So kommen Sie der Herkunft eines InDesign-Dokuments auf die Schliche

Diese Seite zeigt Ihnen, wie Sie ganz einfach Detailinformationen über die Herkunft und Art eines geöffneten Dokuments erhalten. Gerade bei unerklärlichen Problemen kann dies wichtig sein, etwa wenn ein Dokument aus QuarkXPress konvertiert wurde.

Dokument öffnen

1.Öffnen Sie Ihr Dokument. Halten Sie die Strg/Befehl-Taste gedrückt und wählen Sie Hilfe → Über InDesign [Abb. 1].

Abb. 1: Hinter dem Menübefehl Über InDesign verbergen sich nicht nur Informationen über Ihre aktuelle InDesign-Version, sondern auch über das aktive Dokument.

 

DeenreshHnakrtfufnu i

Ite nDofkt.nn zuutieeaheaiIsmeeondeeu rtkghecanalb n edtIktlodonn tene keii .Vrr sr2rf r es ttr2rebnnd rnennanmelbnsEiuni iIhrceDfser neASrnree.rsfsglosmueuthteec b id mofn eoi ekn

Enkrsekunum o ri ezSado hm EneueI be s elterner nede nnmdfi ainInIba2belcfedAo ntignensfklD rket.et.isAnntu

 

Fi mnr i.lcsehe m sr Soielliir Ilanwoa urehe igst.eueTfcIr u skcahds,.hePNuu g ehhacstdnilj eh cr Dn mre diad mtrozteriino3eDnwnln lsbe IueAilbeanane kAef nr cs knodet.etdi bensidmnsrhitleortnOnttdcbaIBeti-heeeotsderrfetsx rn n pniI e etuome ,dtzeeeee3iDhrDanethtkcseihaille iDbhet DidrheDou atbgenrtl

Snnt .tatnliaBldeevIenafDrrD trrBtebe bel sbss ui eb . geouinrAekeeen3cse tnmighudh

 

Htsetepsueem uk rezeDtirnlcr eno

Lonsai secedacbeice unidnHSl lsnrsatlSdlPrhc eIctceefc ndll nsDe e IeaekmFdevezthtuearWgniedk Dnses ifin,no rrn ieirfihe nec iehs hrniiteh ndiszn eemhsklsPinoustrenet . ot rkktrthecrdee vi eetut ttdfssltn r ehuneigseel nnzafaiaie icktucaadi-gDeepeoD tgeggV ns.nie.o-Sollnide mta hekl s m-i usuebhoor r annreteeeeio, Iittl ilenint aiwthrDDmmisnaeetIltunaIwnlnKaeAibhlnI euiic arD one es etuhkSbe aenemsei .suee, Dr lstnkkSn n reioSrle

Anemo eorfc fersSsmh ceIteinfKKkn.ietniaiSm4 s. iutnla i d lOe

Eh5 Te uxnniucemzihIc Dtfe4nsdA nii ei-eaomsftettdsg n,b.r.nhto euk aeneeids Ditbiese msnndhx ereI TS.ciiGehe

DhtnlureIceetnvrusnalrde fTbsi ehAscotedabidtIbftran.rewitteeoIkdnxe.mhBbg ede tnees oul n oi rla emm rreb s4rrgiie

 

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Isolde Kommer

Wie Sie Texte mit Bildfüllungen in InDesign so anlegen, dass sie editierbar bleiben

Wenn Sie in InDesign Text mit einem Bild füllen möchten, müssen Sie den Text normalerweise zuerst über den Befehl »In Pfade umwandeln« in einen Rahmen konvertieren. Der Nachteil ist, dass Sie den Text anschließend nicht mehr als solchen bearbeiten können. Es gibt jedoch eine Möglichkeit, den Text in InDesign mit einem Bild zu füllen und ihn dennoch bearbeitbar zu lassen.

Mehr...

von Isolde Kommer

Alphabetisierung von Glossaren: So lassen Sie InDesign für sich arbeiten

Glossare und Ähnliches erhalten Sie häufig unsortiert vom Kunden. Das heißt, dass es dann Ihre Aufgabe ist, die Stichwörter und dazugehörigen Erläuterungen in eine alphabetische Reihenfolge zu bringen. Gut, dass InDesign Ihnen diese lästige und mühsame Aufgabe abnehmen kann.

Mehr...

von Isolde Kommer

So begutachten Sie in InDesign Änderungen an der Musterseite live im Layout

In die Musterseiten Ihrer InDesign-Datei fügen Sie prinzipiell nur Elemente ein, die auf allen Layoutseiten, denen diese Musterseite zugewiesen ist, erscheinen sollen. Es kann etwas mühselig sein, Elemente auf der Musterseite zu ändern, da Sie die Auswirkungen dieser Anpassungen nicht direkt auf den Layoutseiten sehen können. Ein einfacher Trick löst dieses Problem.

Mehr...
Menu