Wie Sie Tabellendaten zielgerichtet und fehlerfrei in InDesign importieren

Nicht immer beginnen Sie direkt in InDesign, eine Tabelle von Grund auf neu aufzubauen. Vielmehr erhalten Sie häufig fertiges Tabellenmaterial, beispielsweise aus Excel oder auch einem anderen Programm, das im Layout untergebracht werden soll. Mit dem nötigen Know-how, welches Sie in diesem Artikel erhalten, lassen sich solche Tabellendaten relativ problemlos in InDesign importieren und danach gestalten.

Tabellendaten aus Excel importieren

Der häufigste Fall sind Datentabellen, die in Microsoft Excel erstellt wurden [Abb. 1]. Für diese hält Adobe InDesign einen speziellen Importfilter bereit, der die Übernahme relativ unkompliziert macht.

Abb. 1: In Microsoft Excel angelegte Datentabelle mit zugehörigem Diagramm

 

Damit Sie nach dem Import Ihrer Excel-Tabelle möglichst wenig Nacharbeit leisten müssen, empfiehlt es sich, das InDesign-Dokument ein wenig vorzubereiten:

Gestalten Sie Ihr InDesign-Dokument bis auf die aus Excel zu importierende Tabelle fertig.

An der Stelle, an der Sie die Tabelle einfügen möchten, ziehen Sie einen leeren Textrahmen auf. Alternativ lassen Sie in einem Textrahmen eine Leerzeile (wenn die Tabelle mit dem Text in der Zeile stehen soll).

Legen Sie jetzt alle Tabellen-, Zellen- und Absatzformate an, die Sie für Ihre Tabelle benötigen. Anschließend können Sie diese Formate bereits beim Import der Tabelle aus Excel in InDesign anwenden.

GeenelBintfoietnrs euae lener amaidbpll

Teieh eni msh hze tuTinalnemteinSlaes.ceansi isdannneceosdtnnre tnnhsgrellenEiIuls FreWuei oPgc epn e tln efcnatn um brna d nedrea hzaunetlees ecn krFaehfn

Aevner rGhf dnozaegedSi nouelm e

EatafnniA ge i.taftzn lrAe ebbeebbeTaea2nb ezes.nsdfdn.atl dieBgtedm -nidsni t rfaeu rf Abml1fS o leSdioer ne iad

AdeoSfBlrin2tdbr.b-nereltntA siiee eneeT emil fLoe amaabzzardmiepnb A it.rmnd edeFee fiugo

 

SereiaearTpr ek,itpu iT olW t T edlwdrertdm abSr.eltizc it-il eAnScrvdsdi2kereikln eesEel meenueed stienkl anuiem.s agtlioh e z plxeate tn neerax x

Biell Tnal3hf leglen S e.bTe.aeien eW

LersMezflaii ynnbNntn neTe bam eehulid EtragenZh eminLr hrngenee lK eea,eknnn en satiAmrtdidueeSnbmtlmsei neEetmK tei atdmode g nnsleuhbrtlse slestlteepe sl finun dc o le ee eiDienu ievdgiaodactzaauMeoSan ki egmtrS-iu idoennudrmplzet3tiSi dfri O mn .nelgi. l i4fmuenrml hbdsbicntepfoce.emiwuog

EairbMla hre ZaeS.gisralnieuAGuebelnsne en3lest gelitl hIdmenFa t becor r.ftref

 

Eiea eti 5nebedit.reg ineblhteS eenenZP ltiblllnizneeeaxn. zeiGnl

Aeefn6eaZAioeire ieehuotridnnrddrnatn bersdn tTlmereelnlvFn eh cteneien eWtS .aietein eeetwr dh Vxaeb r . z hfr.nmdIecidnetsaSano

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Isolde Kommer

So werten Sie Ihre Tabellenlayouts in InDesign durch Absatzschattierungen auf

Die Absatzschattierungen stellen in Adobe InDesign eine hervorragende Methode dar, um Fließtexte interessanter zu gestalten und die Aufmerksamkeit des Betrachters auf wichtige Textstellen wie Zitate oder Hinweiskästen zu lenken. Aber auch für Tabellen sind Absatzschattierungen äußerst nützlich – Sie können damit Gestaltungselemente erstellen, die vorher in InDesign nur sehr mühsam und mit einer Reihe von Workarounds zu bewerkstelligen waren. Wir zeigen Ihnen die Anwendung anhand konkreter Beispiele.

Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie Tabellendaten in InDesign zeitsparend umsortieren und formatieren

InDesign kann sehr gut mit Excel-Dateien arbeiten. Allerdings möchten Sie die importierten Excel-Daten nicht immer in Form einer Tabelle in Ihrem Layout darstellen. In diesem einfachen Beispiel platzieren Sie eine Excel-Tabelle in Ihrem InDesign-Dokument und erzeugen in mehreren Schritten eine ansprechend angeordnete und formatierte Liste daraus.

Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie InDesign-Tabellen mit abgerundeten Ecken erstellen – so funktioniert es doch

Das Tabellen-Werkzeug von InDesign ist zwar leistungsfähig, lässt aber einige wichtige Gestaltungsfunktionen vermissen: So können Sie beispielsweise keine Tabellenzellen mit abgerundeten Ecken gestalten. InDesign bietet aber verschiedene Workarounds, mit denen Sie dennoch zum Ziel kommen. Sie machen es sich dabei zunutze, dass sich Tabellen viele Eigenschaften mit anderen InDesign-Objekten teilen. Zwei Möglichkeiten zeigen wir in diesem Artikel.

Mehr...
Menu