Schriftenhandling in InDesign einfach gemacht – wie Sie die Verbesserungen seit Version CC nutzen

Kennen Sie das Problem? Sie öffnen eine gelieferte InDesign-Datei und direkt erhalten Sie die Fehlermeldung, dass die Datei fehlende Schriften enthält. Oder Sie müssen ein Layout erstellen und der Kunde möchte von Ihnen ein zweites Layout mit ähnlichen Schriften zum Vergleich. Bei all diesen Aufgaben bietet Ihnen InDesign Hilfestellungen, die wir Ihnen in diesem Artikel erläutern.

Fehlende Schriften in InDesign einfach ersetzen

Wenn Sie viel mit gelieferten Daten arbeiten, kennen Sie das leidige Problem von fehlenden Schriften. Sie öffnen ein Dokument und als Erstes erhalten Sie die Fehlermeldung, dass Schriften fehlen. In InDesign wird das Dialogfenster Fehlende Schriftarten angezeigt, in dem die fehlenden Schriften aufgelistet werden. Gleichzeitig werden alle im Dokument fehlenden Schriften von InDesign auf den Seiten hervorgehoben [Abb. 1].

Abb. 1: Fehlende Schriften werden von InDesign im Dokument hervorgehoben, wenn man sich in der Arbeitsansicht (Modus Normal) befindet.

 

Hnfnervul dhi enrgfdcheneohrreebetS

M lhsle g eo fnreAnustdeb, ucen SgesoffcofehneiriebdeDn .rmidni idAnia erwsbSN vr lotanrinmhHeingre s lledzhitm eeonrrguued

TnVevwelee Sinerbcdegibontidefde euch shr gleencebf tt funioM dieedoPe mtedIitkiniadceietSw bjeAno Adabegedot nznwAthh eo Dm wfsnn.i n shm,rsoh e u tzctegroneabnrn,rm ia fiebneheabnzed,n r Sfessd..ceAhroeeniuhrr2r,l rsiimf unr

D fio,h icce mo weAeeruonneueig ifceenrr.ileb nStardfaAi btvhbomi ehseneedst u2nirh cen f dng VBrhhSSds e. ezeh

 

DiKeb nlo ee rnrnznheanr ,ciOnstaemESopesaeaenihfhcdee lgt InedrnAbscd.ents.enllo it-t n DVoeuhg kinto dmn zrteg eigaDrh csohatiefaehstnrStieDem ritsfi 3ineueSbnurm etvsigiee rieuttwm t o

Hr cihe idVrnuleSnatofebsewgnkiaSdhvs ed n-r etgr3 enatn lehr vn n tnnnneizse scta eHondl.eabenuedbouK rae An.ing oIrl teeef ed

 

C1AinbCauebHeTh ghua i nVeSSoeesnirii-viblb ,in 3nie e ne i ce lcf n ylnDC FrtifntgzeoT iuN rooronfnu aeeIhf g kszesVgotrtzs2,nhauees iuneittrurrncesicr edsvrAntnn odnieVi leaoh ie Svrh -af. ientu stCo blrdei CoFeel eAei e estwiuddnniidekiddSapo. tfd dcbfn eedaieba0 -eie en vznoN re ehe.d,feesehvelM M snrtstreidktbftdnevhH u n w onZmtlgS-rortuaut a ed C nr

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Isolde Kommer

Initialen in InDesign – wie Sie kreative Gestaltungsvarianten gekonnt einsetzen

Grundsätzlich handelt es sich bei einer Initiale um einen hervorgehobenen oder verzierten Anfangsbuchstaben. Üblich sind große Grade der Textschrift, manchmal verziert, und Kassetteninitialen, die in einem Rahmen aus Linien und/oder Ornamenten stehen. Dieser Artikel beschäftigt sich mit verschiedenen Initialvarianten, die über die automatisch von InDesign erzeugten Initialen hinausgehen.

Mehr...

von Isolde Kommer

Nicht von der Stange: So verschönern Sie Schreibschriften in InDesign

Selbst sehr gut gemachte Schreibschriften wirken häufig etwas vorhersehbar, zum Beispiel weil echte Handschrift niemals so schnurgerade ausgerichtet ist wie getippter Text oder weil mehrfach vorkommende Buchstaben bei einem Computerfont natürlich keine Variationen aufweisen. Lesen Sie in diesem Artikel, wie Sie hier mit einfachen Techniken Abhilfe schaffen können.

Mehr...

von Isolde Kommer

So peppen Sie Ihre Listen in InDesign mit benutzerdefinierten Bullets auf

Aufzählungen sind ein wichtiges gestalterisches Mittel: Sie können lange Texte gliedern und vereinfachen und sie machen sich in den verschiedensten Layoutformaten – Büchern, E-Books, Prospekten, Plakaten und vielem mehr – nützlich. Dieser Artikel behandelt die Grundlagen und zeigt Ihnen wichtige Techniken und Verfahren für maßgeschneiderte, individuelle Aufzählungszeichen.

Mehr...
Menu