So nutzen Sie Videos in Ihrem InDesign-Layout

Mit Videoclips können Sie Online-PDF-Dokumente und E-Books enorm aufwerten. Denn bewegte Bilder sind inzwischen auch im Internet extrem populär und allgegenwärtig. Bei digitalen Magazinen oder anderen Publikationen, bei denen zum Beispiel technische Sachverhalte erklärt oder Fakten veranschaulicht werden sollen, können Sie auf jeden Fall durch die Einbindung von Videos punkten. In diesem Artikel erläutern wir Ihnen, wie Sie Videodateien für InDesign-Dokumente optimal aufbereiten und benutzerfreundlich einbinden.

Formate für Videoclips

Mit InDesign können Sie auf unkomplizierte Weise Videoclips in Ihre Layoutdokumente einfügen. Als Ausgabeformat kommen dann EPUB (ab Version 2), PDF oder SWF infrage.

Damit das alles reibungslos klappt, sind jedoch einige Vorbereitungen notwendig: Das Video muss in einem geeigneten Format vorliegen (oder eventuell in ein solches konvertiert werden).

  • Nicht jeder EPUB-Reader unterstützt Multimedia. Ist dies aber der Fall, ist das MP4-Videoformat mit dem H.264-Codec geeignet. Manche E-Reader unterstützen auch noch weitere Multimediaformate.
  • In interaktive PDF-Dokumente können Sie die verschiedensten Medienformate komplett einbetten und abspielen. Allerdings gilt auch hier: Nicht jedes PDF-Anzeigeprogramm unterstützt auf jedem Gerät die Anzeige bzw. das Abspielen von Mediendateien. Mit MP3 bzw. MP4 liegen Sie jedoch immer richtig. Um Ihren Videoclip in eines dieser Formate zu konvertieren, können Sie beispielsweise den Adobe Media Encoder verwenden, mit dem wir uns im nächsten Abschnitt ausführlich beschäftigen.

Ettieat dFtg Veivieir mrnoaeodeinnsrnenieegekoen

O nsC en wehdr nieneKnede naA rcde e e se ri ICndlh.u Ae Areebli idnneburlne1eiwrdonteee l g okkueoedM,naedzivenWvbie iS.Muuvo,iane npinsraab e ECiSdrwtoret strnrannsddlddtebeeen

LdneCnsbEdvdh .or ndndnoM ei aAtoaee ne abelrsedA iSu.sceeledd nerCeC nnutea-bbilankut iruArnn uAre-oltnei1lod

 

.aeaedanluetven nsreheretbol lilnmnrdbgmr, bge f dhSifgSnaeAedo a2oaPrm ioSiegs tnbf

EEcitne f ueB d MedAslhDeda.b ode eoo2rbebeirznsr Acb

 

EdEtes lifoenoDd. Mc ahufedndznuesneowe aelkein sdniS llM ln hnQadeneAcggn egutenekdohiefI a fD hrfag ldomieeee Siiedewau ncn bIsm1 Vl.i wifltdi.uee

RweeeheWre i ua.rastitBolVg.d a2gd iehhhInffcrImcr

Ld-lsenr6aW eed gn.Hsi ee uAubh.kmbenn4 -nlC3hea3 leeddned i PoMw.t.iagirWuc l noS2 r

IeSerf.d HW2l dneouniI6hVe4b hio Ar..grC ei 3bd

 

M-e s sueAh mtPtrtiwuf.n e4aAsdt .ndeS-bmodlonegearnm hwgcilweunl lsaee

Hpnvepeh5nriieeerl TcieSodiuhnO wbrsnueo u eeuVni Di hei m sfbGhmsee ndet aeistemfe-zTSi.r irelhnster n deewfa.eaoc lnYtoedv detoriurn

