Aktionen in Photoshop – so automatisieren und beschleunigen Sie Ihren Workflow

Aktionen können die tägliche Arbeit mit Photoshop immens beschleunigen. Besonders dann, wenn es sich um immer wiederkehrende Abläufe handelt. Viele Photoshop-Anwender schrecken anfangs davor zurück, Aktionen zu verwenden oder sogar selbst Aktionen zu erzeugen. Dabei ist es gar nicht schwer, wenn Sie mit dem Aufnehmen einfacher Aktionen beginnen. Wir helfen Ihnen beim Einstieg und erklären, was Sie beachten sollten.

Dann werden Sie schnell auf den Geschmack kommen und komplexere Abläufe automatisieren wollen. Manche Befehle lassen sich allerdings nicht einfach so aufnehmen und es gibt verschiedene Dinge zu beachten, damit eine Aktion in unterschiedlich aufgebauten Dateien zuverlässig funktioniert.

Das Aktionen-Bedienfeld

Alle Funktionen zum Erstellen und Verwalten von Aktionen finden Sie im Aktionen-Bedienfeld aus dem Menü Fenster.

Per Voreinstellung ist ein Aktionenset mit den Standardaktionen geladen. Sie können ein Aktionenset oder eine Aktion über den Pfeil auf- und zuklappen.

Oben rechts im Fly-Out-Menü finden Sie fast alle möglichen Funktionen und Befehle. Hier können Sie auch den Schaltflächenmodus auswählen. Im Schaltflächenmodus genügt ein Klick auf den Namen der Aktion, um sie zu starten [Abb. 1].

Abb. 1: Das Aktionen-Bedienfeld im Listenmodus mit geöffnetem Fly-Out-Menü (links)und im Schaltflächenmodus (rechts)

 

Sie können in diesem Modus keine weiteren Befehle im Zusammenhang mit den Aktionen ausführen. Dazu müssen Sie über den gleichen Befehl wieder in die Listenansicht wechseln.

Ebenfalls aus dem Fly-Out-Menü können Sie weitere Aktionensets, zum Beispiel »Befehle« oder »Rahmen«, laden. Vielleicht ist ja etwas Nützliches für Sie dabei. Ich persönlich habe nach einigem Rumprobieren das Interesse an den mitgelieferten Aktionen verloren. Viele Aktionen stoppen, weil eine Funktion oder ein Befehl nicht zur Verfügung steht, oder es steckt eine uralte destruktive Arbeitsweise dahinter.

Allerdings kann man sich von den vorhandenen Aktionen zur Erzeugung eigener Aktionen inspirieren lassen oder man bearbeitet eine Aktion, um sie für sich anzupassen. Manchmal ist es auch einfach interessant, eine andere Vorgehensweise für eine Aufgabe kennenzulernen.

DdMteeae nheaAcbsi pebe oeeei onhmaoF e n ttsldueK iiirmts. c-eienaedeergr irt efen ezni ciainsdu le c lu dES rio htaednnghbrn nrn reltsieissn d z kl,inhkistil bcii2i .kceaozSStfdei.elknnnt dAnhde iBottc fve sehdtV,neD uiunSmogekniruer-b eecitrhmgnbBeldaMr.neoS eera setnshrgemn npl

. i srene gDembgnnleAlKg,nFsogce oi.zuA2 eMniMtbekr an biiiauu-thn bpctru ielhen

 

MfednhultbnaeeuamendntidfrellgeiibigtnE h,uKle sasii gu wdh i z.eu rfl scuaeneneomtrsi s w , amenlst ntcczSNs ierm ene e noetclsieee ihnuknciioeEbergb ednDblkneentds eirieihmt E n i

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

  • Aktionen in Photoshop verwenden
    • Das Aktionen-Bedienfeld
      • Aktionen laden
      • Aktionen beschaffen
      • Abspieloptionen ändern
      • Die Funktionen der Symbole im Aktionen-Bedienfeld
    • Praxis: Eigene Aktionen erzeugen
      • Eine eigene einfache Aktion anlegen
      • Die neue Aktion prüfen
      • Eine bestehende Aktion bearbeiten und erweitern
    • Beispiel-Aktion zum Speichern für das Web
      • Nicht aufzeichnungsfähige Befehle verwenden
      • Die Unterbrechung zum Einstellen der Schärfe einfügen
      • Eine Aktion duplizieren und bearbeiten
      • Eine »Unterbrechung einfügen«
    • Die Stapelverarbeitung

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Marianne Deiters

Wie Sie ein Bild in Photoshop mithilfe von Pfaden und Formen gekonnt vektorisieren

Ja, es geht auch mit Photoshop! Eigentlich ist Photoshop nicht für die Bearbeitung von Vektoren entwickelt worden, aber nicht jeder kann mit Illustrator oder einer ähnlichen Software umgehen. Lernen Sie anhand der Vektorisierung eines Logos, wie Sie die Pfad-Funktionen richtig und effizient verwenden.

Mehr...

von Marianne Deiters

Wie Sie Bildkorrekturen in Photoshop richtig anwenden und alle Möglichkeiten ausschöpfen

Trotz der inzwischen ausgereiften Korrekturmöglichkeiten von Camera-Raw ist Photoshop bei der Bildkorrektur noch lange nicht aus dem Spiel: Die Kombination der unterschiedlichen Korrekturen, im Zusammenspiel mit Masken, Füllmethoden oder Kanaloperationen, birgt eine ausgefeilte Funktionalität für erstaunliche Ergebnisse und hebt die Bildkorrektur auf ein höheres Level. Doch man muss die Möglichkeiten kennen, um diese sinnvoll einzusetzen. In diesem Artikel erhalten Sie einen hilfreichen Überblick.

Mehr...

von Marianne Deiters

Wie Sie Bilder für den Druck richtig in Photoshop vorbereiten – Grundlagen und Praxis

Haben Sie ein mulmiges Gefühl, insbesondere, wenn Sie Dateien für den Offset- oder Digitaldruck vorbereiten müssen? Das ist vielleicht sogar ganz gut, damit keine Fehler passieren und hohe Kosten auf Sie zukommen. Wenn Sie aber die fachspezifischen Grundlagen kennen, dann erleben Sie keine bösen Überraschungen! Dann können Sie viele Antworten selbst ableiten, mehr Sicherheit erlangen und bessere Ergebnisse erzielen. Dieser Artikel bereitet Sie auf die wichtigsten Fragen vor.

Mehr...
Menu