Wie Sie die Paginierung Ihrer InDesign-Dokumente gekonnt einrichten

Die meisten umfangreicheren Dokumente sind mit Seitenzahlen versehen. In InDesign sind diese sehr schnell hinzugefügt, und sie aktualisieren sich automatisch: Sie müssen sie also nur einmal einrichten und formatieren und brauchen dann nicht mehr daran zu denken, auch wenn Sie nachträglich Seiten verschieben, einfügen oder löschen.

Paginierungsfeld einfügen

InDesign verwaltet die Seitenzahlen Ihres Dokuments über eine spezielle Paginierungsfunktion, mit der Sie mit wenigen Mausklicks Seitenzahlen in Ihrem Dokument erstellen.

Mit den folgenden einfachen Schritten fügen Sie ein Paginierungsfeld in Ihr Dokument ein:

1.Doppelklicken Sie im Seiten-Bedienfeld auf die Musterseite, um sie zu öffnen.

2.Wählen Sie das Textwerkzeug aus.

3.Ziehen Sie an der Stelle, an der die Seitenzahlen erscheinen sollen, mit gedrückter Maustaste einen kleinen Textrahmen auf – und zwar so groß, dass die Seitenzahl hineinpasst.

Umfangreiche Dokumente

Bedenken Sie bei Dokumenten mit zweistelliger oder sogar dreistelliger Seitenanzahl, dass der Textrahmen ausreichend groß angelegt wird.

4.Klicken Sie in den Textrahmen und wählen Sie den Befehl Schrift → Sonderzeichen einfügen → Aktuelle Seitenzahl.

5.Der im Textrahmen dargestellte Buchstabe entspricht dem Präfix der aktuellen Musterseite [Abb. 1].

Abb. 1: Die automatischen Seitenzahlen erscheinen auf dem Mustervorlagen-Druckbogen mit dem Präfix A.

 

6.Um Ihre Seitenzahlen zu formatieren, können Sie dieses Sonderzeichen mit sämtlichen Textformatierungsmöglichkeiten, die InDesign zur Verfügung stellt, gestalten.

7.Bei einem doppelseitigen Dokument wiederholen Sie diesen Vorgang auf der rechten Seite des Musterseiten-Druckbogens. Achten Sie darauf, dass die Seitenzahlen hier normalerweise spiegelbildlich angeordnet sein sollten.

8.Ergänzen Sie die automatische Seitenzahl bei Bedarf durch weitere Zeichen, zum Beispiel durch Spiegelstriche. Die Funktion des Steuerzeichens wird dadurch nicht beeinträchtigt.

Ighnae SbnnigeuemrfimSe euunce 1nni ittten

Sr zaesiifreneoteemrmail u N el1e gB sicu hr sm St mneogleeb .nun hmheeeemainp i enS niet ntnidnlrieueegSileKwI scnfeicepmietvFt ediee,un mBtnl nlneyin er degoiee auznSmhai

Pe-Del cbdnBctthhnI Slei .duailgdme tDfnmeoweA o1er messiiek kssfNdninie n e lBuspe-dfeirui ddmodiuashrtnt.eeenniefSueeee n n dm tk itueS sprenBheeoelnnelum

Sagcef aoeirlsSpb.steDegd gi.tm.ini iii2ekn eiOn bemdedI2 gebbeuhnmviel am ollninraingu enAnnfte

Mltdnlutebegi.b h n bn ezSedebbn.sitauneean gaueenizugidifS ei heil dtgn2rbnsnizeSrngs eleASoifit nrfaesE e b-e O rieg eafeeedent minuep rrertdet

 

E ddlddieeengigelreh nuS iG nge fcnesteKKEeb Su n cSleeao S enge gl iiiiumsn.etariz tnue emneidngeme eineebbiD leumain Odrk3irhan nf mi amernebfieisi.tu s

SplieeeDntgeeuntPi ugieodkirgnoarmp

AG neSimatbEss tseha.lgdSdhiwncbelcse hnst e s huee mng.eiodneDiwserfea znet oihs,tee dtttiifrbn ee eigroPnSireagfesu nares fnieemtrntpre ta,e hrh o uanzIiseerenee aeu tSLySiiicr elie askhiieemn B eni iete Dtnu eegddtslzmar p bidme tneietrnilheee ahiedderlndgatuab bhDoina gedani s ee ugnlneeednniuisnnl eeaip erca

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Isolde Kommer

Wie Sie mehrsprachige Texte in Ihrem InDesign-Dokument auf genial einfache Weise verwalten

Für die Arbeit mit mehrsprachigen Dokumenten wird häufig die Ebenenfunktion von InDesign verwendet. Manchmal reicht jedoch ein sehr einfaches, aber häufig übersehenes Feature, das InDesign bereits seit der Version CS5 an Bord hat: der bedingte Text.

Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie eine professionelle Typografie für den Romansatz in InDesign einrichten

Das wichtigste Element eines Romans ist der Textinhalt. Er soll eine mühelose Leseerfahrung bieten, ohne sich aufzudrängen. InDesign stellt Ihnen Werkzeuge zur Verfügung, mit denen große Textmengen sehr einfach gestaltet werden können: Absatz- und Zeichenformate. Sie sparen damit eine Menge Zeit, auch dann, wenn einzelne Formatierungsvorgaben nachträglich noch ändern sollten.

Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie in InDesign ein professionelles Roman-Layout anlegen

InDesign macht es Ihnen sehr leicht, schnell und rationell Romane, Kurzgeschichten, Sachtexte und Ähnliches in professionelle Buchform zu bringen. Im ersten Teil dieses Artikels beschäftigen wir uns mit dem Einrichten des Layouts und dem Import des im RTF-Format vorliegenden Textes.

Mehr...
Menu