Neu in CC 2018: Endlich beherrscht Adobe InDesign auch Endnoten – wie Sie diese richtig einsetzen

Schon seit InDesign CS2 können Sie in Ihre Dokumente Fußnoten einfügen und beispielsweise auch aus Word-Dateien importieren. Endnoten waren hingegen immer ein Problem: Der InDesign-Nutzer musste auf Skripte oder Plug-ins von Drittanbietern zurückgreifen, um Endnoten statt Fußnoten zu erstellen. Mit InDesign CC 2018 hat sich das geändert: Sie können Endnoten nun nativ erzeugen und rationell formatieren. Die Vorgehensweise ist sehr einfach, wie dieser Artikel zeigt.

Endnoten erstellen

Prinzipiell erzeugen Sie Endnoten in InDesign CC 2018 ganz ähnlich wie Fußnoten:

1.Klicken Sie bei aktiviertem Text-Werkzeug hinter das Wort, das Sie mit der Endnote versehen möchten.

2.Wählen Sie Schrift → Endnote einfügen [Abb. 1]. Alternativ führen Sie einen Klick mit der rechten Maustaste aus und wählen aus dem Kontextmenü den Befehl Endnote einfügen.

Abb. 1: Endnoten fügen Sie über das InDesign-Menü oder über das Kontextmenü der rechten Maustaste ein.

 

3.InDesign fügt am Dokumentende eine neue Seite mit einem Endnotenrahmen und der entsprechenden Endnotennummer an. In diese können Sie Ihren Endnotentext eingeben [Abb. 2].

Abb. 2: Die erste Endnote ist erstellt. Standardmäßig befindet sie sich in einem eigenen Textrahmen am Dokumentende.

 

4.Wiederholen Sie bei Bedarf die Schritte 1–3, um weitere Endnoten einzufügen.

EmreinnEeDkndntoa

K dhog. ea een wnkeiEnenM twaxre-ahee neieneenkiiosmzagoenEr n Wrkdrkguenciediteonice lhstmmr nsirnreimmmni cdizeih wtTwr cmhmedmnwdeeezehtu tv dsSnn .t es n mrwrraDEDiZpfkn Stnn mnuei.te btiEaDk dwiiEnnnieadn twndle,nenniDnf kee;rndrenoescnVnbtgcs elede dneh eg r afuitsa in ncee eoIeeidssenc

Eur ernnnehe .Zenuc;enraalnuSireamht ss tbKanu eeble iEgcaenrai nciDnmsgolle dannneme ehndrllohntadeniha ibui nndarhaafualauntt b Kaha ei enmKdtsezge hegeSpibe

DonenEantiganovtin

UnntheBrrMnmeieezsctciznevmxnzmatoa vc nEdheelsn urcekK d .efmestrnteM ei txe oaeniecieafn tni.tsgtjwoeivteTln te ienSrt itadflm Gi r snswep ek hhdSdnehedwxt r o nuteliecnu eru EsuothrD heeeeenviE

HncsteonlEned

NesieuEaEpshatntneorneteehlne.hcEene gbmnmukpecaa Mluweidr meeen axiewd aunTh ftnmEtdtrDtrntko eeddunsnwbd lein dmeosd snreni n h ezdlh iic tSe Tnl d feearote csinit -sodeudteEi t eedWceneS,d-eerlngdt gn ie iemtNc ueren.gunbdnrstnrvr nmxs

Nel nhnrEeatnesentdnErcmoxehond tdtoen

Eung en ue dtDedllnn.iVenmxvrisnmznceinenerDwrtemdisacn dduob dndeenn ,emenegeSiu EagnW ieseteeEnholrgnoInlr ferei snEode hsiE sidr nalenEglslanbaihn smuit eeemetgetohnnnueleeweeekeni . t Snnnn td eiarnhLc nk d nct doettne,httrrthh

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

  • Wie Sie Endnoten in InDesign einsetzen
    • Endnoten erstellen
    • Der Endnotenrahmen unter der Lupe
      • Das Endnotenrahmen-Symbol
      • Mehrere Endnotenrahmen in einem Dokument
      • Endnotenrahmen frei platzieren
    • Endnoten formatieren
      • Die Endnotenüberschrift definieren
      • Die Endnotennummierung einstellen
      • Den Endnotenverweis formatieren
      • Den Endnotentext formatieren
      • Präfix oder Suffix nutzen
    • Endnoten bearbeiten
    • Endnoten aus Microsoft-Word-Dokumenten importieren

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Isolde Kommer

Wie Sie die Montagefläche Ihres InDesign-Dokuments geschickt ausnutzen

Der Raum um Ihre InDesign-Layoutseiten herum – die Montagefläche – ist ein durchaus nützliches Element, auf dem Sie momentan nicht genutzte Elemente zur späteren Verwendung ablegen können, ohne dass diese Elemente mit dem Dokument ausgegeben werden. Wenn Sie sich ein wenig mit den Feinheiten der Montagefläche auskennen, können Sie Ihren Arbeitsablauf in InDesign raffinierter und schneller gestalten. Dieser Artikel bietet Anleitungen und Tipps.

Mehr...

von Isolde Kommer

Rahmeneinpassungsoptionen in InDesign – wie Sie für jeden Zweck die richtige Einstellung finden

Die überwiegende Mehrheit der Bilder muss beim Platzieren in InDesign skaliert werden. Der gekonnte Umgang mit der Bildanpassung im Grafikrahmen gehört daher zum wichtigsten InDesign-Know-how. In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf die zahlreichen Rahmeneinpassungsoptionen und beschäftigen uns damit, wie Sie sie rationell auf einzelne oder gleich eine ganze Reihe von Bildern anwenden können.

Mehr...

von Isolde Kommer

Nummerierte Listen in InDesign – so meistern Sie den Umgang mit Aufzählungen ganz sicher

Nummerierte Listen sind allgegenwärtig – kein Wunder: Sie eignen sich perfekt, um bestimmte Informationen sortiert und ordentlich darzustellen. Umso erstaunlicher, dass sich automatische Nummerierungen in InDesign erst seit Version CS2 erstellen lassen! Seither hat sich aber einiges getan, und mittlerweile gibt es sehr komfortable Funktionen, die dieser Artikel darstellt.

Mehr...
Menu