So extrahieren Sie Texte aus InDesign-Dokumenten

Häufig benötigen Kunden und Mitarbeiter die Texte in Ihren InDesign-Dokumenten auch für andere Zwecke – beispielsweise, um sie an einen Webdesigner, einen Redakteur usw. weiterzugeben. Wenn Ihr Dokument sehr einfach angelegt ist und nur aus einer einzigen Textkette besteht, ist es kein großes Problem, den Text aus dieser zu extrahieren. Interessanter wird es bei komplexeren Layouts. InDesign bietet aber auch hier mehreren Möglichkeiten für eine saubere Lösung. Dieser Artikel beschäftigt sich mit verschiedenen Herangehensweisen.

Einzelne Textketten exportieren

Die scheinbar nächstliegende Möglichkeit führt über den Befehl Datei → Exportieren und die Auswahl eines Textformats wie etwa RTF. Allerdings hat diese Methode einen oft entscheidenden Nachteil: Sie können immer nur eine Textkette auf einmal exportieren und nicht das gesamte InDesign-Dokument mit sämtlichen darin enthaltenen Textketten. So geht es:

1. Aktivieren Sie das Text-Werkzeug und klicken Sie in den Textrahmen mit dem Text, den Sie in einem anderen Programm weiterbearbeiten möchten.

2.Wählen Sie Datei → Exportieren. Als Dateityp wählen Sie beispielsweise RTF, wenn Sie die Formatierungen des Dokuments bestmöglich erhalten möchten.

3.Starten Sie den Export mit einem Klick auf Speichern.

OtenmDaiI retum- ip ssDoenDaeepntneei ekprgxtks Srrg

Tie ern fra mtsedeaeD oenrxgnlexa noiie elgc,li tlWz s eIx Meelnnitnli kTic eerniigekmkdeptrtreuetnnDrnntusheee t ou.t vtit soaih,e eesdmSt tSei ieluilkatrneeenhenteensnde ee nn nnnkn Tm Spg c

Ek mhp.WlSrgFHn1e epermlesaio nrrei.it s ftS

Emexx li eone heid jnntErrJua f.r pt2dtSw.eSg enB slet eip. uIASmfsdrf ip.eeSlnrrnAzrS Oieim ldrnauonSscuaveop rrSknASentudt-ctinklin .d1lebpbi

K r-tIiE.r saro tbIbln rn1 ciDxae gesst.thxxD ap dEpteDnfiroSpstmeloset geSdrli uehtlnA serAeoT k

 

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Isolde Kommer

Wie Sie die Zusammenarbeit zwischen Adobe InDesign und Illustrator reibungslos gestalten

InDesign bietet die Möglichkeit, schnell und bequem einfache Vektorillustrationen erzeugen. Sobald es jedoch komplexer wird, sind Sie in Adobe Illustrator mit seinen ausgefeilten Illustrationswerkzeugen jedoch besser aufgehoben. Dieser Artikel beschäftigt sich damit, wie Sie die Funktionen der beiden Programme perfekt miteinander kombinieren und damit einen reibungslosen Workflow erzielen können.

Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie Word-Dokumente in InDesign effizient importieren und dabei typische Probleme beheben

Nur mit einem sauber vorbereiteten Manuskript können Sie sich schnell an Ihre eigentliche Arbeit machen – nämlich ein wohl gestaltetes Dokument in InDesign zu layouten. Leider erhalten Sie von Ihren Textlieferanten sehr häufig Word-Dateien, deren Formatierung einiges zu wünschen übrig lässt. Wie Sie hier zügig zum Ziel kommen und die nötigen Aufräumarbeiten rationell erledigen, erläutert Ihnen dieser Artikel.

Mehr...

von Isolde Kommer

So nutzen Sie InDesign-Zeichen- und Absatzformate auch in Illustrator und Photoshop

Viele Layoutprojekte erhalten Elemente, die in unterschiedlichen Programmen der Creative Cloud erstellt werden. Damit alle Elemente konsistent wirken, sollten natürlich auch die Textformatierungen aus einem Guss sein. Es liegt also nahe, die für das Layout verwendeten Absatz- und Zeichenformate auch in Illustrator und Photoshop zu nutzen, statt die Formatierungen dort neu zu erstellen. Mit diesen Möglichkeiten beschäftigen wir uns nachfolgend.

Mehr...
Menu