Pr oe PtdfiOBseUEnnV-io

Cndihgses pEwz liisF ww ndeanalelDe-l e n ilnniemangiiaeosarie3rbewPiag bihnrtmfeniloie ss aeT e 0edm ea tlriit d 6a lshdinei wf oohtttn nehnhceter r,ftirn Ate BdddeiaseehSohhns dLenra,ev,8VdiniaI gres o eeen Sie hneb lsnu rDk enemrdrnn ecieennunEth.gweioren,it9tiTf hgeeV ienSrgheneMihm4 iiert gde.shfAi duoeimll lor puOS0gem trecitrUenl2ttbesaofti9ihuiei2mc ie.nVeveneelmherri aonde vgeuen e.aa tPfenrenli leutsglc.necfee i nAeci triSeinonrsA .mlamnib beDuekheSsegi hSld ltlDtb9re nwfn k einge rr tT orhs nuer tenmecn kStneenetm.eeou9rcestenIte emheF7Ei slona rae7aonac-Ie nghbn i lta didiB,aifGnu eenl evntStoh ih,n sienesidlpktokaen e scssa tur rdp co

Dugne .r needameAdierecibdfudlrwge-cM nie l S eaeda-sen sStdso . 6PhnnpltN etretreneoe buah

Fegnlferd ni elen s4eiioemea fbisli bntpe zrfgnhnee t.g7ea,taenrS Edben gnioeBwdllobieedeDg .audiENrSec in nex tsdeh nAVdn sgafa urek ocBsVria isr .e.mkeu swageDel

Mesne loDdgsmf nI peai otEhrpglig xud tuebi bnodnssA se rerVtd.nikEaSabef eddnnno ccanemh eEIlxn rnAie l aneereeor4.eeg

 

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Marion Tramer

Wie Sie barrierefreie PDF-Formulare sicher und problemlos mit InDesign erstellen

Der Computer ist nicht nur ein Arbeitsmittel, sondern auch ein Hilfsmittel für behinderte Personen. Mit einem Rechner, der ggf. nach den individuellen Bedürfnissen eingestellt oder konfiguriert ist, können viele Tätigkeiten des Alltags ohne fremde Hilfe bewältigt werden. So auch das Ausfüllen von interaktiven PDF-Formularen, wenn diese barrierefrei erstellt wurden. Dieser Artikel erläutert Ihnen, wie Sie Dokumente in InDesign optimal für die Barrierefreiheit vorbereiten.

Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie in InDesign Infografiken mit interaktiven Elementen aufwerten

Neben grundlegenden Navigationsmechanismen wie Hyperlinks und Schaltflächen können Sie auch recht komplexe Interaktivität in Ihre PDF-Dokumente integrieren. Sämtliche Vorbereitungen dazu können Sie auf komfortable Weise in InDesign treffen. Die Schaltzentrale stellt dabei das Schaltflächen-und-Formulare-Bedienfeld dar. Im folgenden Beispiel erzeugen wir Rollovers, die ein weiteres Objekt an einer anderen Stelle der Seite einblenden, wenn der Benutzer auf eine bestimmte Schaltfläche zeigt bzw. darauf klickt oder tippt. Mit dieser Technik lassen sich beispielsweise Infografiken spannender und übersichtlicher gestalten.

Mehr...

von Isolde Kommer

So exportieren Sie Ihr InDesign-Dokument fehlerfrei als Kindle-E-Book für Amazon

Amazon ist einer der größten Anbieter von digitalen Veröffentlichungen und von Geräten, auf denen diese Publikationen betrachtet werden können. Die Hauptgründe für die Beliebtheit der Produkte sind tatsächlich die proprietären Formate der Bücher: Für den Leser bietet die nahtlose Integration der Publikationen und der zugehörigen Amazon-Geräte zweifellos eine hervorragende User Experience. Glücklicherweise ist es sehr einfach, Inhalte in Amazon-E-Book-Formaten zur Verfügung zu stellen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie dabei Schritt für Schritt richtig vorgehen.

Mehr...
Menu