Wie Sie Tabellen in InDesign nachträglich für den HTML-Export aufbereiten

In unserem Beispieldokument wurden die Tabellen nicht mit der Tabellenfunktion von InDesign aufgebaut, sondern aus einzelnen Textrahmen, Linien und Hintergrundflächen. Bei einem Export aus InDesign ins HTML- oder EPub-Fließend-Format werden diese Tabellen daher als fortlaufende Texte exportiert. Wir erläutern Ihnen, wie Sie Tabellen für den HTML-Export bestmöglich »reparieren«.

Beim Erstellen von InDesign-Dokumenten, die sowohl für den Druck als auch für digitale Medien gedacht sind, müssen Dokumente/Objekte entsprechend aufgebaut werden, damit sie vielseitig eingesetzt werden können.

HTML dient dazu, Texte semantisch zu strukturieren. So muss eine Überschrift als Überschrift markiert sein und eine Tabelle als Tabelle. Wird das Beispieldokument ohne vorherige Anpassung als HTML oder EPub-Fließend exportiert, wird das Tabellenkonstrukt in Texte und Grafiken zerlegt.

Grund hierfür ist, dass Kästen und Tabellen aus einzelnen Objekte aufgebaut wurden, d. h., die Objekte bestehen aus mehreren Flächen, Textrahmen, Linienrahmen etc. [Abb. 1].

<span class

Abb. 1: Ohne Bearbeitung werden die im Beispieldokument enthaltenen »Tabellen« als fortlaufende Texte in die HTML-Datei exportiert.

 

Sollen Tabellen und Kästen ihren Eigenschaften entsprechend exportiert werden, gibt es – abhängig davon, ob die darin enthaltenen Texte als durchsuchbare Texte oder als Bilder in die HTML-Datei exportiert werden sollen – mehrere Möglichkeiten. Sollen Tabellen als Tabellen übernommen werden, ist dies teilweise mit einem enormen zusätzlichen Arbeitsaufwand verbunden. Wir zeigen Ihnen, wie Sie zumindest die Texte relativ schnell in eine Tabelle umwandeln/übernehmen können.

Objekte vor dem Export gruppieren

Geht es Ihnen lediglich darum, dass die Kästen und Tabellen auch optisch als Kästen und Tabellen exportiert werden, können Sie auch die Objekte gruppieren. Aktivieren Sie z. B. alle Objekte der Tabelle auf der Seite 2 und wählen Sie den Befehl Objekt → Gruppieren [Abb. 2].

Abb. 2: Werden Objekte gruppiert, werden diese bei einem anschließenden HTML-Export nicht fließend hintereinander, sondern als ein Objekt exportiert.

 

De netonhnjTl cg ibinrs t n g aee.,etgsdSr l3eS .srketf i axdndkrMe Bedean n AnuniecwoOpwnnbsle nai emesd,sumt r enilieal udbrWEseslnlaotheuniaiidwiera hsti dn t essedTezabteaTerceenbnenh Drfeenihoe n nmi xHiae s,lrnrrL s enues

R1eunbnrsbts p .eAlebpaeTT need lhdbe xairie f n3negebdlaedenTd nls.h txla1 i l A t eoBrbbesauesmmilduerte wee taTee rir

 

E ehinr,ngie smbceednsaDsi is .rgdnnisj glgleOntasaleseeieegf i el th.OwrTumegi bpigtdde t ennlz iredtvmbreds hka hsnke.sthuiadhli ihsafi ech.tktolsb ree nte des lciaazi,hj nA velm, zeesnt DAca ewnotriadmiedcr

Aa-xmewncH ,s eBinTSt esxermhndecws.diletnrsnTsni ehiwhneer ugesch M eTeew nre ln eeSiio te ano dedneessr.niruarneciees bnl vicedel t Lenthmstraiektheneshrenbhfelhsrhh uuee M t iieliSidtc r ete a,cs nShbit ee

EembT.nibthna, osiaezse ntsn iBdle.ein dAcsuleeblten isT d tnd lxdlTnrbi r nA ldd mrthri.enh egregxeLueeacebrsm ai

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Isolde Kommer

So optimieren Sie interaktive InDesign-Dokumente nachträglich in Adobe Acrobat

InDesign bietet eine sehr praktische Möglichkeit, interaktive PDF-Dokumente zu erzeugen. Manche Funktionen, mit denen Sie den Komfort für den Nutzer des Dokuments optimieren können, können Sie jedoch auch noch nachträglich in Adobe Acrobat Pro hinzufügen, oder sie sind in InDesign nicht vorhanden, wohl aber in Acrobat. Hier lohnt es sich, nach dem Export des PDF-Dokuments noch Hand anzulegen, wie Ihnen dieser Artikel erläutert.

Mehr...

von Isolde Kommer

So gestalten Sie ein interaktives Immobilien-Exposé in InDesign

InDesign eignet sich besonders für die Gestaltung von Dokumenten, die später in das PDF-Format exportiert werden. Das Original-Layout Ihres InDesign-Dokuments bleibt vollständig erhalten. Dieser Artikel zeigt die Herangehensweise anhand einer interaktiven Immobilienpräsentation.

Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie EPUB-Dokumente in InDesign professionell vorbereiten: Absätze gekonnt formatieren

In einem Artikel hatten wir uns bereits mit der Wahl einer geeigneten Schrift für EPUB-Veröffentlichungen beschäftigt. Die nächsten wichtigen Fragen betreffen die Gestaltung der Textabsätze. Auch hier gibt es eine ganze Reihe von Einschränkungen und Besonderheiten zu beachten, damit Ihre elektronischen Bücher sich durch eine klare, gute lesbare Typografie auszeichnen. Alles Wissenswerte erläutert dieser Beitrag.

Mehr...
Menu