So kommen Sie der Herkunft eines InDesign-Dokuments auf die Schliche

Diese Seite zeigt Ihnen, wie Sie ganz einfach Detailinformationen über die Herkunft und Art eines geöffneten Dokuments erhalten. Gerade bei unerklärlichen Problemen kann dies wichtig sein, etwa wenn ein Dokument aus QuarkXPress konvertiert wurde.

Dokument öffnen

1.Öffnen Sie Ihr Dokument. Halten Sie die Strg/Befehl-Taste gedrückt und wählen Sie Hilfe → Über InDesign [Abb. 1].

Abb. 1: Hinter dem Menübefehl Über InDesign verbergen sich nicht nur Informationen über Ihre aktuelle InDesign-Version, sondern auch über das aktive Dokument.

 

NfHrietfren udnausehk

KdtraEof ihhon nuIbeden .telnd eesoinsrktranrneunios keIktae2reIiuksetbmndl se tinnfg eh Seom l neenu.ierV.zne aDs tbcdrrr ugAoren tie2Iouh nenseet rtrrfmeDrbnelmeccif etans nn eif

KnknArhoue f sienrn oseeemr tzneEn eism gni fduS2esefib ued. rnnmbeeal nItbtInIkdlcnaltr nekeu.e todAaineD

 

Ie rmin.lidrr n-hi a.cfbmeniho ncslnohixs i nI rtblDedos el enenhe eselt idunnieeBruaDsll,T aie teugrneD.uiest kdIdA iIe niuSszgfejNocmahrhct folne D, taotdmeaOs ealtntitemn3t ha PdeswhuheezkeetDkpde. e ef wtredtdnestDhlnr etteccgaiiksreorreiel cIetrhDi e3srnodnnAr sirhuee eIhbthaurbirbbmtlaneoc i

E.iefedADogaBel r esi esvBet nu eg e abneuislcn.nt bDebdhnur mktbnls3tr irrtaIthense

 

RssemkluitDneeeezrptu tohn re ec

E se-nomefgciK uI dtk e tlicivntnlt hizhheekkDuremetsutlittirrbo rtnHSnebcinetoeeek srnll e nuh esdeuvalu esenm e-ntluirfnfeenDs nlhPkcnnre IaFm,nl etrec I ltus Scez a.Dbik de clgs hs.Inew ihttotimkaicadS uet Saeisrie hw oeiSI denie ndIeeekrioaW VirsunneelSt stnoa stedPnueDnl tng-iancgD.alsrhier eiinz sudreikssras gclfreesnedoetn nh,tn nhlenilkh,h a rslnaciosreao i iidD etingsafeep.iahtinlA DeDmineerbe trce eeoianeees edloitema

Nireihin ti le.ams4S cseKntesm. aucoSam eI ekn ioetr OflfdnfiK

I d Ik fniu4iiiin.s-eDmee emh bheet,TexefezeguoenArdmnscssbGie totunTx ce.ann tI h5.hDesicn deiterhstdi eSn a

Ib rtmiu4dIme. cegeembdnbfereiaiviarbsBlenrsrnltb h nrsf Todod eetece d iniwokrar ttetnetDellxneuts.hshrI Ar oa geue

 

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Isolde Kommer

Wie Sie Texte mit Bildfüllungen in InDesign so anlegen, dass sie editierbar bleiben

Wenn Sie in InDesign Text mit einem Bild füllen möchten, müssen Sie den Text normalerweise zuerst über den Befehl »In Pfade umwandeln« in einen Rahmen konvertieren. Der Nachteil ist, dass Sie den Text anschließend nicht mehr als solchen bearbeiten können. Es gibt jedoch eine Möglichkeit, den Text in InDesign mit einem Bild zu füllen und ihn dennoch bearbeitbar zu lassen.

Mehr...

von Isolde Kommer

Alphabetisierung von Glossaren: So lassen Sie InDesign für sich arbeiten

Glossare und Ähnliches erhalten Sie häufig unsortiert vom Kunden. Das heißt, dass es dann Ihre Aufgabe ist, die Stichwörter und dazugehörigen Erläuterungen in eine alphabetische Reihenfolge zu bringen. Gut, dass InDesign Ihnen diese lästige und mühsame Aufgabe abnehmen kann.

Mehr...

von Isolde Kommer

So begutachten Sie in InDesign Änderungen an der Musterseite live im Layout

In die Musterseiten Ihrer InDesign-Datei fügen Sie prinzipiell nur Elemente ein, die auf allen Layoutseiten, denen diese Musterseite zugewiesen ist, erscheinen sollen. Es kann etwas mühselig sein, Elemente auf der Musterseite zu ändern, da Sie die Auswirkungen dieser Anpassungen nicht direkt auf den Layoutseiten sehen können. Ein einfacher Trick löst dieses Problem.

Mehr...
Menu