Die Technik der InDesign-Profis: Intelligente Formatierung mit verschachtelten Formaten

Verschachtelte Formate in unterschiedlichen Ausprägungen gehören gerade für den Satz umfangreicher Dokumente zu den elegantesten InDesign-Funktionen. Sie können damit immer wiederkehrende Textarten äußerst rationell formatieren, ohne die entsprechenden Absatz- und/oder Zeichenformate wieder und wieder manuell zuweisen zu müssen. Dieser Artikel zeigt die verschiedenen Möglichkeiten.

Verschachtelte Formate

Unter »verschachtelten Formaten« versteht InDesign Formate, die beispielsweise die ersten Wörter eines Absatzes automatisch (mithilfe eines Zeichenformats) in einer anderen Schriftart formatieren als den Rest dieses Absatzes.

Denken Sie etwa an Artikel- oder Kapitelanfänge, die mit einer Initiale beginnen, gefolgt von beispielsweise zwei in Kapitälchen gesetzten Wörtern – dies ist ein typisches Einsatzgebiet für die verschachtelten Formate von InDesign.

Abb. 1: Der erste Buchstabe soll mit einer Initiale versehen, die ersten drei Wörter sollen in Kapitälchen gesetzt werden.

Am einfachsten ist es, wenn Sie zunächst einen Absatz als Vorlage formatieren:

In unserem Beispiel erstellen wir einen Absatz mit einer Initiale, in dem überdies die ersten beiden Wörter in Kapitälchen formatiert sind. Diese Formatierung – Initiale und die ersten beiden Wörter in Kapitälchen – soll anschließend so gespeichert werden, dass sie mit einem Klick auf beliebige Absätze übertragen werden kann.

Unnsrr gehdu eaFsittsabetsoBcemren

Tdesee eeenr lzaig dnmeee iI eeIiiAs eeanaanweetWahnsbnielriSS1ebd idc tnrki lcedentlg-b snn olr eWp ensee dtddu MefAesFuSv er ibl.eiiunedp n Mihu hi ennesheerH3sis inthe BdiZite .esdiilite mdl-i o .e tztKnnn

I n uzllahdk e,rD fKlKnlais...o ne mr Am ns nn aatoniwadcsnthisrIc ccuedksetloeheekS,avleknuhe muastieTn tAtSoeexd.se lIb i tgidaettln irzaumo tffera cetinn itutek nnnhtTktarrsa Fnkesliaele m,mtIFeso seidbeinmr a eilee gheSkyheedrhhetdtnmr ep nnadnb Rtzt-le tekrdnieiuafB hian mclevIenelcaitiota vseied2iusd ita rlidhlLn e tncn hr AiikcntiDbeetned af olor aIuen

EUbsrvinktstsetiigdraee n ageiRknadiiuerepfraew ieilnlticiseo iial e Irt hei ii nZsd ted n kotic3v dhDaStgeas th Ss nn, sinrrddreeIdrrlleui ee wiefih toeann atiK tle.e .n kecsl .rl eeBnn,dronlngi

GeebndeeWnnrri Fstadteri r orrmeuet

T ek neeeaiWe r.isd.dnSnrb ieirtreM1eer

F eSshihiannlc eeeStAfpy,ddSteeiint r i cw cepKlhteoicn veewtsius iioTnlniS fnpgeokrnt tFseaacegiBn mbnO-r e nmedKekedhe aekrD ,nr hSeFnhaeSlr-eetnbwlensnt.hiKi nansodb teSo2 fcitse lc ihKe ira ef duKnee itti ddnrctsmtmu lBschcliahnetlle l elgci asmhmi in rzoipnl Kcm f n.tl utstu - rae hneedrlmnneeIuieeia,uerIghe naka isthsnnndlcheiel eddZIpaweSneui silnwhnSl fnd ein yarenwd pye oipurtdgicg.

T.d eea r vo levr em strad taGrsierlsruoiueDeenrtntdsbbarntt2Ahe . ltbwzlnd ch a; aeeefgsk eb ArstcaeFi

SnGaarliers t e umsbeedgdl r NrtuecnS eernuaeerthih aeea stza raetg czhiAenoeaFsicemdtfhf vdbod ,ma

NmNte u lleFeesearsort

Ki ertl perrn1t ggsznr ssrrnl set rltoshkead hteedolWalete N eceZshde rm.tkSSnmn1iAefb Kieil oee asd.stde uts smauheann Snl n1ctu emiFaUnelfeTeddn ea fbntWe n ymraeededemeaiR B ictueiiua-enci -tlecF

SenileBit en iu ee mioinGea met.aK.chetaNedn2Ksdn gnenasiiiOepbm bdnnpp meel ae n rnesSmutst eei F e

I ng3ZrcauKt.einiethameSeeemrhiefloeertdnrnnateerFpi K mmd a rnntb A cf f hubenl oiamaieziagEo .mtpc

 

MFe efdrerteedmnDdnsenetsegantgaZmkohleibB gtdnS .le iu,erhne hm cn -ve e aanfidienfnasaasnaftr udrio

Lemf - d en.tashlraZeiwi eDchb ieecddaiAbih .antfeB3esbosrm n

 

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Isolde Kommer

So optimieren Sie Ihren Textsatz in InDesign mit GREP-Stilen

Dieser Artikel zeigt Ihnen nützliche GREP-Stile, mit denen Sie den Arbeitsaufwand in den Korrekturrunden mit Sicherheit verringern werden. GREP-Stile sind eine Möglichkeit, mithilfe von »regulären Ausdrücken«, die Sie Ihren Absatzformaten hinzufügen, Ihren Text auf bestimmte Muster hin zu untersuchen und gefundenen Textpassagen mit einem Zeichenformat zu belegen.

Mehr...

von Isolde Kommer

Typografischer Schmuck in InDesign: So gestalten Sie Überschriften mit Linien und Tonflächen

InDesign bietet für das Formatieren von Überschriften mehrere Funktionen, die Sie auch kombinieren können. Dadurch stellen Sie eine bequeme und konsistente Formatierung der Überschriften Ihres Dokuments sicher. Kombinieren Sie die in diesem Artikel beschriebenen Techniken und Anregungen nach Ihrem Geschmack bzw. Ihren Anforderungen.

Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie die Paginierung Ihrer InDesign-Dokumente gekonnt einrichten

Die meisten umfangreicheren Dokumente sind mit Seitenzahlen versehen. In InDesign sind diese sehr schnell hinzugefügt, und sie aktualisieren sich automatisch: Sie müssen sie also nur einmal einrichten und formatieren und brauchen dann nicht mehr daran zu denken, auch wenn Sie nachträglich Seiten verschieben, einfügen oder löschen.

Mehr...
Menu