Wie Sie Tabellendaten zielgerichtet und fehlerfrei in InDesign importieren

Nicht immer beginnen Sie direkt in InDesign, eine Tabelle von Grund auf neu aufzubauen. Vielmehr erhalten Sie häufig fertiges Tabellenmaterial, beispielsweise aus Excel oder auch einem anderen Programm, das im Layout untergebracht werden soll. Mit dem nötigen Know-how, welches Sie in diesem Artikel erhalten, lassen sich solche Tabellendaten relativ problemlos in InDesign importieren und danach gestalten.

Tabellendaten aus Excel importieren

Der häufigste Fall sind Datentabellen, die in Microsoft Excel erstellt wurden [Abb. 1]. Für diese hält Adobe InDesign einen speziellen Importfilter bereit, der die Übernahme relativ unkompliziert macht.

Abb. 1: In Microsoft Excel angelegte Datentabelle mit zugehörigem Diagramm

 

Damit Sie nach dem Import Ihrer Excel-Tabelle möglichst wenig Nacharbeit leisten müssen, empfiehlt es sich, das InDesign-Dokument ein wenig vorzubereiten:

Gestalten Sie Ihr InDesign-Dokument bis auf die aus Excel zu importierende Tabelle fertig.

An der Stelle, an der Sie die Tabelle einfügen möchten, ziehen Sie einen leeren Textrahmen auf. Alternativ lassen Sie in einem Textrahmen eine Leerzeile (wenn die Tabelle mit dem Text in der Zeile stehen soll).

Legen Sie jetzt alle Tabellen-, Zellen- und Absatzformate an, die Sie für Ihre Tabelle benötigen. Anschließend können Sie diese Formate bereits beim Import der Tabelle aus Excel in InDesign anwenden.

Elbandieneaiefe nmto lruBel paeeltrgins

OFWbce s hnnlnm in dersrhncril eeftnnedezshlt cEaemltean u asanien geee iueeeuulhgintezntraesdSn nn lmhsfearen hnuePt t iidstF.aenenno np sTanaeler ieIkcc

ZelreeSien eena afGgm hdnoovrdu

EsS -b de.eleinseaf2SgT u er neeb ieb bzmaremtlaAztarfnlbAfe.ntaf nedeinddsre Ab1l.in ddoe tttiefgadnBona aiif

S az2fudfnAoeim eTte iedni-aFbf.titpadeaetg bi ee Lidezmeidb r. m e aloel r nlrnAebmnosrrenBe

 

Mereewtl.kbekdarelzT etk2prsotecamr e autknAi eiea dti,dsl e erziltieneeuel.sn amcnrthuSnn il xitteEeaorenledl-SWa S pee rspTleidd gi Ti x eir vx

E3ae. iSieeWllb lgealTh Tnnfebeenl.

EhamivgrdDncgz waaeee iitn nrdnul in t L b innea iftg moilhlmm,in r zdtm. pib dmnuetieiZEaaKe tbMteleuiueiishfr el noee ndhiniSgnlef hfemscslu errlue bnlleetetoezauneeeMnnge eea mai3.teg .k eESneldSm seeaf gmKcteseuiealmiS elttsn tAr poN tb iidnrnuOue piso nnTl iydode m r nedbne des4 tnkmecol-rdsn

LZbetr s arhbhirerAl gceli .naSaeetMu esffnG nase3eletolurmn tngFieb a.l eer ei dI

 

AenxnSib n d.eGinlPeh.eeiee Zet iiteilezntbllnelil ae5bztgen nee r

Nneenonr rn.arcth6xrrbrev rciidleeee lf aene ZneVahwetA nd. f Smd iWhamhSe itsenseedeneu aneiFteeI nztdteoatld bTdanirnei eortie.

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Isolde Kommer

Wie Sie auch komplexe InDesign-Tabellen zielgerichtet konstruieren

Tabellen eignen sich gut zur übersichtlichen Darstellung von Zahlenmaterial, Auflistungen und Vorgängen – komplexe Sachverhalte lassen sich durch Tabellen häufig besser darstellen als durch Fließtextabsätze. Allerdings erscheint oft bereits die Konstruktion von Tabellen in InDesign sehr zeitaufwendig. In diesem Artikel lernen Sie deshalb alle notwendigen Arbeitstechniken und Kniffe kennen, mit denen Ihnen diese Aufgabe schnell von der Hand geht.

Mehr...

von Isolde Kommer

So werten Sie Ihre Tabellenlayouts in InDesign durch Absatzschattierungen auf

Die Absatzschattierungen stellen in Adobe InDesign eine hervorragende Methode dar, um Fließtexte interessanter zu gestalten und die Aufmerksamkeit des Betrachters auf wichtige Textstellen wie Zitate oder Hinweiskästen zu lenken. Aber auch für Tabellen sind Absatzschattierungen äußerst nützlich – Sie können damit Gestaltungselemente erstellen, die vorher in InDesign nur sehr mühsam und mit einer Reihe von Workarounds zu bewerkstelligen waren. Wir zeigen Ihnen die Anwendung anhand konkreter Beispiele.

Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie Tabellendaten in InDesign zeitsparend umsortieren und formatieren

InDesign kann sehr gut mit Excel-Dateien arbeiten. Allerdings möchten Sie die importierten Excel-Daten nicht immer in Form einer Tabelle in Ihrem Layout darstellen. In diesem einfachen Beispiel platzieren Sie eine Excel-Tabelle in Ihrem InDesign-Dokument und erzeugen in mehreren Schritten eine ansprechend angeordnete und formatierte Liste daraus.

Mehr...
Menu