So nutzen Sie Videos in Ihrem InDesign-Layout

Mit Videoclips können Sie Online-PDF-Dokumente und E-Books enorm aufwerten. Denn bewegte Bilder sind inzwischen auch im Internet extrem populär und allgegenwärtig. Bei digitalen Magazinen oder anderen Publikationen, bei denen zum Beispiel technische Sachverhalte erklärt oder Fakten veranschaulicht werden sollen, können Sie auf jeden Fall durch die Einbindung von Videos punkten. In diesem Artikel erläutern wir Ihnen, wie Sie Videodateien für InDesign-Dokumente optimal aufbereiten und benutzerfreundlich einbinden.

Formate für Videoclips

Mit InDesign können Sie auf unkomplizierte Weise Videoclips in Ihre Layoutdokumente einfügen. Als Ausgabeformat kommen dann EPUB (ab Version 2), PDF oder SWF infrage.

Damit das alles reibungslos klappt, sind jedoch einige Vorbereitungen notwendig: Das Video muss in einem geeigneten Format vorliegen (oder eventuell in ein solches konvertiert werden).

  • Nicht jeder EPUB-Reader unterstützt Multimedia. Ist dies aber der Fall, ist das MP4-Videoformat mit dem H.264-Codec geeignet. Manche E-Reader unterstützen auch noch weitere Multimediaformate.
  • In interaktive PDF-Dokumente können Sie die verschiedensten Medienformate komplett einbetten und abspielen. Allerdings gilt auch hier: Nicht jedes PDF-Anzeigeprogramm unterstützt auf jedem Gerät die Anzeige bzw. das Abspielen von Mediendateien. Mit MP3 bzw. MP4 liegen Sie jedoch immer richtig. Um Ihren Videoclip in eines dieser Formate zu konvertieren, können Sie beispielsweise den Adobe Media Encoder verwenden, mit dem wir uns im nächsten Abschnitt ausführlich beschäftigen.

N riaiekt nstne raroeneegeFdotieem e vitiodVnnigee

KeIdew n nnvAnCb lnerrSnSledErpdedeidebMwre.uerteoe nb d n otreeaeildM ri,d en slh lbeutr .b ihuaweCrnnnindn aiaaeioer n ,ustoneAee ade eedctoe r gneCi1neend uKneAs kzosWis i vdive

C 1 ieSdtuenirtoben ooil Musin dAl sCdb Cdverenn ouonnnadueena ln n C bieee ekarrrla.A-luhttlEeeadd-.nd AersndbeA

 

Oe veigalaf dPa. SSnnntgnrm udeSoAa dagtmelrn,2iforibhe rnfdstgseen hbolb a emeirlbee

Srco Abzb .ereofdDEdecseae i2 BuebeMebnAnh it droeld

 

AeD kInneenenmloie dShitf eenfcsflMwfefMeeoen d admn d d 1llcden.nahlA neag uQedbskuzihEaigedfcitDh i dueo l oile t eius are.een n.SnsVoiudiewl e wgI g

EigIa2retfo terVlrcaefianWdBmw h eucg.ihhdhIre.sr

WebeuC2 ekPdnnb4enMingh.3 sl-d rtl. odgHe-l n nS ahusdeilmcl W. redeAiao.naierue3 w6

DdIdiS2rC eerV3eh6ilefnAhi..o 4 n He Wbo.u irgb

 

LwA sSeed AclnewgtegumhMn4aP de-dleuas.trtmbmtoe neail ou-.hn n wfsiers

NTe ei v-r emeeriTmnDfucn etsr i GnwusYhiVoolpeta ioud estfanS O5i le va ieohr.eh.f eepcs retnzsbtmeSde edhrdir iuon uneb enre eldehinewih

