Wie Sie die erweiterten Maskierungsfunktionen in Camera Raw und Lightroom nutzen

Auf der Adobe Max 2021 wurden wieder größere Updates vieler Programme vorgestellt. Eine signifikante und wertvolle Neuerung ist die erweiterte Maskenfunktion in Camera Raw, Lightroom Classic und Lightroom. Es wurden aus Photoshop bekannte, KI-basierte Funktionen integriert. Über ein eigenes Bedienfeld stellt Adobe ein neuentwickeltes Bedienkonzept und viele neue Funktionen bereit, die wir hier ausführlich erläutern.

Grundlegendes

Um Korrekturen nicht nur am gesamten Bild, sondern nur an bestimmten Bildbereichen vorzunehmen, können Sie in Camera Raw und Lightroom mit Masken arbeiten. Masken sind nichts anderes als in ein Graustufenbild umgesetzte Auswahlbereiche, die in Photoshop als Ebenenmasken bekannt sind.

Der große Vorteil, die Maskierungsfunktionen in Camera Raw oder Lightroom zu nutzen ist, dass hier Raw-Dateien in höchster Qualität bearbeitet werden können. Außerdem müssen Sie im Bestfall nicht zusätzlich Photoshop benutzen. Die neuen und erweiterten Maskierungsfunktionen machen dies in vielen Fällen möglich.

Das nachfolgende Foto wurde mit den neuen Maskierungsfunktionen in Lightroom bearbeitet [Abb. 1]. Zunächst wurde eine Maske für das Motiv erstellt. Da die Jacke teilweise in die Maske einbezogen war, wurde sie von der Motiv-Maske subtrahiert. Mit diversen Einstellungen wurde das Motiv betont. Die Maske zur Umfärbung der Jacke wurde über die Farbbereichs-Auswahl erzeugt. Die detaillierte Beschreibung folgt in einer Praxisübung.

Abb. 1: Vorher: Die Personen, die Jacke und der Hintergrund werden separat bearbeitet. Nachher: Das Ergebnis. Die Bearbeitung erfolgte ausschließlich in Lightroom.

 

ImcR sdhL UrenwoiCdmztorhu t agweernceasinh ae

Teps stedncstUehdlet,hieeni rlsd gPeleo oeeiean .redeV issnkcehddi eio eUere iriin l n nk ioiienerennbOeFhertinubP wubrmIn.eEnnkc d grescsiuta teibn ono dsknkiddiBf sre

Noesnnre rgenniTr ker nlnfdeiihed nsdrn.k.oeih ei Wcudi cadanrltaoLt lueeksBkb cisizFreuridhrbug Anagc i eefsuhndcehehern oeahurdmenenzrutr binhietdtl s sdrgdueen b nsr,Stnebd L eer natee ruiss bid

LztimWn na r gnnanlSwuo teiug onfn erdhurnek idegeC ilReWaemEd ii ueosed

Ueae ier ngdl lee wLgiid rellriv rg-absdefMnB,h rsiefuM -e ,rcwuVikenRzrtnesigee-WWauurk rc euenednnadze.rivlr ikhnnksaufndakr euc et gW Sarsewssske.flenaeailuzSaetkhe s rcdieaieePnf u D

BrIbe uaat nhsbecsi banr3z. ekd senC. ed he eAm Wenerde eaf gtin ricenRw

Tr Bclcarrfszt u . ninesinekki-eaah3 tae afSWiunhdleiddnemnedeC enneo uWekgR.ura d obz ieAn n- isedwrnugeieSme sMeuknrfguuFeb

 

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Marianne Deiters

Wie Sie Metadaten digitaler Bilder in Lightroom Classic verwalten und bearbeiten

Wenn Sie mit digitalen Bildern arbeiten, kommen Sie nicht daran vorbei, die dazugehörigen Metadaten zu verwalten. Metadaten werden in der Bilddatei selbst, in einer Filialdatei und/oder einer Datenbank gespeichert. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie mit Metadaten in Lightroom Classic kompetent umgehen.

Mehr...

von Marianne Deiters

Wie Sie mit »Color-Grading« in Lightroom und Camera Raw gezielt arbeiten

Die Color-Grading-Funktion für Lightroom und Camera Raw ermöglicht es, Fotos relativ schnell und komfortabel mit einem individuellen Farblook zu versehen. Bilder können damit, getrennt nach Tiefen, Mitteltönen und Lichtern, intuitiv mithilfe von Farbrädern getont werden.

Mehr...

von Marianne Deiters

Wie Sie Bilder im cloudbasierten Lightroom Ecosystem bearbeiten

Die Möglichkeiten der Bildbearbeitung im Lightroom Ecosystem sind relativ komplex und lassen kaum Wünsche offen. Wenn Sie bereits Adobe Camera Raw oder Lightroom Classic verwenden, werden Sie sich schnell mit der Bedienung zurechtfinden. In diesem Artikel werden wichtige Grundlagen der Bearbeitung anhand eines problematischen Bilds in Lightroom Desktop beschrieben.

Mehr...
Menu