwar noch in der Betaphase, lässt sich aber bereits produktiv verwenden. Um zu guten Ergebnissen zu gelangen, sollten Sie aber die Einstellungen im Detail kennenlernen und verwenden.

Kolorieren eines ausgebleichten Fotos

Der Filter Färben basiert wie die anderen Neural Filter auf der Adobe-Sensei-Technologie. Diese KI-Technologie erkennt relativ zuverlässig Gesichter in einem Bild. Deshalb eignen sich Porträts besonders gut zum automatischen Kolorieren.

Andere Bildbereiche lassen sich aber ebenfalls durch das Setzen von sogenannten Fokuspunkten mit ausgewählten Farben kolorieren. Als Übungsbeispiel dient ein altes, verblichenes Foto. Ohne die Anwendung weiterer Techniken können Sie zu diesem Ergebnis kommen [Abb. 1].

Abb. 1: Dieses ausgebleichte Foto lässt sich durch Kolorieren mit dem Filter Färben zu neuem Leben erwecken.

 

NDFta n rdelnriFlbeee

D Armfe ieidlwnibFaie u elhn-teib dtin. tdhlnm Fttervesarie fiimldereosbzyau a aS kci dik e1trhio aeestneilrniiFenehoriruyiawtdDdencgd.crtBrdl m tnkoll,c hl aif-n zllea . ,e,BeMF a eme sfd m hnSm raseiu t edtlKSti e Se.sl e au nlietFnreeb.teatardinDgFwWFeltntenr- grneeK Si dul . elae3.Swr nrcmhc e tSeuoeNssmdertEabeka rk no

Slneg twdnhcnazsrtFuas dbieuchb eehr eln gentheecAn.irses3mFdr ,e ht roh .n lelcu

 

Gieetittnb uridoaegtleolasceAl nrnz arhn eis esFv nSe at S tdl eh aeSduiorrc ige arbdlbinimtstceeh.ebd-wisb 2iigDkt g.iortubelhz-ngenyeuniteuodc,ttoFcisa tgnr cfcieruFrSetzvd cmtrrn, etk heDotSlamtRS Ke suaettie4lnehe .urlnm carnr milrnsgitregfeAaeamrKetuynd n rbegadsdE inys rrbngnb riaOech,nbabnuisem ieasart .u t l twaSeele dbdecK huneh WFsgt.lF misetm nh iOrdt hiuiziainst n sod dsabtefsin sg zaa- Fuheeccwih t nlucelekscttesEiVrab rn ee.eoin nrh evhboesi.

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Marianne Deiters

Wie Sie die neuronalen Filter in Photoshop produktiv einsetzen

Adobe hat in die Photoshop-Version 2021 unter anderem vielversprechende neue Filterfunktionen, die »Neural Filters« integriert. Sie basieren auf der Adobe-Sensei-Technologie. Die meisten Filter befinden sich zurzeit noch in der Betaphase. Einige erweisen sich dennoch bereits als relativ praktikabel und lassen auf mehr hoffen. Wir zeigen Ihnen, welche Ergebnisse Sie bereits jetzt mit ausgewählten Filtern aus Ihren Bildern herauskitzeln können.

Mehr...

von Marianne Deiters

Wichtige Photoshop-Voreinstellungen verstehen und sinnvoll einstellen

Voreinstellungen, die für jeden Anwender optimal sind, kann es nicht geben, dazu sind die Anwendungsgebiete und die verwendete Hardware zu unterschiedlich. Dennoch ist es gut zu wissen, welche wichtigen Voreinstellungen es in Photoshop gibt und was sie bewirken. Viele Anwender können mit diesem Wissen in einigen Bereichen noch etwas ihren Workflow und die Arbeitsgeschwindigkeit optimieren oder sogar Programmfehler ausgleichen.

Mehr...

von Marianne Deiters

Wie Sie komplexe Ebenenstile in Photoshop gezielt aufbauen und plastische Effekte gestalten

In diesem Beitrag geht es um komplexere Ebenenstil-Einstellungen, wie sie zum Beispiel beim Effekt »Abgeflachte Kante und Relief« zu finden sind. Mit der richtigen Kombination der Einstellungen und der Mischung mit weiteren Effekten können Sie beeindruckende Ergebnisse erzeugen.

Mehr...
Menu