Wie Sie mehrseitige Dokumente schnell und rationell in Ihr InDesign-Layout einfügen

In InDesign können Sie nicht nur Bilder, sondern auch InDesign- oder PDF-Dokumente platzieren. Die Vorgehensweise ist prinzipiell dieselbe wie beim Platzieren von Bildern. Interessant wird es jedoch, wenn Sie mehrseitige PDF-Dokumente in Ihrem Layout platzieren möchten. Dann wäre die manuelle Platzierung in vielen Fällen zeitaufwendig und unpraktisch, besonders wenn es sich bei den zu platzierenden Dateien um umfangreiche Dokumente handelt. Für solche Anwendungsfälle zeigt der Artikel zwei praktische Lösungen, die beide auf mit InDesign mitgelieferten Skripten basieren.

Mehrseitige PDF-Dokumente seitenfüllend platzieren

Mit der Installation von InDesign erhalten Sie ein einfach anzuwendendes Skript, das Ihnen die Möglichkeit gibt, mehrseitige PDF-Dokumente in Ihr InDesign-Layout einzufügen. Dabei erhält jede Einzelseite des platzierten PDF-Dokuments grundsätzlich eine eigene Seite im InDesign-Layout.

Während des Vorgangs können Sie entscheiden, ob das Skript die PDF-Seiten in ein neues A4-Dokument oder aber in ein bereits vorhandenes InDesign-Dokument einfügen soll (dieses muss dazu geöffnet, braucht aber nicht aktiviert sein).

Im Beispiel soll in ein leeres, aber bereits vorbereitetes InDesign-Dokument [Abb. 1] eine 10-seitige PDF-Präsentation eingefügt werden [Abb. 2].

Abb. 1: Das InDesign-Dokument im A4-Querformat ist bereits vorbereitet. Momentan enthält es nur eine einzige Seite, wie Sie am Seiten-Bedienfeld ablesen können.

 

Abb. 2: Diese 10-seitige PDF-Präsentation soll in das vorbereitete InDesign-Dokument eingefügt werden.

 

Sp tkfsu rarseainDh

D kn mrn ie iZSeetuhcdn eglmomnflnee ioztte iSM

MSnirpifis eH. kei irdieenetr.Z d rS-1 rtattoeeiedesg gpeapalnBmfF mS nl kes

TtdDtr ASe.oPvi akmFetfas lznBdbn.pnm snu p aSe tuigiecs laePlecarrttn.iusezl ssa rnguoJumedAadrnweijbeuepenon Shieh nnamciu inrnb Stieits.nglal pe.k t,s2lkndef Mgcir p3hppe satgem i,er la icedi sl DeiSenxtbSS

Zernmri ksileSktS nudku h cs fspD ipa isure,apheFa.ou ne nl.eu3fea

L enslPkhsoeioi fa-eetpeeeePakiiF . iwCD4.l gp camtna dg d FcneifendDg SnlhDIteelloFdD oo

RFzntiitibkeePta lr.jrSeuP enk bbeFr. P dh e-eDm .tcr aMsnsasPPnSgae3iiutlDpilmxFgats De deegieAo

 

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Isolde Kommer

Wie Sie die Zusammenarbeit zwischen Adobe InDesign und Illustrator reibungslos gestalten

InDesign bietet die Möglichkeit, schnell und bequem einfache Vektorillustrationen erzeugen. Sobald es jedoch komplexer wird, sind Sie in Adobe Illustrator mit seinen ausgefeilten Illustrationswerkzeugen jedoch besser aufgehoben. Dieser Artikel beschäftigt sich damit, wie Sie die Funktionen der beiden Programme perfekt miteinander kombinieren und damit einen reibungslosen Workflow erzielen können.

Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie Word-Dokumente in InDesign effizient importieren und dabei typische Probleme beheben

Nur mit einem sauber vorbereiteten Manuskript können Sie sich schnell an Ihre eigentliche Arbeit machen – nämlich ein wohl gestaltetes Dokument in InDesign zu layouten. Leider erhalten Sie von Ihren Textlieferanten sehr häufig Word-Dateien, deren Formatierung einiges zu wünschen übrig lässt. Wie Sie hier zügig zum Ziel kommen und die nötigen Aufräumarbeiten rationell erledigen, erläutert Ihnen dieser Artikel.

Mehr...

von Isolde Kommer

So nutzen Sie InDesign-Zeichen- und Absatzformate auch in Illustrator und Photoshop

Viele Layoutprojekte erhalten Elemente, die in unterschiedlichen Programmen der Creative Cloud erstellt werden. Damit alle Elemente konsistent wirken, sollten natürlich auch die Textformatierungen aus einem Guss sein. Es liegt also nahe, die für das Layout verwendeten Absatz- und Zeichenformate auch in Illustrator und Photoshop zu nutzen, statt die Formatierungen dort neu zu erstellen. Mit diesen Möglichkeiten beschäftigen wir uns nachfolgend.

Mehr...
Menu