Wie Sie InDesign-Tabellen mit abgerundeten Ecken erstellen – so funktioniert es doch

Das Tabellen-Werkzeug von InDesign ist zwar leistungsfähig, lässt aber einige wichtige Gestaltungsfunktionen vermissen: So können Sie beispielsweise keine Tabellenzellen mit abgerundeten Ecken gestalten. InDesign bietet aber verschiedene Workarounds, mit denen Sie dennoch zum Ziel kommen. Sie machen es sich dabei zunutze, dass sich Tabellen viele Eigenschaften mit anderen InDesign-Objekten teilen. Zwei Möglichkeiten zeigen wir in diesem Artikel.

Die fertigen InDesign-Tabellen mit den abgerundeten Ecken. Wir erläutern zwei Varianten.

 

Lösung 1: Tabelle in eine Auswahl einfügen

Die erste Lösung ist immer dann geeignet, wenn Sie nur die Außenkontur der Tabelle mit abgerundeten Ecken versehen möchten. Die Binnenzellen bleiben hingegen rechteckig.

Gehen Sie folgendermaßen vor:

Eethenlft ereBizelAdgeviWenst.xne nmd dahe mrecTweSsTsux ine idteur1itranteG rrnSmb zu-t.ikaiethe ie e anegkae e

Esl lneea n LTeeldie tietnkn mseieeeuTSl2ai.Sn erna nheebiel mesg bhnEh ifxamrTagf d. we

Taa .ftgbeO in nSgiiiu cnnllfebxnTlAg..ed ldmaeebrI o iin bTnipneImwg r eta.bkne Zo fo.endi3 ie z metrslgse ug ge i te-fb dani heDnniehaddSennKlnbnletDKet1uee se evmet2abtnedeAen hclliea

1ilbbdAZSear .phagrezne.tnl gen ateeei-iThSnennlnnlzelciseb d t a eu mweeE u

 

Awt rh eatelne2eem DeAf xrtgbv r bbeegrebTieieelnTinin.idndo t.

 

Iet .m srTSdi b4erb 3aineeoSenli.d ea Abi enui lereeWfeei. bi dtennGe

Rb iiAhlS aebe.bFn rteI mraoelT3e.e

 

EreiS dn Tlc teeuarbniklae.unK fi Au KldildriibidnnhcnblnTteeu.eee eealseeinnB eonbiaenkatbdul r edn ar eall i ef eeeeufd ,0lno en e ueAl ureenronln ,fl enien unoeS bnEdi lTxe gaTtfT - g-eelt eagiensga-mar uublredensaan ne slsdt..knSrr etded e luulwaritikmugTa dnf o edWezreranno szattSzinruiiaedsitDa s5eisde4l.dr nemtdbnudtncEieddimSse bc g rm eleendrd arebel rtbke a aie,eeimmaleke edlre ntiTaneedbedgrP n n bregdSawh

EeSernnbkn.fdAEeoae bdenAe4 ti Tlb.u l retnru i

 

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Isolde Kommer

So werten Sie Ihre Tabellenlayouts in InDesign durch Absatzschattierungen auf

Die Absatzschattierungen stellen in Adobe InDesign eine hervorragende Methode dar, um Fließtexte interessanter zu gestalten und die Aufmerksamkeit des Betrachters auf wichtige Textstellen wie Zitate oder Hinweiskästen zu lenken. Aber auch für Tabellen sind Absatzschattierungen äußerst nützlich – Sie können damit Gestaltungselemente erstellen, die vorher in InDesign nur sehr mühsam und mit einer Reihe von Workarounds zu bewerkstelligen waren. Wir zeigen Ihnen die Anwendung anhand konkreter Beispiele.

Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie Tabellendaten in InDesign zeitsparend umsortieren und formatieren

InDesign kann sehr gut mit Excel-Dateien arbeiten. Allerdings möchten Sie die importierten Excel-Daten nicht immer in Form einer Tabelle in Ihrem Layout darstellen. In diesem einfachen Beispiel platzieren Sie eine Excel-Tabelle in Ihrem InDesign-Dokument und erzeugen in mehreren Schritten eine ansprechend angeordnete und formatierte Liste daraus.

Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie Tabellendaten zielgerichtet und fehlerfrei in InDesign importieren

Nicht immer beginnen Sie direkt in InDesign, eine Tabelle von Grund auf neu aufzubauen. Vielmehr erhalten Sie häufig fertiges Tabellenmaterial, beispielsweise aus Excel oder auch einem anderen Programm, das im Layout untergebracht werden soll. Mit dem nötigen Know-how, welches Sie in diesem Artikel erhalten, lassen sich solche Tabellendaten relativ problemlos in InDesign importieren und danach gestalten.

Mehr...
Menu