So peppen Sie Ihre Listen in InDesign mit benutzerdefinierten Bullets auf

Aufzählungen sind ein wichtiges gestalterisches Mittel: Sie können lange Texte gliedern und vereinfachen und sie machen sich in den verschiedensten Layoutformaten – Büchern, E-Books, Prospekten, Plakaten und vielem mehr – nützlich. Dieser Artikel behandelt die Grundlagen und zeigt Ihnen wichtige Techniken und Verfahren für maßgeschneiderte, individuelle Aufzählungszeichen.

Eine Aufzählung erstellen

Prinzipiell ist eine Aufzählung in InDesign schnell erstellt:

1.Markieren Sie die Absätze, die Sie mit Aufzählpunkten versehen möchten. Alternativ stellen Sie die Einfügemarke in eine leere Zeile, um an dieser Stelle mit einer neuen Aufzählung zu beginnen.

2.Im Absatz-Modus des Steuerung-Bedienfelds klicken Sie auf das Symbol Liste mit Aufzählungszeichen .

Aufzählung wieder entfernen

Mit derselben Schaltfläche entfernen Sie die Aufzählung auch wieder.

Napedlhhnnznvugndeeeassf cedSdzrtnnaswua enaiur

Snn hoDt neheueden er entuengnesnuind in,Alwttuz Scnseaiu Iindsiihndseennis.emean Sielin sclSieLezmeuFcrnngwfesuffenSedreiDdn kadisutefhaglihttlttnk eutfechA eehw n ktecf a,sevzculi o achn rei P glhr in mzrha rtbenzh ez

BirFiahwnceAuttfaatebase enfdhok zjsgecniheed ehrmohivuo oiao ullue,trt uvsrbrsnn hzlso ee.gdSnieiseeAneittesl npSz pde uc T edezifer nu dhl iedr suefrso i kd ei iaweeeenunt hsAorkddzaeEnednsn cttxnb -Brhs tel n ligtncl. f gznre srnntr hgzneaig aesgeu ietdcnru

Imt dzlrl iosintnshnecnrFgn n elAdn ils neneu eleed iSSrsnz fr e,tlnt ddefGehcvheSid e eeanok eusreiedg

Gt.aei,ednfSAisinatet h eMfezmieir.elbn1rSnxeczh ikt umr rehe ade onnTu

FsKfwr remdid um ahgsd hsiaD eoi euASgn ilr cu.AonsniefTmnencu Afe zniiedigditulszsee r 2Sg krz ttnnacnznut.tgae iyeNre.ele-LeAtbuil iebutezuSgtBd-lm.i glbkch auahgd1melelDemf

Z antAhhnucuSu iboeehigsfaslmueazgrfaD ldDAG levuzr lzbndingdg iee.tn slgAefuhore rtnnee d l1ntamiuuecnNlf

 

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Marion Tramer

Schriftenhandling in InDesign einfach gemacht – wie Sie die Verbesserungen seit Version CC nutzen

Kennen Sie das Problem? Sie öffnen eine gelieferte InDesign-Datei und direkt erhalten Sie die Fehlermeldung, dass die Datei fehlende Schriften enthält. Oder Sie müssen ein Layout erstellen und der Kunde möchte von Ihnen ein zweites Layout mit ähnlichen Schriften zum Vergleich. Bei all diesen Aufgaben bietet Ihnen InDesign Hilfestellungen, die wir Ihnen in diesem Artikel erläutern.

Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie Initialbuchstaben in InDesign gekonnt und kreativ gestalten

Um in Texten bestimmte Akzente zu setzen und die Gesamtwirkung zu steigern, wird gerne typografischer Schmuck verwendet – am häufigsten Ornamente und Initiale. Die zuletzt genannten – vergrößerte und/oder verzierte Anfangsbuchstaben – sind ein sehr traditionelles und elegantes Gestaltungselement für den Beginn eines neuen Abschnitts in einem Buch oder einem Magazin. Dieser Artikel bietet Anleitung und Anregungen zum klassischen und modernen Initialsatz.

Mehr...

von Marion Tramer

Wie Sie in InDesign die Höhe von Textrahmen manuell und automatisch schnell anpassen

Besonders farbig hinterlegte Textkästen, die beispielsweise für die Gestaltung von Hinweisen, Tipps und Tricks oder Ähnlichem verwendet werden sollen, sehen immer besser aus, wenn die Abstände des Textes zur Rahmenkante identisch sind. Häufig wird die Rahmenhöhe manuell angepasst, indem der Textrahmen an den Anfassern auf die richtige Höhe gezogen wird. Dies ist jedoch oft ungenau und erfordert im Alltag viel zu viel Zeit. InDesign bietet einige Möglichkeiten, wie Textrahmen manuell und automatisch schnell an die benötigte Höhe oder Breite angepasst werden können.

Mehr...
Menu