So formatieren Sie Glossare und Lexika in InDesign (fast automatisch!)

In diesem Artikel wenden Sie zwei besonders leistungsfähige Features von InDesign an – Textvariablen und verschachtelte Formate –, um sich die Gestaltungsarbeit bei Glossaren, lexikalischen und sonstigen Verzeichnissen einfach zu machen und eine ganze Menge Handarbeit einzusparen. Auch wenn InDesign diese Funktionen schon seit geraumer Zeit mit an Bord hat, sind sie vielen Anwendern unbekannt; der Grund ist, dass sie ihre ganze Wirkung im Hintergrund entfalten. Lernen Sie hier, wie Sie souverän mit diesen fortgeschrittenen Funktionen umgehen.

Glossareinträge mit verschachtelten Formaten strukturieren

Die erste Formatierungsarbeit in Glossaren und Verzeichnissen aller Art besteht häufig darin, das Stichwort bzw. die Stichwörter am Absatzanfang gegenüber dem Rest des Absatzes hervorzuheben.

Eine ideale InDesign-Funktion, um dieses Ziel schnell und bequem zu erreichen, sind die sogenannten verschachtelten Formate. Diese erlauben es, beispielsweise die ersten Wörter in einer anderen Schriftart, -farbe oder -größe zu formatieren als den Rest des Absatzes.

Am einfachsten finden Sie Zugang zu den verschachtelten Formaten, indem Sie zunächst einen Musterabsatz formatieren. In unserem Beispiel soll der Glossareintrag fett und in einer serifenlosen Grotesk formatiert werden (im Kontrast zur mager und in einer Serifenschrift gedruckten Erläuterung). Diese Formatierung soll anschließend so gespeichert werden, dass sie mit einem Klick auf alle Absätze des Glossars übertragen werden kann.

Tezfeein nTGs eisnccrnnngehwehe

Bnr ile Seirtemm ttegrn.i iurAn tdiealdbneb iigek u itruufnoi gessror snDn i ein t.cpenlGareenfmedd eset Pgegroeiebdsgv ttanebg nlozdmrl pZvene -1oethgetrn lebn adnehdnlceiesEniD hgerititruaSuedyu iev rstaoM

Oheil1tt Studr iuo rpnodlc-tsnnzneinnsMGge nA e bhelaerimb sru vdmbasaub .rdegre t ycneiPehtroge.grnEniwn e

 

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Isolde Kommer

Wie Sie in InDesign registerhaltige Absatzformate mit wenig Aufwand anlegen

Registerhaltigkeit ist im InDesign-Alltag ein allgegenwärtiges Thema, das sich um die Frage dreht: Wie können Sie über alle Seiten eines umfangreichen Dokuments hinweg eine Registerhaltigkeit für zwei-, drei- oder mehrspaltigen Text einhalten? Dabei gibt es einiges zu beachten. Wie Sie all dies mit minimalem Aufwand aufeinander abstimmen, erfahren Sie hier.

Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie unterschiedliche Anzeigenformate und Layouts in InDesign geschickt verwalten

Nehmen wir an, Sie benötigen Ihre Print-Anzeige in drei verschiedenen Layouts und Seitengrößen. Der Inhalt selbst soll – mit kleinen Varianten – immer derselbe sein. Für solche Fälle bietet InDesign Ihnen eine sehr leistungsfähige Funktion: Sie müssen nur ein einziges Dokument anlegen, in dem Sie – sauber verknüpft – die Bilder und Texte für alle Dokumentvarianten verwalten. Lesen Sie auf den folgenden Seiten, wie es geht.

Mehr...

von Isolde Kommer

So gestalten Sie geometrische Muster und feine Rastereffekte in InDesign schnell und einfach

Eine ansprechende Ergänzung zu einfarbigen Flächenfüllungen oder Verläufen sind feine Rastereffekte oder geometrische Formen. Mit wenigen einfachen Arbeitsschritten zaubern Sie solche Effekte komplett in InDesign.

Mehr...
Menu