Zukunftssicher und ohne Qualitätseinbußen: Wie Sie mit DNG-Dateien arbeiten

Wenn Ihre Kamera die Möglichkeit bietet, im RAW-Format zu fotografieren, haben Sie einen sehr viel besseren Ausgangspunkt zur Bearbeitung Ihrer Bilder in Adobe Camera Raw: Weil sie kameraintern so gut wie keine Veränderung erfahren haben, sind die Möglichkeiten sehr viel umfangreicher. Ein Nachteil von RAW-Daten ist allerdings, dass sie herstellerspezifisch sind. Wir zeigen eine langfristig sichere Alternative.

Vorteile des DNG-Formats

Das DNG-(Digital-Negative)-Format ist hersteller- und modellunabhängig und bietet damit eine Möglichkeit zur sicheren Langzeitarchivierung. Die Gefahr der Inkompatibilität zwischen älteren RAW-Bildern und neuester Software besteht nicht mehr.

Auch für JPEG-Dateien bietet die Speicherung im DNG-Format entscheidende Vorteile: Sie können alle in Camera Raw vorgenommenen Bearbeitungen jederzeit zurücknehmen, brauchen also keine zusätzliche Originalversion zu speichern, um im Bedarfsfall darauf zurückzugreifen.

JPEG-Bild in Camera-Raw öffnen

Um ein JPEG-Bild aus Bridge heraus in Adobe Camera Raw zu öffnen, klicken Sie es mit der rechten Maustaste/mit gedrückter Ctrl-Taste an und wählen In Camera Raw öffnen.

Eloh emiremrdBaiAWs-nF- RrNtDGpci

EWRpmr-dN lh i efhenim iemIFrl rum DdSotnz,e rGAB ehgo-aan ieegcreoensvrU

IPuh gAnfe hd i1oSeotilBe..sn c ho edi hnnrrsctdhuaee WeeobDpeBdhl

DwDeehB,asf-Bmn ieu nengwi ClAae emauufn zkpab. R.riWkpolsahtre2 d riuSne Aaigecs elisef dd ionRnecFn

Lben rii eerm ie Kn1-sFaee3aCd reliu nabAauame nepn h s tnSf.rBk.ndtsscewc Rdeki Rla.n-

MtDeiimeinrRfsbgaag i l-.mS ae lh eSldezpiino ellavDw ug itnDCis.gcdaeeadN1 abi-sfaoraA

Oin ne lnih dneefebSe id laneigciwre. feegeet ne eDszu u hdwneIatiDe enohwShpOG.nflnnrsn4pecmagnkd Sskianlaeaemntarll leude. ucni

Nweilioswb-ignd ds-ro5vgsF et.tss eiadOuViiinr-s.m PbSnN.esaltr DiiuogMcm ,2ile letghae wAp ae h tat

EaAw reRhnetC-2ioam-S eebbipDcipa nr.o

RNspfesuku S Bl,cendeit6oF uKSrrrea da m. aetnnGkD. hn oeci-md iizviln eia

INmi ebos v3oknnupowdl ni ei r.ptdinffae eia teRvnpg,dw flid emtketaitha arCaBnsr gerbhe DnkioanAnegih sP tutlaer ecnen unettb s.anelumda bgrefnaa eneDcg oo h seid

Htb i i .eNirs cn s aaRda. re ais ls tnmgA3e rneabCgvBbitidDfagewlfe

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Marianne Deiters

Wie Sie mit dem Neural Filter »Landschaftsmischer« unterschiedliche Jahreszeiten und Stimmungen erzeugen

Mit dem seit Photoshop-Version 2022 neuen Filter »Landschaftsmischer« können Landschaftsbilder durch Auswahl entsprechender Vorlagen automatisch in unterschiedliche Jahreszeiten versetzt werden oder durch Einstellungen angepasst werden. Doch wie sehen die neuen, auf Anhieb verblüffend aussehenden Kreationen im Detail aus? In diesem Beitrag nehmen wir den neuen Filter unter die Lupe.

Mehr...

von Redaktion

Wie Sie mit dem Neural Filter »Harmonisierung« die Farben in Photoshop schnell anpassen

Beim Composing in Photoshop müssen manchmal freigestellte Motive integriert werden. Dabei müssen die Farben des eingebauten Bildelements mit denen des Hauptmotivs in Einklang gebracht werden. Damit dies noch schneller gelingt, gibt es seit Photoshop-Version 2022 den Filter »Harmonisierung«. Er dient dazu schnelle, automatische Farbanpassungen in einem Compositing zu erzeugen.

Mehr...

von Marianne Deiters

Wie Sie Bilder in Photoshop mit einer »Tiefenunschärfe« spannender gestalten

Adobe hat in die Photoshop-Version 2022 weitere »Neural Filters« integriert und bestehende verbessert. Wir stellen Ihnen den verbesserten Filter »Tiefenunschärfe« vor. Durch das nachträgliche Einfügen von Schärfentiefe in flach aussehende Bilder kann Spannung und Räumlichkeit erzeugt werden.

Mehr...
Menu