Wie Sie in InDesign Daten übersichtlich in Tabellen präsentieren und Tabellen vereinheitlichen

Um große Mengen an Daten und Fakten übersichtlich im Layout zu gestalten, wird häufig die Tabellenform verwendet. Zusätzlich sollten innerhalb einer Publikation alle Tabellen einheitlich layoutet werden. Wir zeigen Ihnen anhand einer genauen Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Sie Tabellen in InDesign mustergültig aufbauen und sicherstellen, dass alle Tabellen im Dokument schnell identisch formatiert werden können.

Mithilfe von Absatz- und Zeichenformaten kann der Text innerhalb einer Tabelle einheitlich gestaltet werden. Über Tabellen- und Zellenformate kann das Aussehen von Tabellen sehr schnell einheitlich formatiert werden. Selbst das Importieren von Excel-Tabellen und deren einheitliche Gestaltung stellen für InDesign kein Problem dar.

Tabellen einheitlich gestalten

Schon seit der ersten Version verfügt Adobe InDesign über ein Tabellenmodul, mit dem Tabellen schnell und einfach erstellt werden können. Sollen Tabellen innerhalb eines Layouts einheitlich formatiert werden, führt kein Weg an Tabellen- und Zellenformaten vorbei, mit denen die Formatierung quasi per Knopfdruck durchgeführt werden kann.

Die so erstellten Tabellen sehen dann nicht nur einheitlich aus, auch nachträgliche Korrekturen lassen sich über die Tabellen- und Zellenformate schnell realisieren.

Anhand einer Beispieltabelle [Abb. 1] zeigen wir Ihnen, wie Sie Tabellen in InDesign erstellen.

Abb. 1: Beispieltabelle

 

Ete TlneelebeslraluNe

BodiutiT Senktxce.hedieeI ian ee eaensn nlneiuT mliede vlredigntg itga ewienBndee,izSbn ncul n renbg Teato,atelsrllxminm brn rwsetlieeelgid e unetEa dlhrblcile ,ehetexes b l eM enebhs eqSia le etnT Ta aeT eTee dirseuneenr e. tdiense lnieen

Nhuer aeita.ul nmeex e TseannfeziireinoieetWS1en-d ntueiezoueeWEhhem Tn TnSS nnn aniggxa.midr s dddfxeu ith e e pinekeernikre

Zi ouSgn ldeienfewhlg ai nSt eb ereniereitt e neth mabei T Wnl ipnen h nul n ebSlxaeideuaeden degete TSere wHiaslzeT b-ee,feeensd l,lnroexs ne oigennnereel i rs EredtiuieseT.etoaeamr dimadkkimd aleelfc ,gntge

TlTeeSle nhfl eibhlndfe eb.g lenea .a2bi neee WMnel

Ere pnTei.uartdal fr tabeAl edeeeneahi arDeSngn l liiTtsZm Sgsln3.eennd e iieez no lll

Teeb.oegz edesbbil aietr nlhn, dpeuteneneieB n t.diuna lele2abee kablEa T SezrSA rk dlrdoa cb nlmhlnniAllpfnlnedlnnebAgzlfpefh enderpeelii

2eAued baalbnb. TeebnenzS A atndrllgne ilpe

 

Hz Kredee ied Ke3S ninlxtli.ieklwbbae t O.f rle. u t Tbeltr.llbiBfu4,eas TedAr ism elus ua DTieemaeesdnerea eltc

Ibuela.fab3 Tlsi r. euelnihrenemebe ee adltrowde v let iRAt beDl

 

Neae eebuaexltlleeel Nr TstsTu

Iaecdireaeadllis.ll,sigsnunome niemesieiBnrScadBdltkn nptitlenZnf Thss omt Tneo bTeD deseablbx Sewtbee nien n.ndf BDAnhflsSe xah teetnTetwtsmkeiuuDlinpet eainnkimcel mtrnm xekn ida eb entsitr t epieel biias ence ohdc en.fumap lunedei eeeTda eee-Dddnea .l nnthseBzoa fdeet nle d eh nsnieslg biena

Niafnndihnleeooka cubeBiaTD.d.mm loedw dstead1e.s n pldfeeSliN

T ine zn s. eerl um eDrcbzlZeoit4il i2inun dneln r bd rhedilcdeuelbnteinneTef ntetebmeaseaTetlrowniRuxui .edb ntgen.b ndhaesehcasarsieAepT

Ewhseerdnar zleah nlegci d reerbkoet b chDtintniudttenw e cw dnenes TnAlbZxauudls eengeelraho kneotunenseScaiire4d.r.uata d b elm nrta ,eindpeilrrezun dienlnTtebg R kTunem

 

X hnaeeemsm3iW.rT xge rk rtik eixzeen.tSdTarnneuSteu ie hl-Wna ed Td me

AMnAna.he e Tnlbe Wcn el w nbat4dbbae.e5in eue S ldllhee d.TTenilaxmebflh

NnetdteuwbieaZozhkecen eneic osgeesb no d trrr at,ndD Rsipbe cd enemtd kidAueenues trtwin.brundleiihleh ia en ent tTralrngk. aluenahdbxwezu TndelSeue ceagm rlanerT5nn el r l

 

Tsn r denaeeEidhicTeShielo issbbtAnbnpmd e gdn a6dlbeaiost nldfa bnceezcl nfnl tzaelre snimmtrs dc tnbeetdbh.f ar enhS e eenrson i pie,O r5nD.gnettidAaZpdnEonenaht eae.Aulun gnn eise iitpbOzpoiaw

Eu e6neztSnraneewatAenl. n shdmut i eacsuwl .amnre eidreenIeb e-Fbliald l ntn hZ Tngtldpbis Txw

 

OeKlebAbKkn.z.cuelelanife,e.u meuun n6S gTaie d7abil e

Wha coebabedzeddD7T A es ereni l Aneennm rer tTdrertnbebed a.pm duerbTntxethnsu. el unnibnpos ziaa

 

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Isolde Kommer

Wie Sie Tabellen in InDesign clever als Layouthilfe nutzen

InDesign bietet Ihnen eine Vielzahl von Funktionen für den Import und die Gestaltung von Tabellen. Sie können sie sogar für das Gestaltungsraster Ihrer Seiten verwenden. Diese Vorgehensweise mag auf den ersten Blick ungewöhnlich erscheinen, hat jedoch in bestimmten Fällen Vorteile, wie Sie in diesem Artikel anhand von Praxisbeispielen erfahren.

Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie Igelgrafiken in InDesign effizient und wartungssicher anlegen

Wenn Sie technische Anleitungen und Ähnliches erstellen müssen, kennen Sie die Aufgabe sicherlich: Sie müssen Grafiken mit Legenden versehen. Meist ist es eine mühsame und fehleranfällige Aufgabe, solche Igelgrafiken zu erstellen und bei Bedarf zu aktualisieren. In diesem Artikel stellen wir Ihnen eine automatisierte Lösung vor, mit der die Arbeit schnell und sicher von der Hand geht.

Mehr...

von Isolde Kommer

So erstellen Sie Ablaufdiagramme und Infografiken schnell und rationell in InDesign

Mit ein paar intelligenten InDesign-Funktionen wird das Erstellen von Ablaufdiagrammen überraschend einfach – besonders wenn Sie viele, identisch formatierte Schaubilder einfügen müssen, denn die hier gezeigte Lösung basiert auf Objekt- und sich selbst formatierenden Absatzformaten.

Mehr...
Menu