Wie Sie künstliche Intelligenz in InDesign für sich arbeiten lassen

Auch in InDesign hat Adobe Sensei seit einigen Updates Einzug gehalten, und es werden kontinuierlich neue, auf KI und maschinellem Lernen basierende Funktionen hinzugefügt. Bereits jetzt können Sie sich einige im InDesign-Alltag anfallende Aufgaben dadurch erleichtern. Dieser Artikel bietet einen Überblick.

Adobe Sensei

Adobe Sensei ist der Name der von Adobe entwickelten Technologie für künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen, die unter anderem in den Creative-Cloud-Kreativprogrammen und -Apps zum Einsatz kommt. Auf dieser Seite werden die Möglichkeiten genauer von Adobe vorgestellt.

Farben aus Bildern extrahieren

Sind Sie es gewohnt, über das Adobe-Color-Themen-Bedienfeld Farbinspirationen zu sammeln und Farbharmonien aus Bildern in Ihrem Layout zu extrahieren? Dann erhalten Sie nach dem Update auf InDesign 2022 und dem Versuch, das Adobe-Color-Themen-Bedienfeld die Mitteilung, dass das Bedienfeld »aus diesem Produkt entfernt« wurde.

Dafür hat Adobe den InDesign-Anwendern neue Möglichkeiten spendiert, Farben aus einem platzierten Bild zu extrahieren und die gewohnten Farbharmonien zu erzeugen. Aber nicht nur das: Sie können aus platzierten Bildern nun auch Vektorformen und/oder Schriften gewinnen. Und die Möglichkeit, Farbinspirationen zu sammeln, ist selbstverständlich auch noch vorhanden – nur der Weg dorthin hat sich verändert, wie Sie in diesem Artikel erfahren.

SbwtidiiedMnahnrntn eraihuD ernritd sincd e iknn,B tfgige.stele igemtd rzeAcz rleorbrns huIirBniFeee elguainteahx

G zd dtsenL suen wCeet euri hnrmdhc rPnB.s1 rSi ntrSsditvbhieMolameeil ndIaueseenem dnsacttrle n.ci,sat li yPtI eeaiI h

Cgse sdudh2elemss enkefxeiA ea dntexeri.denmatamurt ghSw nlintenel Sc areen eu sBednt eii rMtneznenu. ihK eoelha tnK uaBn ti

BtaenRsr gia eaddidism ahl Skiriioehn. uf emBeeee uae sar rdr3tsetrhsel e tei reneeenDA ea.b.edlgmnl Fgntd rslx SniWhUsnftedFbrildega

RseeSab t u faesEr Flk m e rBreIngrl rml ns rgesFgRi nlldiiei rliofn arss.n.eeen tndb Snl sgadgr ezdhlnnFsem o nlaiednd el sasrmaiagFiircefadssate1em siei nriFe unhindde neru anAeeA te e wFnaauiendmyifrhbernnfsrsatL.sein.teaiutsdneneeoihs adeuaIhes ebsdD bbirebes idmus .aFniam afegl4n eiezb rvetcerad unflt rb m be intoflhbh dKder tfoDeie

Ng ab uinFra1 drwearedrtlh nnab.fbt.uInddmenrhseie uvlir rA isk Bf rnineemy

 

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Isolde Kommer

So holen Sie in InDesign das Maximum aus Copy-and-paste-Aktionen heraus

Kopieren bzw. ausschneiden und einfügen – diese Aktionen scheinen den meisten von uns so geläufig, dass wir uns kaum mehr Gedanken darüber machen. InDesign bietet jedoch weit mehr Einfügemöglichkeiten als normales Copy-and-paste. Dieser Artikel beleuchtet alle Möglichkeiten.

Mehr...

von Isolde Kommer

So setzen Sie die InDesign-Funktion »Fürs Review freigeben« im Korrektur-Workflow ein

Das Problem von Kommentaren in PDF-Dateien ist, dass Sie gleichzeitig in InDesign und Acrobat arbeiten müssen, um sie auflösen zu können. Außerdem kann es zeitaufwendig sein, die PDF-Dateien für alle Reviewer zu verteilen und die Kommentare später wieder zusammenzuführen. Die Funktion »Fürs Review freigeben« soll hier Abhilfe schaffen.

Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie Wörterbücher in InDesign sicher und effektiv nutzen

Gerade bei längeren Texten sind eine Rechtschreibprüfung und die Anpassung der korrekten Silbentrennung Pflicht, bevor Sie das fertige Dokument in Druck geben oder online veröffentlichen. Für beide Funktionen nutzt InDesign verschiedene Wörterbücher, die Sie nach Ihren Bedürfnissen ändern können. In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf die Bearbeitung und Verwaltung der InDesign-Wörterbücher.

Mehr...
Menu