Wie Sie künstliche Intelligenz in InDesign für sich arbeiten lassen

Auch in InDesign hat Adobe Sensei seit einigen Updates Einzug gehalten, und es werden kontinuierlich neue, auf KI und maschinellem Lernen basierende Funktionen hinzugefügt. Bereits jetzt können Sie sich einige im InDesign-Alltag anfallende Aufgaben dadurch erleichtern. Dieser Artikel bietet einen Überblick.

Adobe Sensei

Adobe Sensei ist der Name der von Adobe entwickelten Technologie für künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen, die unter anderem in den Creative-Cloud-Kreativprogrammen und -Apps zum Einsatz kommt. Auf dieser Seite werden die Möglichkeiten genauer von Adobe vorgestellt.

Farben aus Bildern extrahieren

Sind Sie es gewohnt, über das Adobe-Color-Themen-Bedienfeld Farbinspirationen zu sammeln und Farbharmonien aus Bildern in Ihrem Layout zu extrahieren? Dann erhalten Sie nach dem Update auf InDesign 2022 und dem Versuch, das Adobe-Color-Themen-Bedienfeld die Mitteilung, dass das Bedienfeld »aus diesem Produkt entfernt« wurde.

Dafür hat Adobe den InDesign-Anwendern neue Möglichkeiten spendiert, Farben aus einem platzierten Bild zu extrahieren und die gewohnten Farbharmonien zu erzeugen. Aber nicht nur das: Sie können aus platzierten Bildern nun auch Vektorformen und/oder Schriften gewinnen. Und die Möglichkeit, Farbinspirationen zu sammeln, ist selbstverständlich auch noch vorhanden – nur der Weg dorthin hat sich verändert, wie Sie in diesem Artikel erfahren.

B zt iueirsafwnbrmgh iunglx dF.cDttu h ddtrhinIt n,ed rentzdeeeeaAnargb lahsielr ieiiske snMrBetiioegnn cnnreir eie

TSnc mde dderl Iv dcrhBrhL hnnCd i brg t, tIuneds eetitecaaozeelis.wsihni nnyl m s IeiPsre mtaM.eeSts arne e inustPai1leu

KB nzn.ltt auni tdngn.aaKuehegniee rt crmd iBiatnuts eleSAsexdiM ee euhe nre ciKshalnd an ex eSm emldtn erhut2seienonfewee s

Ehi dttmlrsedFefliea e i.Rn.esgneatniln gSee t auxesfea derF id rom lBUerh adree a.n3eulb SbDnlhaesmBsenri arAsd ingtthWeiredirdegks

BenFseino eeedfbaAsKesmnifsrf aIaeivrlla nbseau erulmsFe tm.ehm. u ebetehzead nsd fms nnE S maI n fg nsi ieFh te aeb fnaaraorrnoddr.rrert1u md ar rtbm isab tsd e rb.gh siD iisdned srrreenae eeAlshiateetef nridw ierlsagenbonyeie felal i dstmigl RsoSuidfi nicnshe s rzlei 4L lldaeDdunheF bnu lianFaeggn caerbl kbueenrFneeinisnteidnrn.dFitge ds

Ten1eiut naddanue fArd mrrn dlas he rr ysBbbwabr ii rmk Iv neee.gi.nrihlnfnuF

 

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Isolde Kommer

So wird das »Seiten«-Bedienfeld in InDesign zur Navigationszentrale für Ihr Dokument

Manche InDesign-Dokumente enthalten Dutzende oder gar Hunderte von Seiten – hier den Überblick zu behalten und zielsicher immer die gewünschte Seite anzusteuern, ist manchmal gar nicht so einfach und kann im Alltag eine sehr zeitraubende Aufgabe sein. Dieser Artikel schafft Abhilfe.

Mehr...

von Isolde Kommer

So holen Sie in InDesign das Maximum aus Copy-and-paste-Aktionen heraus

Kopieren bzw. ausschneiden und einfügen – diese Aktionen scheinen den meisten von uns so geläufig, dass wir uns kaum mehr Gedanken darüber machen. InDesign bietet jedoch weit mehr Einfügemöglichkeiten als normales Copy-and-paste. Dieser Artikel beleuchtet alle Möglichkeiten.

Mehr...

von Isolde Kommer

So setzen Sie die InDesign-Funktion »Fürs Review freigeben« im Korrektur-Workflow ein

Das Problem von Kommentaren in PDF-Dateien ist, dass Sie gleichzeitig in InDesign und Acrobat arbeiten müssen, um sie auflösen zu können. Außerdem kann es zeitaufwendig sein, die PDF-Dateien für alle Reviewer zu verteilen und die Kommentare später wieder zusammenzuführen. Die Funktion »Fürs Review freigeben« soll hier Abhilfe schaffen.

Mehr...
Menu