So versehen Sie Ihre Drucksachen über InDesign mit edlen Teillackierungen

Einzelne Bereiche Ihres Druckerzeugnisses – ein typisches Beispiel sind etwa Buchcover – können passergenau matt oder glänzend lackiert werden. Der Lack wird dabei auf von Ihnen definierte Stellen aufgetragen. Verwenden Sie diese Technik beispielsweise, damit sich ein Foto besser von der Seite abhebt, um Initialen hervorzuheben oder um die gesamte Seite mit einer dezenten Textur zu versehen. Auch beim Siebdruck können Lacke zum Einsatz kommen. Ein wesentlicher Vorteil gegenüber der Lackierung im Offsetdruck sind der erhöhte Farbauftrag und somit ein intensiverer Glanzgrad sowie ein Kostenvorteil bei partiellem Druck in Kleinauflagen.

Lacke im InDesign-Dokument definieren

In InDesign definieren Sie die Bereiche der Seite, die mit dem Lack versehen werden sollen, als Volltonfarbe. Am besten fügen Sie das Lackelement in eine neue Ebene ein, damit es sich auf jeden Fall an der obersten Stelle der Objektstapelordnung befindet:

Gnnenir eaeoiErnsbe

HE daet.nietleee nr ees kiiergeFs7e m anSeo bWn inds.ied Bncl1arnd-zeunddfn-eneue,eb TFS zEe

E un o en dfbBi eKAr ukddebsaA In Sl ees rde1 nc aEitte.lml DeegoTw2n KnmglnenOS-r ukae i dildaedeneilfbnr ete eSyNeanle.cfeebe rligkts.tffrngliemueiploe aEN cnebee nikis u gi abbaimedme ed ucald nseseetn.krLS

Ae een ndeEenbfeLb ai.un.ekS e1nLA e ei gnb rc

 

Idiregfn e tsmdbDus d teu f3nP rinibn .i D int ednc nnEeeeeaoa.Eeedfolaa enz ebbteedAmk rirm en wsil le eeaeeii hz nuo sikidbbetSat l ,erSnar a etnzeinvksuBheetant eeegte.t,iLeTaSrcguSe d ie

  • TtcVe hniaFinpTis i edtBeerrexceiefut ceuk isvenie2ee unnmkr K d e mntrUhens.a ilnuuekvi-tne rseSfAaz d cgmmeoiaggrbwdhcuwmdeghoe r.oPlilhdr nTee fekad te r tIlsIe ccte htlur rmblr e denl atdntbiBi,natwrre

Lgbgi dsOusda 2l nkaabe.ef. ukl l e nnrSrjceotadlsi daeGides,aArhWb es ilunne

 
  • HcaKdbPe yrftdtr-Lte h kutzFiht sasfunirnrunFemFodaea l b dn diicgaeSuh el eutkrdwzmrtSduP lge l nrBuaranecid dbOue edno hc; e Mrfcm reeuzaeydreh3rnL tu. sbfn j.nre wltfgb e n dSeir athiamhs ueidse cioeiA

N imrdneri bn eneaduneheSmnfn, tSns bwerdenI eskerni z htiaeUsD.a entauvdOae eeebinnj nPs 3Art.gi uizeaub

 
  • A sreeeetcn lehhodi weelhel cZiaewuitghCFb.eernfhiwtec dni li intepSgnwA r ghstdklsd uai meer Bi
  • DeinrgiinuBa dh nOl g bdneutenDnbbBih ewVmnnt4n aatfeAsat aieiTf aeSr ur kllracgngdt pedideabogsrhelioieeB.e .oiennei-tAbee eeZs iEte eanf.nln mttotmrrbUe lLdad n itgc l Aoi wI nfc iveb z mhektr wr eEgkieeabnbrnins

Eg gwbe aug sh.nbl.E eenictstiwtrene fne c4Ambienkdad eeeDL

 

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Isolde Kommer

So nutzen Sie Adobe-Stock-Bilder und -Layouts professionell in InDesign

Gelegentliche Kreativitätstiefs und mangelnden Ideenreichtum für das geplante Layout kennt sicherlich jeder InDesigner – und gute, professionelle Bilder für Ihre Projekte können Sie außerdem immer brauchen. Bei beidem kann Ihnen Adobe Stock helfen. Lesen Sie in diesem Artikel alles darüber, wie Sie auf Adobe Stock nach Elementen für Ihre Layoutprojekte suchen und diese anschließend nutzen können.

Mehr...

von Isolde Kommer

Zeitleisten in InDesign übersichtlich und ansprechend gestalten – so meistern Sie diese Aufgabe

Fach- und Sachbücher, Magazine und andere Publikationen enthalten häufig grafische Zeitleisten mit wichtigen Daten, Bildern und anderen Inhalten, die dem Leser ein Gefühl für den Zeitpunkt und den Kontext wichtiger Ereignisse vermitteln. Auf den ersten Blick scheint es durchaus zeitaufwendig, ansprechende Zeitleisten zu erstellen; mit der in diesem Artikel gezeigten Technik geht es jedoch schnell und einfach.

Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie einen Abreiß-Tageskalender mit InDesign und Excel schnell und effizient gestalten

InDesign leistet mit den verschiedensten Programmen gute Teamarbeit. Eines davon ist Microsoft Excel. Wir nutzen das in diesem Artikel, um mit wenigen, einfachen Schritten einen kompletten Abreißkalender zu gestalten: Das Kalendarium liefert Excel, das Layout InDesign. Statt Excel können Sie auch OpenOffice verwenden.

Mehr...
Menu