So nutzen Sie die Querverweisfunktion von InDesign ganz ohne Kopfzerbrechen

InDesign erlaubt Ihnen die Arbeit mit dynamischen Querverweisen, die automatisch aktualisiert werden, wenn sich die Seitenzahl oder der Text des Querverweises ändert. Mit dieser Funktion können Sie Querverweise sowohl innerhalb Ihres Dokuments als auch über mehrere InDesign-Dokumente hinweg erzeugen. Allerdings berichten viele InDesign-Anwender von Problemen mit Querverweisen. Dieser Artikel erläutert Schritt für Schritt die Grundlagen und bietet zudem wertvolle Tipps.

Querverweise erstellen

Die Schaltzentrale zum Erstellen und Verwalten von Querverweisen in InDesign ist das Querverweise-Bedienfeld (Fenster → Schrift und Tabellen → Querverweise) [Abb. 1].

Querverweise in älteren InDesign-Versionen

Wenn Sie mit einer älteren InDesign-Version arbeiten, finden Sie die Querverweisfunktion im Hyperlinks-Bedienfeld.

Abb. 1: Zu Beginn der Arbeit ist das Querverweise-Bedienfeld noch leer.

 

Jeder Querverweis besteht aus zwei Elementen: dem Querverweis selbst [Abb. 2] und dem Querverweisziel.

Abb. 2: Querverweise sind ein typischer Bestandteil von Fachbüchern.

 

NrnibenareEseuwzsQeuu ngAievr enatfee iz e

Rae r bptn eieizg mieaeeQnzuno e , foruieslzuhe niu veUesa etmSBneinfgneuf vbAlseeir,n erweershci eed,zrgn m

Ee naeeet fehl tnSdsunina skuv ra rk w DMed,nnmoesses.fiiiue1d.eenfllseetaa Si ec

TIwnuikrtdiiv n. noeem e QKewdesrlli ie i n-enkSnminnfa guaetSel ehee nssS ng cm.c hr eDtce2ngniennedeDe,ad

V unldroafwd i e-KnneaaeiQdr ense ereeenNkcsuwns.t evlemeftei ilBnseeaeRueler mSSsdrds.u3lyiue Q rbe

Oiioueeg-tDpeedO-Dlu bnt al d auuwted eooPkdaeden3sezgn . l t.wliemc elPtenm.ussk Mwdb n nl ehm feefdinld I m-sann pkVlMst hwuignm mn4oS-rnnDfaAuAend bo o

EriwDsQ ANfD.evgs3 ul edurel ieaebrb oa

 

TnotsFe czznefheette ce dSinr bufrLeor .neomerdsegsi aasleeuzrrLei vhsveoweenmuesadbd F nnahmenA ,eAgetrct.set dee sile A.fli n ndrmri edamts t irfia famndtrnmea rnh beaatlA ira di eahIrS toi wAets5s s

Fat.ktsw b. hzge nn ini6Se sncaeuAcdeelK

IWtwop whre b rirteQs ttd f.oueaamh4efesnt 7eeueemrir4ctreesr,miseoa iG hsgibarh etnnrediIs7nesSseteltudriue.d xluvwe ia7rwAtri ov sCedl rsEeMQ Ssrcpeet aue e ertenufS e

Wt rieliot rzs Q erQetz .perliveewfrniiudrtzhlhu e nFi.eavwean eeDmonneehwaginglue id neBs i lrme sDw e ciiebese iIe ribianrstlo esejgourvieflge TetughenedieIefeeseerI,m

EoaewfriturrQmvse

EgestutBxpehirZiwrivise egeeel

UedinhezlzAstosn atbnlditg eVSlra

Uhsn7tiw n Qra etese3eeuSesAr. efthiirenteibac vu eS

LteAdtag lVzsionrsb

Seae. iibehSvrtAh eenettuenrnQsrseu ciw

EtSahzienl

E eSe3.ie tSh6i

R ilhABvenr wr Udtistb snDmlssahoneen lieecs llee ldergSwc s uceQeiere aa hdr, .nl mei neee eIi sRwltilscl auSteiwFetet.nere.sbeFrnxh8lheanfrfsebirgdeteln toe snkeuue

Ie nratergA uuetRcnh.e.uwbaknh lDesarz eoeid i cr rhnarzehirissgerrnvehcotssditnae welsi9hQlieehtzsjt fle vnd ec setdzlntene ahan,iesudaSkveendrDceceiasmrbeeneune san aeggrrslAnfsmevrkst . i eeisSe dWlen in ei i rlgaennns os,sirl rng eaArsed dridc h m wo b bluedi

Aresudnf e zQ,1Seri.e mcOKee enkirg euziuu.eK0l uvn w

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Isolde Kommer

Wie Sie InDesign CC verwalten und erweitern

Einstellungen mit dem nahtlosen Update migrieren Mit der Version CC 2014 wurde eine neue Funktion namens »nahtloses Update « in InDesign integriert. Das nahtlose Update löst ein bekanntes Problem: Sie haben in Ihrer vorherigen InDesign-Version eine Reihe von Vorgaben und Einstellungen definiert – beispielsweise Druckvorgaben, Arbeitsbereiche, benutzerdefinierte Tastenkombinationen und vieles mehr. Wenn Sie auf eine neue, höhere Version aktualisierten, mussten Sie diese Vorgaben bisher in der neuen Version mühsam neu erstellen.

Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie Zeichenstift und Buntstift in InDesign effektiv nutzen

Frei geformte Objekte zeichnen Einfache geometrische Rahmen können Sie in InDesign leicht mit den entsprechenden Werkzeugen wie etwa Rechteck- oder Ellipse-Werkzeug erstellen. Für komplexere oder organische Formen sind diese Hilfsmittel weniger geeignet. InDesign bietet Ihnen aus diesem Grund verschiedene Illustrationswerkzeuge, die denen anderer Adobe-Programme stark ähneln – z. B. arbeiten das Zeichenstift- und das Buntstift-Werkzeug in InDesign fast genauso wie in Photoshop und Illustrator. Mit diesen Werkzeugen zeichnen Sie gerade und kurvige Pfade sowie Rahmen in jeder beliebigen Form. Gezeichnete Formen sind jederzeit problemlos veränderbar.
Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie den Gestaltungsalltag mit der InDesign-Oberfläche erleichtern

Kleine, aber feine Verbesserungen Zwar eignet man sich neue, gerade benötigte InDesign-Funktionen gerne an, aber wie steht es eigentlich um die kleinen Verbesserungen der Benutzeroberfläche? Wer schon eine Weile mit InDesign arbeitet, hat sicherlich bestimmte Arbeitsgewohnheiten angenommen. Schnell werden dann neue Möglichkeiten übersehen, die jedoch viel Zeit sparen können. Es lohnt sich durchaus, einmal ein wenig Zeit in die oft recht unauffälligen und nicht direkt ins Auge springenden Verbesserungen der Benutzeroberfläche von InDesign CS6 zu investieren.
Mehr...
Menu