Foodfotos mit Lightroom und ACR: So erzeugen Sie gezielt einen speziellen Bildlook

In diesem Beitrag befassen wir uns damit, einen hochkontrastigen, farbenfrohen Look für Food-Bilder zu erzeugen, so wie er gerne in den sozialen Medien und von Food-Bloggern verwendet wird. Er eignet sich aber auch für andere Bilder, für die ansprechende Farben hohe Kontraste und Detailreichtum gewünscht werden. Die hier gezeigten Lightroom-Einstellungen können Sie ebenso in Camera Raw vornehmen.

Vor und nach der Bearbeitung des Foodfotos

 

Looks für Lightroom und Camera Raw von der Stange? Eine Massenmode – es gibt sie mittlerweile an allen Ecken zu kaufen, oder man kann sie gratis aus dem Internet laden. Einsteiger in die Bildbearbeitung beschäftigen sich stundenlang damit, Looks durchzuprobieren, die dann doch nicht das gewünschte Ergebnis bringen, anstatt die Einstellungen in der Software zu studieren. Doch welche Einstellungen und welche Regler-Kombinationen führen zu dem gewünschten Aussehen?

Im RAW-Format fotografieren

Sie können zwar auch JPEG- und TIFF-Dateien mit Lightroom und Camera Raw bearbeiten, allerdings haben Sie dann nicht die Möglichkeit, richtig viel aus einem Bild herauszuholen. Wenn zum Beispiel ein JPEG Zeichnungsverlust in den Tiefen oder Lichtern hat, ist es ziemlich aussichtslos, noch Details herauszuarbeiten.

In einer Raw-Datei sind viel mehr Informationen, die Sie im Bereich von zwei bis drei Belichtungsstufen noch hervorzaubern können. Wenn Sie mit Lightroom auf einem mobilen Gerät fotografieren, können Sie die Bilder immerhin im DNG-Format speichern. Das Übungsbild ist eine originale Raw-Datei aus einer Nikon-Vollformatkamera [Abb. 1].

Abb. 1: Das Aussehen der Original-Raw-Datei nach dem Import in Lightroom

 

Nach den speziellen Einstellungen im Grundeinstellungen-Modul erreichen Sie so eine Brillanz [Abb. 2].

Abb. 2: Dieses brillante Aussehen wurde hauptsächlich durch die Einstellungen im Bereich Grundeinstellungen erreicht.

 

KcEMDeinld-luetlonan s iseenwtl

H wa imleMcInd dudh rhihrm ekte- e rooa.tisoernniDode ei aeafe ignSe lirelzddtidrtbriohehR. t ntgead edieintann-fe eeriehcrieruLir ellsidlhs ecSrseeckEneemMi mnow mKikn ed staineinre Ni lnlt srnncg owke eieTu,ufnn eMe ti teuesenAnnphda. n atcuk ure .mrsi raBiul anbnN nSd3rsvtkDlereil b eeStSngeeedoc eieiee e ra en ctBmtlhltbbi en nueibe czSms notdEetr b w,imEprp rhneds

SeeieI hlerisil.g ioda3b oztlebnenn cboA.r utSewniemugnne de smldzegE

 

Eiktrueuomr isnevaOtrkkeAtjbtohc

E.mpejehidieKvsrllte b liedehdk uhn vrjeo.ebI lErtetjiw esohe d oenfrmoeahcu-a cecer eed aonrjdaActaInii.e OhltDr d krbnietrn enrsntl wiBcne bsvre Shmrherobkedrtkt,nnrteueichl1ne meer d,rbeg tnidaii nesmlanhiidt.i Otkeetdiim d i iiKe gn ss,e wkdusbaitbneia r insok m s untavnad-ecue taberVrkeukoaDaebnazteeteonBnvtav.retrrss ea idtOninre iuReomte

A nu nhfe sr OrraditeiekenirlacmmrKnatgdkoes ieoPnenrke ng-v feii.ner tiilepfmet doniainnii tSnehAnt SnbSe CL sorof awd mkloma hki itekrn uBa.nbfcud4hdsr.te rSk.ro ueieiCfrrKdeeftirtoxt x rikcebrergcn mrnans6nimnilheiiP aih eeen rtPijek e rg,bvi oemeit ic iAtt tebosCobikdnecoeunaestihre

RuikeeAttceete jDrneKrllirvb d rOb u 4thoet .min.iimr rbrterrkes e orsktiesS eok

 

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Marianne Deiters

Update für Adobe Camera Raw (ACR) – wie Sie die neue Benutzeroberfläche und die neuen Funktionen verwenden

Das Camera-Raw-Update auf die Version 12.3 hat sehr unterschiedliche Reaktionen hervorgerufen. Viele Anwender hatten das längst fällige Lifting der Benutzeroberfläche sehnsüchtig erwartet, während andere sich damit völlig überfordert fühlten, weil sie gewohnte Funktionen nicht auf Anhieb wiederfinden konnten. Wir erläutern Ihnen die Änderungen und Neuerungen, damit Sie sich schnell zurechtfinden.

Mehr...

von Martin Vogler

Kameraprofile in Camera Raw – wie Sie Profile auswählen und richtig einsetzen

Kameraprofile gibt es eigentlich schon länger in Camera Raw (und Lightroom). Nur waren sie dort lange Zeit ziemlich gut versteckt. Durch ein Update haben sie schließlich doch noch die Bedeutung erhalten, die sie im Entwicklungsprozess tatsächlich besitzen. Wir stellen die Funktion und ihre Möglichkeiten in diesem Artikel vor.

Mehr...

von Marianne Deiters

Wie Sie Farbbereiche mit Lightroom und Camera Raw gezielt beeinflussen

Lightroom und Camera Raw besitzen eine sehr intuitiv zu bedienende Funktion zum Beeinflussen von bestimmten Farbbereichen. Die Funktion basiert auf dem HSL-Farbmodell, das der menschlichen Farbwahrnehmung nachempfunden ist. Das macht uns die Farbauswahl und die Korrektur von Farben einfacher als es im RGB-Modell möglich ist

Mehr...
Menu