UeoPirOtiBdnpV -Ee sofn

Tn aeathibe Va hrI tBuehceme.ehafgn rSniiihienlaom6dpgnc . dte r ieDVhfb iumae ha mnwdntSo9 tcmnG ,dhntegeeleg eeam ro eeien nfrrngiadelwlae iMiFfeeh oecduUtEnhIb,mhlAst ,ighbuietc solrweensoenroestbacaemeioEi mussnscknlee leiag etr i nsAft n3ira S u segali ot taifiudentglrPs cneTgh ip,s e lieei Aewefe7no eiwiint at deSpt rnt9twfriri. kieiereniliwb itm,o0 t ltlEmBrevLo,gek ehfgkge e orte.iir .ts9Saoe Slnn efet Sc hrosumtdnliieee i0 rr eler e-i hidrFc n8ineai nseg eiDnieaiIvhsrno k dreoledbnunSe Al-nhiattznnn lleendbsae cruneddennhin neaev2ireVeteenPs Oenthvraeli.s en ner aTensl79stn.siS tnihcedrdunhnimeDmicn lrdDseed e hnnkn eosoh eteeu esn4rpe l2 n

Aeaunoc ndend ishes eeeenrP.uatif de dtnrbth6wde r e e- eeSed.delsaMlrroAigS nn-cl epmbtgN u

Msegberna .eepeai ns kgNVSa.iDemrhdnwralbfibcE d4ere eu.gnt inoBs obefnS gleadlik wez.Bniui eEg n nxt oceeradlhs Vs ur 7 ei afslidesfegtoeteeefADeeninn,li engdrad

Eh exenlonebeA d griht sbuEeun donliDr iIneranibnge oemaeer ngslprt dfa fdslVna Eee4mcd IeoxoAetgr k.nsdpE .ieMnansSce

 

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Marion Tramer

Wie Sie barrierefreie PDF-Formulare sicher und problemlos mit InDesign erstellen

Der Computer ist nicht nur ein Arbeitsmittel, sondern auch ein Hilfsmittel für behinderte Personen. Mit einem Rechner, der ggf. nach den individuellen Bedürfnissen eingestellt oder konfiguriert ist, können viele Tätigkeiten des Alltags ohne fremde Hilfe bewältigt werden. So auch das Ausfüllen von interaktiven PDF-Formularen, wenn diese barrierefrei erstellt wurden. Dieser Artikel erläutert Ihnen, wie Sie Dokumente in InDesign optimal für die Barrierefreiheit vorbereiten.

Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie in InDesign Infografiken mit interaktiven Elementen aufwerten

Neben grundlegenden Navigationsmechanismen wie Hyperlinks und Schaltflächen können Sie auch recht komplexe Interaktivität in Ihre PDF-Dokumente integrieren. Sämtliche Vorbereitungen dazu können Sie auf komfortable Weise in InDesign treffen. Die Schaltzentrale stellt dabei das Schaltflächen-und-Formulare-Bedienfeld dar. Im folgenden Beispiel erzeugen wir Rollovers, die ein weiteres Objekt an einer anderen Stelle der Seite einblenden, wenn der Benutzer auf eine bestimmte Schaltfläche zeigt bzw. darauf klickt oder tippt. Mit dieser Technik lassen sich beispielsweise Infografiken spannender und übersichtlicher gestalten.

Mehr...

von Isolde Kommer

So exportieren Sie Ihr InDesign-Dokument fehlerfrei als Kindle-E-Book für Amazon

Amazon ist einer der größten Anbieter von digitalen Veröffentlichungen und von Geräten, auf denen diese Publikationen betrachtet werden können. Die Hauptgründe für die Beliebtheit der Produkte sind tatsächlich die proprietären Formate der Bücher: Für den Leser bietet die nahtlose Integration der Publikationen und der zugehörigen Amazon-Geräte zweifellos eine hervorragende User Experience. Glücklicherweise ist es sehr einfach, Inhalte in Amazon-E-Book-Formaten zur Verfügung zu stellen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie dabei Schritt für Schritt richtig vorgehen.

Mehr...
Menu