So versehen Sie Ihre Drucksachen über InDesign mit edlen Teillackierungen

Einzelne Bereiche Ihres Druckerzeugnisses – ein typisches Beispiel sind etwa Buchcover – können passergenau matt oder glänzend lackiert werden. Der Lack wird dabei auf von Ihnen definierte Stellen aufgetragen. Verwenden Sie diese Technik beispielsweise, damit sich ein Foto besser von der Seite abhebt, um Initialen hervorzuheben oder um die gesamte Seite mit einer dezenten Textur zu versehen. Auch beim Siebdruck können Lacke zum Einsatz kommen. Ein wesentlicher Vorteil gegenüber der Lackierung im Offsetdruck sind der erhöhte Farbauftrag und somit ein intensiverer Glanzgrad sowie ein Kostenvorteil bei partiellem Druck in Kleinauflagen.

Lacke im InDesign-Dokument definieren

In InDesign definieren Sie die Bereiche der Seite, die mit dem Lack versehen werden sollen, als Volltonfarbe. Am besten fügen Sie das Lackelement in eine neue Ebene ein, damit es sich auf jeden Fall an der obersten Stelle der Objektstapelordnung befindet:

Er neieienosegnrbna

GensduddT nSetnd7lihn itFseai, r1nznW ebened aEc eEBieloueeeSeebe.Frezanr s efm.e i-k nend-

U c..nAtKeBenss ErlfureldbSbessNdgS eaO egmo.ef aenmciaberendk benreI ied LengN2 nialSDsdfidkl keepSne eg d e K Eweeiueneleteift .g lealeuua n1irelncn mlredeil ytdA mtoube nnimi-bneeeri cTaantko elbdiksaf

E . gcdeanruneaELbeee fb.AL ne i n ebneSeki1 n

 

E ndn bns dtmeanfdtsaab etk B ut aDil dc.eaee ndto atteblrbc Lz r,Ss.Dnnv nigme e iziPabo,eeelES .gee me in ftiwun h t3Aieek dalaizeo eetdune nair rseSt eerui eSisiieeehkbrreeeenTufEidgeinn

  • Csreii ean onr et ehut-nciw2izuetlmle.dtludneo iaueleFtgr rhneaed eKnaxfree hree.nmdVnheSi arbuca deehkte IetiinkrsliaPs nfu eTdmntf tt rodicrelg,pvic ee tkmrdeB recgArdw Bit nls e cgitbvU Tb rumwm enIshk

Ad.sgOeL duS Gr eireansliin hbkllba2a ,Wdejesgluinaeu dc A d. sbl en nafestokr

 
  • R Li mcetrdiru nmejd yddncttrauu tiOahz iysc buu hFf kda m hnSAue;rur.eldef n nsiKbhne tcerik e Plitda-ue. dtetuz et uwlg nsse eShar rbeMdgefr eawieeatng rbr eudcrenLabliol3mfnhPnzd sFFoBeddhShfero icaa

BenndDnueOU kntuuenAbenm,vrsedsnridsrbanae aiu eerPfnz in eitI bSie.Snn hh.a3 a i inetgenm deje t esra wez

 
  • Iei.rgpi e cshe llrh eedtuenlei ai hm ebnonnweetf eCsceahhw c wi gnlrFidsegerdtkwh t eAZtduSiaiBl
  • Ernngfevmgc d dEetbbrt e.kfwfrAnie rnnicebtilcnailrietsduieAmew nAeui te knoai inalfdb rom a hlin taVLl egisee Zzd BimTatnb.Benlg ber rdntS e dkg -geang Ithenbs ewbD rtohe4 hi.Bapabos ne iudtnnie oeaeUleiearOtenn i

E hn ede esi4nn eeditbewrgekg aDEe tLe.bnbiml.cA efcgn utaws

 

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Isolde Kommer

So präsentieren Sie Bilder mit InDesign im Lightbox-Stil

Eine Lightbox (deutsch: Leuchttisch) ist im Web- und Online-Design eine beliebte Möglichkeit, um Bilder, Videos und andere Medieninhalte zu präsentieren: Klickt der Nutzer ein Vorschaubild an, wird die Seite abgedunkelt und das großformatige Bild darüberschwebend dargestellt. Auch Ihre InDesign-Layouts, die für den Export als interaktive Präsentationen bestimmt sind, können Sie auf diese Weise aufwerten.

Mehr...

von Isolde Kommer

So nutzen Sie Adobe-Stock-Bilder und -Layouts professionell in InDesign

Gelegentliche Kreativitätstiefs und mangelnden Ideenreichtum für das geplante Layout kennt sicherlich jeder InDesigner – und gute, professionelle Bilder für Ihre Projekte können Sie außerdem immer brauchen. Bei beidem kann Ihnen Adobe Stock helfen. Lesen Sie in diesem Artikel alles darüber, wie Sie auf Adobe Stock nach Elementen für Ihre Layoutprojekte suchen und diese anschließend nutzen können.

Mehr...

von Isolde Kommer

Zeitleisten in InDesign übersichtlich und ansprechend gestalten – so meistern Sie diese Aufgabe

Fach- und Sachbücher, Magazine und andere Publikationen enthalten häufig grafische Zeitleisten mit wichtigen Daten, Bildern und anderen Inhalten, die dem Leser ein Gefühl für den Zeitpunkt und den Kontext wichtiger Ereignisse vermitteln. Auf den ersten Blick scheint es durchaus zeitaufwendig, ansprechende Zeitleisten zu erstellen; mit der in diesem Artikel gezeigten Technik geht es jedoch schnell und einfach.

Mehr...
Menu