Wie Sie Textbausteine in InDesign geschickt einsetzen

Viele Publikationen enthalten immer wieder die gleichen Texte, etwa die allgemeinen Geschäftsbedingungen, das Impressum, die Datenschutzerklärung, Versandinformationen oder Ähnliches. Solche Texte können Sie in InDesign als Textbausteine anlegen und sie dann schnell immer wieder in beliebigen Dokumenten einfügen. Erlernen Sie in diesem Artikel vier Möglichkeiten, wie Sie vorgehen können.

Vereinfachen Sie sich die Organisation am besten durch einen Textbausteinkatalog. Dieser enthält alle benötigten Texte und kann bei Bedarf mit dem InDesign-Dokument verknüpft werden. Die Texte können im Zieldokument gegebenenfalls sogar individuell formatiert werden.

Technik 1: Text platzieren und verknüpfen

In der Grundeinstellung werden importierte Texte fest in das Layout eingebettet. Sie können den Text stattdessen aber auch lediglich verknüpfen.

Der größte Vorteil dieser Vorgehensweise ist, dass Sie den Text dann jederzeit in der Ursprungsanwendung ändern und speichern und anschließend in InDesign aktualisieren können. Dies ist gerade für Textbausteine wie ein Impressum, die Datenschutzklausel oder die Geschäftsbedingungen komfortabel, weil sich solche Texte jederzeit ändern können. Durch die Verknüpfung mit dem InDesign-Dokument ist es dann kein Problem mehr, dieses Textelement in Dutzenden oder Hunderten von InDesign-Dokumenten in einem Zug zu aktualisieren.

OezcgutdiensVrnDhhw rlisgsie eee

Sgtee so h

OmnewiWLninneobTgeem ioecov efozlugrse1aef wOexpsutDinrab Mtednnet x Oceuteign kiidm be iepr a.Tee A1rin eacnriei .mth.f Se tert osnrasferdb

Tnc DWbekLtu eide-ns eedncau zrebhth ngwitbuAojieeamso .ne .xn sttnefi sgn1 e nchSr

 

Rah .pnnuntSecteedirn e eSiNeesOpeei msa.netlsnizrrnmana2 ne e

.nrsnB ohei anln InginerdenaesuinIelg.DhwtenibeaVe tbaSg i eeun 3uhlnntD

N - bltae ngznA.lTedi4i.ul reixsbnTbeaa dor2.dkenn lililStesitl en ePtvn nKntterAeBeer l foeoefmueveanderVkp

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Isolde Kommer

Wie Sie Bibliotheken als Speicher für InDesign-Vorlagen nutzen

Die meisten Anwender nutzen CC-Bibliotheken, um Bilder, Textformate und Farben teamübergreifend nutzbar zu machen. Weniger bekannt ist, dass Sie auch ganze InDesign-Dokumente beliebigen Umfangs in einer CC-Bibliothek speichern können – sehr praktisch, um immer wieder genutzte Layouts schnell zu organisieren und jederzeit griffbereit zu haben oder anderen Teammitgliedern zur Verfügung zu stellen.

Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie Schrift- und Verknüpfungsprobleme in InDesign dank portabler Dokumente verhindern

Wenn Sie InDesign-Dokumente weitergeben, ist ein originalgetreues Layout manchmal Glücksache, selbst wenn Sie alle Verknüpfungen und verwendeten Schriftarten mitgeschickt haben (bei Letzterem mal von Lizenzfragen ganz abgesehen). Mit den in diesem Artikel beschriebenen einfachen Schritten erhalten Sie jedoch ein InDesign-Dokument ganz ohne Verknüpfungsprobleme, das auf jedem Computer gleich aussieht.

Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Ihnen ein optimaler Word-InDesign-Workflow gelingt

Haben Sie immer wieder Kataloge, Magazine oder andere Publikationen mit identischem Layout zu erstellen, wobei die Texte von Autoren, Übersetzern oder Redakteuren geliefert werden? Wenn Sie sich eine Stunde Zeit nehmen, können Sie künftig allen Beteiligten sehr viel Arbeit ersparen, indem Sie eine gute Word-Dokumentvorlage für die Textarbeit erstellen, die den anschließenden Import der Manuskripte zu einem Kinderspiel macht. Hier zeigen wir, wie das geht.

Mehr...
Menu