So peppen Sie Ihre Listen in InDesign mit benutzerdefinierten Bullets auf

Aufzählungen sind ein wichtiges gestalterisches Mittel: Sie können lange Texte gliedern und vereinfachen und sie machen sich in den verschiedensten Layoutformaten – Büchern, E-Books, Prospekten, Plakaten und vielem mehr – nützlich. Dieser Artikel behandelt die Grundlagen und zeigt Ihnen wichtige Techniken und Verfahren für maßgeschneiderte, individuelle Aufzählungszeichen.

Eine Aufzählung erstellen

Prinzipiell ist eine Aufzählung in InDesign schnell erstellt:

1.Markieren Sie die Absätze, die Sie mit Aufzählpunkten versehen möchten. Alternativ stellen Sie die Einfügemarke in eine leere Zeile, um an dieser Stelle mit einer neuen Aufzählung zu beginnen.

2.Im Absatz-Modus des Steuerung-Bedienfelds klicken Sie auf das Symbol Liste mit Aufzählungszeichen .

Aufzählung wieder entfernen

Mit derselben Schaltfläche entfernen Sie die Aufzählung auch wieder.

Sranfwasds dgpizreanuencnnvneauendSdn hetzhaule

ErLhInefuziui r nDennuniArlDhd dneecveekhd r t inmtbhruczauhetuinsen nt aez,d,o sdfe ihSknnn ustsgisnceenhneceh crtdseilawoaemhtnsshSnu.ewlihanlk eilgsugrfildt aizceniz elaeeP me seceAn iznnFfntg u S f ee eietenS tfntiw

C igier e ts feneriaureonnehrtbanrt begee bFs meeAehdugiep,re ewcazt enl oueh tr en vieefenu ts si lzniiuatsrnokuw sSndExsrzsg rdeblct aeni di nek Ao pat et cz g dunTanee euglstlddeizl oA. f hB li-cs neerd.onoajdfistz ouszunrs Snnhedhnficeevrdhk hd unlhheaniigrtts

Ldneftdiienlendrli mfdeeenSr,veFinleSgrecuehenn ldrerds h h k ednn goiisea st GnolAizn cs etueSzsnet

Zeozti AMiserfmhen utne.aSdrf ir n1ehhmdg enilSteeu ,beraxekTn cii.ean t

Tti eDgzgmeeueci nltresrt.emiuff ie-uuhyelzdngturzhgeumebnkuaeBalNeecAi1kinbAnd shrn tA iSer eeezaTndsgoz-ilusiiL lf Da.budd meAnunc inohS.a l w.egics gSriefta2tmKf lsdgdl m

E reigcninheurf hsizelznS.uul A lvnAeztd dlrlaeoa1sndgegi anaggbuDhuntaulfDuc nerAfGNnzemhbli tmt sfoeedu

 

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Isolde Kommer

Wie Sie Ihre Typografie in InDesign mit chromatischen Fonts aufwerten können

In diesem Artikel beschäftigen wir uns mit einer spannenden Technik, die auf dem Holzletterdruck basiert und diesen in das Zeitalter der digitalen Typografie überträgt. Die Grundlage sind variantenreiche Schriftfamilien – chromatische Fonts – die genau für diesen Zweck geschaffen wurden.

Mehr...

von Isolde Kommer

Das Type-1-Font-Problem in InDesign lösen: wie Sie Schriftarten zielgerichtet austauschen

Adobe hat angekündigt, die Unterstützung für PostScript-Type 1-Schriften in InDesign einzustellen. Dies betrifft sowohl die Erstellung neuer als auch die Bearbeitung vorhandener Inhalte. Grund genug, Ihre laufenden Dokumente und Vorlagen bereits jetzt vorausschauend durchzusehen und von diesem veralteten Font-Format zu bereinigen.

Mehr...

von Isolde Kommer

So wenden Sie kontextbezogene OpenType-Features in Adobe InDesign an

InDesign gehört zu den Anwendungen, die OpenType-Fonts in vollem Umfang unterstützen, sodass ein präziser Feinschliff Ihrer typografischen Arbeiten möglich wird. In früheren InDesign-Versionen war es aber etwas mühsam herauszufinden, welche OpenType-Funktionen in einer bestimmten Schrift verfügbar sind, und diese zuzuweisen. Mittlerweile können Sie jedoch die verschiedensten OpenType-Features kontextbezogen zuweisen, wie dieser Artikel zeigt.

Mehr...
Menu