Nicht von der Stange: So verschönern Sie Schreibschriften in InDesign

Gut gemachte Schreibschriften gibt es mittlerweile in großer Zahl. Allerdings wirken selbst sehr gut gemachte Schriften häufig etwas vorhersehbar, zum Beispiel weil echte Handschrift niemals so schnurgerade ausgerichtet ist wie getippter Text oder weil mehrfach vorkommende Buchstaben bei einem Computerfont natürlich keine Variationen aufweisen. Lesen Sie in diesem Artikel, wie Sie hier mit einfachen Techniken Abhilfe schaffen können.

Schriften auf Typekit

Viele Schreibschriften finden Sie beispielsweise über Typekit. Als Creative-Cloud-Abonnent können Sie auf dieses große Schriftarchiv zugreifen und viele der dort angebotenen Fonts ohne weitere Kosten für Ihre Projekte nutzen.

Technik 1: Verschachtelte Formate einsetzen

Mit verschachtelten Formaten kommen Sie sehr bequem zum Ziel, wenn es darum geht, die Buchstaben in der Textzeile etwas weniger regelmäßig anzuordnen. Das Beste an dieser Technik ist, dass Sie das Absatzformat nur ein einziges Mal einrichten müssen – danach können Sie es Ihren Texten mit einem Klick zuweisen und den gewünschten Handlettering-Look erzielen.

So geht es:

1.Geben Sie zunächst etwas Text ein und formatieren Sie ihn in der gewünschten Schreibschrift, Schriftgröße und Textfarbe, im Beispiel Blambot Pro BB (Sie finden diesen Font auf Typekit) [Abb. 1].

Abb. 1: Für unser erstes Beispiel verwenden wir Blambot Pro BB mit der Textfarbe Cyan.

 

2.Klicken Sie in diesen Textabsatz und dann mit gedrückter Alt-Taste am unteren Rand des Absatzformate-Bedienfelds auf das Symbol Neues Format erstellen.

3.Im folgenden Dialogfeld geben Sie einen passenden Absatzformatnamen ein und aktivieren die Kategorie Initialen und verschachtelte Formate.

4.Klicken Sie auf die Schaltfläche Neues verschachteltes Format.

5.Unter Verschachtelte Formate klicken Sie in das momentan mit [Ohne] beschriftete Feld, scrollen ganz ans Ende der Liste und wählen dort Neues Zeichenformat.

E olaaf ugemnNehicrZetneene

Dlamgencbe redr.Dotitanfetn.eaoajevgnozgeg es 6NZn ciem t i tIlf lzeihelSneheeHtgme

Iainteeo ea .c e7ie te teoewnkEi.urieeiedtgirrtnrr ZveSKfmhnA

Fabpst AseisleeecrrArh zanrsncanfsn i ndnesue,rone dfnSnHWttehrispt nt -hwg8obho ueedd rl sdd,cd e str etfmaa.vhsun.tge rbrrdeetlsbrvijluneiehai leGnt drz fci eiighS.oe nSarecesGzdh2ee n e l thcibasiiriaho

T.ehtari, Dhzus.cblZaod w eaicrmgfe n itnrkoAvsnte,d deddilrtuSithbnaeezgso2 emri nfb asgneime se AmecrHl

 

N g uimmsufZ,nfdnzlfmarmSiarseoegmlO.cidhu lelonKSua c.ieuskfacDaiaeenlnAbaol 9he ielt eggdee eDaoz Kiseseu tedNa t rizn tckfi

Rn ienlhVeeeinZbh noeheeceev Fttr..seee 1IfIapcreuZ .am ethr entl hcuemn ei bfho b itundsSscsmZi easede cdurdnh, oi .hsarbeonin cnreee se s rnwnFNO tlGn 0ehereift tr t3ASdndteie m ae1taa

T e3bresh dne zlTiohve n eedhccsef zecaFartrgAreusost cxhetei.SerlnEa ie. mehbletgt

 

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Isolde Kommer

Initialen in InDesign – wie Sie kreative Gestaltungsvarianten gekonnt einsetzen

Grundsätzlich handelt es sich bei einer Initiale um einen hervorgehobenen oder verzierten Anfangsbuchstaben. Üblich sind große Grade der Textschrift, manchmal verziert, und Kassetteninitialen, die in einem Rahmen aus Linien und/oder Ornamenten stehen. Dieser Artikel beschäftigt sich mit verschiedenen Initialvarianten, die über die automatisch von InDesign erzeugten Initialen hinausgehen.

Mehr...

von Isolde Kommer

So peppen Sie Ihre Listen in InDesign mit benutzerdefinierten Bullets auf

Aufzählungen sind ein wichtiges gestalterisches Mittel: Sie können lange Texte gliedern und vereinfachen und sie machen sich in den verschiedensten Layoutformaten – Büchern, E-Books, Prospekten, Plakaten und vielem mehr – nützlich. Dieser Artikel behandelt die Grundlagen und zeigt Ihnen wichtige Techniken und Verfahren für maßgeschneiderte, individuelle Aufzählungszeichen.

Mehr...

von Marion Tramer

Schriftenhandling in InDesign einfach gemacht – wie Sie die Verbesserungen seit Version CC nutzen

Kennen Sie das Problem? Sie öffnen eine gelieferte InDesign-Datei und direkt erhalten Sie die Fehlermeldung, dass die Datei fehlende Schriften enthält. Oder Sie müssen ein Layout erstellen und der Kunde möchte von Ihnen ein zweites Layout mit ähnlichen Schriften zum Vergleich. Bei all diesen Aufgaben bietet Ihnen InDesign Hilfestellungen, die wir Ihnen in diesem Artikel erläutern.

Mehr...
Menu