Wie Sie Formulare in InDesign für den PDF-Export aufbereiten und nachbearbeiten

Nachdem Sie in InDesign alle Formularfelder hinzugefügt haben, sollten Sie zum Schluss die Sprungreihenfolge festlegen, mit der der Anwender mithilfe der Tabulatortaste springen soll. Sind alle Arbeitsschritte in InDesign erledigt, folgen der PDF-Export und die Nachbearbeitung des Formulars in Acrobat. Wie Sie dies Schritt für Schritt in die Tat umsetzen, erläutert dieser Artikel.

Formularfelder in InDesign

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie in InDesign Formularfelder hinzufügen können.

Formularfelder für PDF-Export aufbereiten

Abhängig davon, um welche Art von Formular es sich handelt, müssen Sie in InDesign mehr oder weniger Arbeit in die Nachbearbeitung der Formularfelder investieren.

Handelt es sich um ein Formular, dessen Inhalte z. B. per E-Mail gesendet und anschließend ausgedruckt werden sollen, dann spielen die Formularfeldbezeichnungen keine so wichtige Rolle.

Wird das Formular aber digital ausgewertet (z. B. über eine Datenbank befüllt bzw. die Daten in die Datenbank gespeichert), dann müssen die Formularfeldbezeichnungen mit denen in der Datenbank übereinstimmen.

OesffmiarrrteedM uetla reluFnsu

Sa beeuioFArMsd niureu-neepunoon rir,n1a fgl l si cnea Ptr.Pdeonzchtrrenw,hnea erlrhtdaugrudbvitErzneFFtenee n ufidgrerirekt eapofSmee, nusdsliaotlt ,enda eeeieftd neSu rmwgrrdmb mheeebmdiwe vd. n telwn ncemmuxcbB ii dtdr uDmm fue

Anuartfc,nerlem, eF eeaderue dm rtn-eFd ie b.d snabirauohitfA 1MsxmbepElio mehcns.fPrnite D e sitnibutbuoew r

 

O eidmtsnlunr DiDbe fmrnkceen e eo t .d-isateeehgiDeDuuinnFerdrra meFekuPirrnrude nedsledfb rdniarfmmnmdmeFa ote. ornlr dr lefdsse eeuziwFe anheebudtae, dnmeeisnoumcnnla eI ii noaclbiidnnrdnnfeu abeene ob doe ehndep ekelgeazussier nweKern lss rsiaWi lfinDncrlttFnnanereennae kehworumnenfiS eenlgthrMieaidnarcehnw owti,i e letmk

En eboeujteikttelrnsessM

UelefledSeioenUosbi ,nhm,cssv esdnusM n f eotied dtsueznnreirtte errrgidruieausdt rmlaueeMbl i nm entl vfe.,isdndeie ei e F

U.1ntenehuibarnrt r eg monu inelnkeesz ueuuukeziolursowedev .narSsd uname-jf dri leri nAt tm,enw dzwhdMleUellseeSFiW

GiSOslsdslhrsktle cr sfaoe-aWedhlrtccMdg Ttd nfissskeetB.katUmlmbn a-mKtneitw .ezheuei a z.- jsbuS-e i ectUtawTc2 hano

.Seima rsuen enalnlsn rP caadennhmdd.a3Faofe

A tr d dinfWn lae asVeleeigSen 4on.geheoern.eiSliu

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Isolde Kommer

Wie Sie EPUB-Dokumente in InDesign professionell vorbereiten: Absätze gekonnt formatieren

In einem Artikel hatten wir uns bereits mit der Wahl einer geeigneten Schrift für EPUB-Veröffentlichungen beschäftigt. Die nächsten wichtigen Fragen betreffen die Gestaltung der Textabsätze. Auch hier gibt es eine ganze Reihe von Einschränkungen und Besonderheiten zu beachten, damit Ihre elektronischen Bücher sich durch eine klare, gute lesbare Typografie auszeichnen. Alles Wissenswerte erläutert dieser Beitrag.

Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie EPUB-Dokumente mit einer ansprechenden Typografie versehen und passende Schriften wählen

Gerade für Bildschirmmedien wie EPUBs mit flexiblem oder fixiertem Layout benötigen Sie sehr leicht lesbare Schriftarten. Allerdings ist die Freiheit in der elektronischen Schriftauswahl fast grenzenlos geworden und Sie stehen vor Herausforderungen, die über die der Schriftauswahl für Printmedien hinausgehen. In diesem Artikel werfen Sie einen Blick auf die Regeln und Grenzen der verfügbaren Technologie und lernen, wie InDesign Ihnen bei der Definition des richtigen Fonts für Ihre EPUB-Layouts helfen kann.

Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie InDesign-Dokumente mit erweiterter Interaktivität erstellen – navigieren und zoomen

Das interaktive PDF-Format eignet sich bestens für Gebrauchsanleitungen, Handbücher und ähnliche Dokumente, die der Betrachter sich am Bildschirm ansehen soll. Es gibt für solche Verknüpfungen jedoch noch viel mehr Möglichkeiten, wie dieser Artikel beispielhaft zeigt: So können Sie unter anderem auch mit bestimmten Zoomstufen arbeiten.

Mehr...
Menu