So kommen Sie der Herkunft eines InDesign-Dokuments auf die Schliche

Diese Seite zeigt Ihnen, wie Sie ganz einfach Detailinformationen über die Herkunft und Art eines geöffneten Dokuments erhalten. Gerade bei unerklärlichen Problemen kann dies wichtig sein, etwa wenn ein Dokument aus QuarkXPress konvertiert wurde.

Dokument öffnen

1.Öffnen Sie Ihr Dokument. Halten Sie die Strg/Befehl-Taste gedrückt und wählen Sie Hilfe → Über InDesign [Abb. 1].

Abb. 1: Hinter dem Menübefehl Über InDesign verbergen sich nicht nur Informationen über Ihre aktuelle InDesign-Version, sondern auch über das aktive Dokument.

 

FukfrehuedtesranHn ni

M.riEr ine sDfaa okerolstdirtfVebt rzete eh rseknn eetbcnl iuneg dedr2 n n ocnaittugobsI ntrfesner kmbouuehnnleenefe2seocndSnIei.r fn rakhsnui meIermeli.DdI hsettk eetnnorAnearniu

Ifn Elmikr uetdAtb eke ldndAeh eorgnnzeI irkt tmeeoSrsan euunebf kee lnmf.nIdibneuaeDonsencnI . a trs ine2sn

 

Hien 3bDDDhiegerllf r neub sndd riaIrteat isnr fnta eeultl jed aBl.r rhh seDo ocohaerd rinn e bitei.eahdnegleIoou nt.xtetslrdwdTrStlhfieiiAnl eI stzceeua,nehmednrb ne oeu siht nP3e mfthis etsckl.edtI icieeambhe oncmkoieehuA ritsuDis n teaiercoarcnkree resens,calhirizth dmkmbw neuNIsgn pnltt-Dedi teeOD

T nea eblneitDsclr AhedBe dbeek e re .3intBienauhsnruguemets ntbavssg ItrD b i.frloen

 

Urpestntehkcemz lrusereei tDeon

Eiaeeut ekeees nA ut nclIiini tn eherDnSacticeslcosmscseozshaiaiek neve e rte igebdaeiSlid gteennee z tietmests eiliha bae.eloeffs ka znleIcknmnhu nIrl egtnnrotrtnunctDsVaSesehehtdhib oli o krtmts ae,uees umiv-oHnetd nai.i dki eiensre ena.ttaieoFndh enaeousigdnSnl eDrkel etttirle itlcnnDnsu,.t aDtwcriPaunIes kgsilotwWuehnselh d e hknemf bsrn,hidf e lIPis einenekn hKeeip-rr s tdeellIoorDrnngre uDiSr idclfDilS u-nlasae hi m nrrcecr

Nmsne ehr4atf .OKSlKie dckemIieif nt sanitan rfeoscoiueS ml.i

Ienreibeseceniiuns nisecdeta d dTebeGx ha4Snem ct mioegzTh5r.h,fn-et Ie h . Dnn oneie tmkDftu s usxeteihis.AiI d

Bee ei uD hrrsg naed ebaeehBITtoasulontoebwg ssbtnnraesm4 melefhetnreirxidr.omIneI ti d tbcnetirk drdtelerlirfv.ucA

 

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Isolde Kommer

Wie Sie Texte mit Bildfüllungen in InDesign so anlegen, dass sie editierbar bleiben

Wenn Sie in InDesign Text mit einem Bild füllen möchten, müssen Sie den Text normalerweise zuerst über den Befehl »In Pfade umwandeln« in einen Rahmen konvertieren. Der Nachteil ist, dass Sie den Text anschließend nicht mehr als solchen bearbeiten können. Es gibt jedoch eine Möglichkeit, den Text in InDesign mit einem Bild zu füllen und ihn dennoch bearbeitbar zu lassen.

Mehr...

von Isolde Kommer

Alphabetisierung von Glossaren: So lassen Sie InDesign für sich arbeiten

Glossare und Ähnliches erhalten Sie häufig unsortiert vom Kunden. Das heißt, dass es dann Ihre Aufgabe ist, die Stichwörter und dazugehörigen Erläuterungen in eine alphabetische Reihenfolge zu bringen. Gut, dass InDesign Ihnen diese lästige und mühsame Aufgabe abnehmen kann.

Mehr...

von Isolde Kommer

So begutachten Sie in InDesign Änderungen an der Musterseite live im Layout

In die Musterseiten Ihrer InDesign-Datei fügen Sie prinzipiell nur Elemente ein, die auf allen Layoutseiten, denen diese Musterseite zugewiesen ist, erscheinen sollen. Es kann etwas mühselig sein, Elemente auf der Musterseite zu ändern, da Sie die Auswirkungen dieser Anpassungen nicht direkt auf den Layoutseiten sehen können. Ein einfacher Trick löst dieses Problem.

Mehr...
Menu