Neu in CC 2018: Endlich beherrscht Adobe InDesign auch Endnoten – wie Sie diese richtig einsetzen

Schon seit InDesign CS2 können Sie in Ihre Dokumente Fußnoten einfügen und beispielsweise auch aus Word-Dateien importieren. Endnoten waren hingegen immer ein Problem: Der InDesign-Nutzer musste auf Skripte oder Plug-ins von Drittanbietern zurückgreifen, um Endnoten statt Fußnoten zu erstellen. Mit InDesign CC 2018 hat sich das geändert: Sie können Endnoten nun nativ erzeugen und rationell formatieren. Die Vorgehensweise ist sehr einfach, wie dieser Artikel zeigt.

Endnoten erstellen

Prinzipiell erzeugen Sie Endnoten in InDesign CC 2018 ganz ähnlich wie Fußnoten:

1.Klicken Sie bei aktiviertem Text-Werkzeug hinter das Wort, das Sie mit der Endnote versehen möchten.

2.Wählen Sie Schrift → Endnote einfügen [Abb. 1]. Alternativ führen Sie einen Klick mit der rechten Maustaste aus und wählen aus dem Kontextmenü den Befehl Endnote einfügen.

Abb. 1: Endnoten fügen Sie über das InDesign-Menü oder über das Kontextmenü der rechten Maustaste ein.

 

3.InDesign fügt am Dokumentende eine neue Seite mit einem Endnotenrahmen und der entsprechenden Endnotennummer an. In diese können Sie Ihren Endnotentext eingeben [Abb. 2].

Abb. 2: Die erste Endnote ist erstellt. Standardmäßig befindet sie sich in einem eigenen Textrahmen am Dokumentende.

 

4.Wiederholen Sie bei Bedarf die Schritte 1–3, um weitere Endnoten einzufügen.

NEeikdmta eorennDn

Cgenna tbnne rkenam n one unsu.zZEefeeMtinndDmhe lrecmDnn nnentn haT srzfwkn VrWSd EidigKrom.r ceexms wevndrg dwled n nrmtgeoeee nkcdci Eneineir smheoreiann emhtokei.efhsnopidk nedezemigcwneds Eintrwi elntn aieis mier h tsnwStakacI-e thEeDr eeeidd ;ee aent nnwnidinikenbweuenD,iietdcmuitssare

HKndnc mneasnlr nireea em nnain buaaduhfinhnreaabntiubh sison ue laebaegi.K lu lenedbiaapeS netlret eeaa reitrugil cKonZ eeae durDhm;sgtclgn Ehm Shtnzaanneehde en

AotniigdnvnnnEetoa

Eoe rvdpToioh etirv mo uencieihtuewmnvatEeneineo zuBc htshwEu shai rf de ks ndfdei.gevexnM eKrnMtemtztieea .ekhdttxnwnSei lslnD dn t teraGe elujne rihnctcecn xesnneeeelmrieiSrtc frtzaetEesnsutmn

SleEntncnoehd

G.rrdrdoaenuepdhe.odetdiobm olelhrtee nm egrdetntts weee snu meaecs nunE SEwcneditmi u aTevenihstdDfTn sgandesndbz-nn n ltre idnfe en lspmnnen S-nx mcheWtiN gnEcaesre s i kttxn dctcbtlienuhetieeuaeM ordnnmtEekhde rntiudiidruwe,ee lEne r ae

Nednta ox lenetEnenr nnmhcotsornhdeEtde

G dnEnst. nni eentoltlhsz .sdd nhan eed Wwnncendt e nmllnrdneeessadImtomrtuecnthenneebrie Seaosuisinne vunh,onnSexdrEtlremeii we,Lb aeehrc ei niiVe enngthdheneme atnreDnnDr uEngEenelnmlE gks uaigee teoe okenc lnrieuinihtdtd nfeg trd

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

  • Wie Sie Endnoten in InDesign einsetzen
    • Endnoten erstellen
    • Der Endnotenrahmen unter der Lupe
      • Das Endnotenrahmen-Symbol
      • Mehrere Endnotenrahmen in einem Dokument
      • Endnotenrahmen frei platzieren
    • Endnoten formatieren
      • Die Endnotenüberschrift definieren
      • Die Endnotennummierung einstellen
      • Den Endnotenverweis formatieren
      • Den Endnotentext formatieren
      • Präfix oder Suffix nutzen
    • Endnoten bearbeiten
    • Endnoten aus Microsoft-Word-Dokumenten importieren

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Isolde Kommer

So straffen Sie in InDesign Ihren Korrektur-Workflow mit importierten PDF-Kommentaren

Seit InDesign CC 2019 haben Sie die Möglichkeit, Kommentare aus PDF-Dokumenten zu importieren und direkt im InDesign-Layoutdokument damit zu arbeiten. Auch wenn das neue Feature noch deutliche Einschränkungen hat, ist es mittlerweile für Dateien mit nicht allzu vielen Korrekturen bzw. Kommentaren ganz gut geeignet. Hier erfahren Sie, wie Sie damit arbeiten und worauf Sie aufpassen müssen.

Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie Zeichen- und Absatzformate in InDesign intelligent zuweisen und austauschen

Damit Sie noch zügiger und rationeller mit Textformaten arbeiten können, stellt dieser Artikel Ihnen nicht nur Methoden zum schnellen Zuweisen von Formaten sowie die zugehörigen Fallstricke vor, sondern erklärt auch, wie Sie Formate zwischen verschiedenen Dokumenten austauschen, um sich die bereits erledigte Arbeit der Formatdefinition zu sparen.

Mehr...

von Isolde Kommer

Neuerungen bei Adobe Fonts – so finden Sie die optimale Schriftart für Ihr InDesign-Projekt

Das wichtigste Element sehr vieler Druckerzeugnisse ist Text – und die Wahl einer geeigneten Schriftart hat sehr großen Einfluss auf das Erscheinungsbild Ihres InDesign-Dokuments und auf die Stimmung, die es dem Betrachter vermittelt. Über Adobe Fonts können Sie als Creative-Cloud-Abonnent ohne weitere Kosten eine große Vielzahl von Schriften mit Ihrem Arbeitsplatz synchronisieren und in InDesign nutzen. Der Artikel zeigt, wie Sie sich auf Adobe Fonts zurechtfinden.

Mehr...
Menu