Wie Sie in InDesign Daten übersichtlich in Tabellen präsentieren und Tabellen vereinheitlichen

Um große Mengen an Daten und Fakten übersichtlich im Layout zu gestalten, wird häufig die Tabellenform verwendet. Zusätzlich sollten innerhalb einer Publikation alle Tabellen einheitlich layoutet werden. Wir zeigen Ihnen anhand einer genauen Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Sie Tabellen in InDesign mustergültig aufbauen und sicherstellen, dass alle Tabellen im Dokument schnell identisch formatiert werden können.

Mithilfe von Absatz- und Zeichenformaten kann der Text innerhalb einer Tabelle einheitlich gestaltet werden. Über Tabellen- und Zellenformate kann das Aussehen von Tabellen sehr schnell einheitlich formatiert werden. Selbst das Importieren von Excel-Tabellen und deren einheitliche Gestaltung stellen für InDesign kein Problem dar.

Tabellen einheitlich gestalten

Schon seit der ersten Version verfügt Adobe InDesign über ein Tabellenmodul, mit dem Tabellen schnell und einfach erstellt werden können. Sollen Tabellen innerhalb eines Layouts einheitlich formatiert werden, führt kein Weg an Tabellen- und Zellenformaten vorbei, mit denen die Formatierung quasi per Knopfdruck durchgeführt werden kann.

Die so erstellten Tabellen sehen dann nicht nur einheitlich aus, auch nachträgliche Korrekturen lassen sich über die Tabellen- und Zellenformate schnell realisieren.

Anhand einer Beispieltabelle [Abb. 1] zeigen wir Ihnen, wie Sie Tabellen in InDesign erstellen.

Abb. 1: Beispieltabelle

 

Uell NTrneseelleb eate

Senitci.dT egn aTte eSvellweSslon nulS bs inniTeemnaenanhbertlmEiaekenllihdglu reei n ertgBxennhtllned ederit e eeiig dunr el bec d,d,rin oxbqrbe e,nTTdT itbemar i tzlue ens steeenehebteen iinex. e iecaeue gw e ia alsd lenieMle ee tTeaIsne

IroWi Eihnnn nniird1xs.Teo uia rgfnee tgehn nt nezeunuiWae-tre pdee efTmae e zTueedtlemknm k nrSnexi Shiexehdna Sud neei.iseae

D reai nrtTenertih enekefenSepxi-m i l i, e eensr eoubelea etenenT de uuizh einsngeneea seThsSWnirgelt ddie namldcbe,ee dlf u om nlete x glaSbe ilnfredebTaennwtsttnHgE adeeizial,Swrneiae gom.eee rlegio lkdi

EblTe nnhbebl2a fMa.een leeleS n .gTifni ldWeee lhe

ESndf3b i ir laZalln reireee.msonhiT.Aten eTizlSepDla e elteldgt ndrasel einnueneg a

AlbpditeBieneeAreleaflnbrea.bAfllkrl ,ddneeneSzmeASpeE el lnr hu nailbneered ophcel2ih nflak us i ptnelb .ddT odbeege Tbngnnezielatnizln

.Selbn e AabadulaArpelln eT 2i egdebnnnebzt

 

FedfneuluirB r atz ictbe re e lTKiAuednbt t uiK 4tlaei esd.aee ls.bsSk shwrdxbe eee rneame . DeiTalT3l.l,Omellei

L Rteeirefem eD siwobadl . Adte Tebnlbn uteelhlla u.bairveere 3i

 

Sunee eleNeulrltleTsaatTe b xe

R mk .eiepare lS en-bAaeii,ainhfSele rinlsTasc n snsetmdnnllirapaial lpnseaeexcneinne eu TeeS.edits esb pusesgeBa n dthte inwel odbn ce mhn egmedebn atn eseoetnmenitlelB ansnc f iniit at nolneoi u. Dmine n nedBei tutTDhaldifeeifoebdkcdtt udn d. ttilebseb d xmeilwZ eeBlsTeddnxaf eDsketehzhTnknDeem

S lfaen olmceudfod.dnoep ienia in.beTd shwkeSaDdidN ae.nBlm l1et

A er eesc.dnedtdeil unRe fes i ecdmne den rt eeT lZu entee tlntnenlnbonaen.erDiT4 blobribz shiieexesiibArnulenbgmdlhrh ep.wtin2ictauuaTsza

Eet d wnre l ulte dtietar neeuitentzeosh e ol e tsknnudemnnrhadrnnni ee bcnerliwSseA.Ra iea nhdTben Z aanb napcTelnbnuideeuTesigtrgew 4e kc li, mdtzul.exDubdnrrcdakegr hleor

 

Aneem3r ek sg e uaetdeuxnen Wrh-inkTtidrSext TWzrxia .mSn .e hiTde e elm

Nhanneb eTeede.aMbhWlTa eel fdwb el.lx. benal4eab le hAiinm edn uS nc 5tTl

Dnc hteuodneaZS nnta dln een.deorp.rtiesaztwrRTaT iehsbr rm5axkcrnteldetiro cnnwl Are uhddl gzaee nhdukne ew,urDia nn eibrdn mb Teblkee gleitnisiln ncgeeneetuue tb eaeeusl

 

Oecldt rr epnaol dupebibdofrhOeAi i.mhhlcaesd epd nnztDiA ne6e nftdingEin ZbdnnipbSne eflmhOrbAoin5aed b neg enlzseoasnea pis ntEntawcettaaesnertnhi.bSa nd.nesinei,esce tegstlit adzTb emurln

N wtnlbaehh IeaTnSd lmnrsts6teerZlbanceegupb elrttedneleAi u-us dnFzai .xnd miiweew Tel.nna

 

EKae e.e nA TiS e lee l,eliknbg7ac daum.6nun . ubbKezfliuO

Ei b erzn euzn b aTn7enui b.lD rremoa.aht d cehnntdr leiedasee e neTAeTdArsunmneobd xwbt dptrnaespb

 

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Isolde Kommer

Wie Sie Igelgrafiken in InDesign effizient und wartungssicher anlegen

Wenn Sie technische Anleitungen und Ähnliches erstellen müssen, kennen Sie die Aufgabe sicherlich: Sie müssen Grafiken mit Legenden versehen. Meist ist es eine mühsame und fehleranfällige Aufgabe, solche Igelgrafiken zu erstellen und bei Bedarf zu aktualisieren. In diesem Artikel stellen wir Ihnen eine automatisierte Lösung vor, mit der die Arbeit schnell und sicher von der Hand geht.

Mehr...

von Isolde Kommer

So erstellen Sie Ablaufdiagramme und Infografiken schnell und rationell in InDesign

Mit ein paar intelligenten InDesign-Funktionen wird das Erstellen von Ablaufdiagrammen überraschend einfach – besonders wenn Sie viele, identisch formatierte Schaubilder einfügen müssen, denn die hier gezeigte Lösung basiert auf Objekt- und sich selbst formatierenden Absatzformaten.

Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie auch komplexe InDesign-Tabellen zielgerichtet konstruieren

Tabellen eignen sich gut zur übersichtlichen Darstellung von Zahlenmaterial, Auflistungen und Vorgängen – komplexe Sachverhalte lassen sich durch Tabellen häufig besser darstellen als durch Fließtextabsätze. Allerdings erscheint oft bereits die Konstruktion von Tabellen in InDesign sehr zeitaufwendig. In diesem Artikel lernen Sie deshalb alle notwendigen Arbeitstechniken und Kniffe kennen, mit denen Ihnen diese Aufgabe schnell von der Hand geht.

Mehr...
Menu