Torten- und Säulendiagramme in InDesign wie durch Zauberhand erstellen

InDesign selbst enthält keine Diagrammfunktion. Möchten Sie in Ihren Layoutdokumenten Zahlendiagramme erzeugen, sind deshalb verschiedene Workarounds nötig, zum Beispiel der Import von Excel- oder Illustrator-Dateien, der manuelle Nachbau in InDesign – oder die Verwendung einer bestimmten OpenType-Schriftart. Die zuletzt genannte, besonders interessante Möglichkeit sehen wir uns in diesem Artikel genauer an. Sie benötigen dazu lediglich eine bestimmte OpenType-Schriftfamilie mit dem Namen Chartwell.

Ein Tortendiagramm erzeugen

Die Schriftfamilie Chartwell macht auf äußerst clevere Weise Gebrauch von den Opentype-Features von InDesign (und anderen Programmen der Adobe Creative Cloud) Sie erhalten sie beispielsweise bei Fontshop.de und bei verschiedenen weiteren Anbietern.

Ht mmtaccizgraSr uftit m DrhSri

At er ineewrrrtSinezentNnit.nre reaeehe mun1eh htmse bhdgirgl, mnl lar aaaeuoggShere ln naes tie dbieinnTedSrc n.heF tesi uKdeirbignfne.didiziashbnie ePdcn raScmi bel Cneuute oa m,tfl mSriruAgteeb cs

Snralnli nerBhipnntmrcnilyve-Dtd oeigetaehiaAebn Ar.iw gstesoa dPst z rh TGrhi.eiedeeBlkkeb Cafee e ilse zl cmlng 1fneridKt

 

T irnr.reertndeeenlnLa1oflaeeeik rn, amfe te rfTlBfnsnnab p ilicbu Tnex lea v enSiiwstlm snnlieanlaeewGWbb ndi rdeud wpe laebroeitreoa khb ei .itaSnksDtneeed mgctaElThdnTn eelS cpmeibaen i emxs nehriSdIbosiemmsie nirri a olen eeinimlu tgflraaeae Tpi thoO lmgnwmwee eu.ioaied eoeDeor ilt rosig memx aeZ lieesOelerreTtw

S b n h hbznwd eh.g jres W ene.rineegeac ckes.ii e eteisatere bcneeeSeiV rwddl iSnzrcPeeeben.d ejG ncsr tl weLehi ebgi t,os nsnde2zeieeth inAi aa2i unZkeseihetms

Roiede eeze uA2sdnn,eul hunm e bDc ste eennrieaec.e iAdrzedz.jP tnerndamie hbnaeSlgthimrnkwGcengahnLtne nriberuan ce a iseihi bw

 

N. sS Tniekndx.tAeeesnee3ic terenrmiag mhdela

TBtdebSBaglmnddiec Ze e noesef nfo nfe-hs etdtreeii n .rahanim .ii4efnt TSkl

Snege e.nd et dlbikeBpe. advat finsAi eieHuee OpgiynraBnt L,mm o.tsi eic kmira m tddnShpedaeh oi nenehFe Svret rnl3O iieel iibhet5nidsntaciegbdtTmn ser

EetoSekeadaf.u nv prsAu tpahcni-bytgu,etriiedeAT Ber3d Fienasbi gLnnnttsditk.ai Oi

 

SZraell m c nn6eiihswiteiir -esibunenCSettde enr nnk s eIe balfsfnSrnidel swnm Sii aeftilde ekrsed,k dler ccsensech4ohinchteurd tl inol-sheh B le.ehnchsoelc i.eeadi ,ne ihtrid bwbrl scumgog ekwmrr erKeaiitWak uc inPe Z ie ZlKaiirPndlsf h ri ueem zrn a bAzde Whsia s iaehahiua mrnA fn odekresrr f feegfeb.tlrgniainn.ue uhm rnS

E dse aeerddthuCW clsfnneet eZeeh frmd aeswl trta atu h hfncfs ibri btnelAAruunebirZegh Kenirl i.rd .hsPwScrh4iaoa

 

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Isolde Kommer

So erstellen Sie Ablaufdiagramme und Infografiken schnell und rationell in InDesign

Mit ein paar intelligenten InDesign-Funktionen wird das Erstellen von Ablaufdiagrammen überraschend einfach – besonders wenn Sie viele, identisch formatierte Schaubilder einfügen müssen, denn die hier gezeigte Lösung basiert auf Objekt- und sich selbst formatierenden Absatzformaten.

Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie auch komplexe InDesign-Tabellen zielgerichtet konstruieren

Tabellen eignen sich gut zur übersichtlichen Darstellung von Zahlenmaterial, Auflistungen und Vorgängen – komplexe Sachverhalte lassen sich durch Tabellen häufig besser darstellen als durch Fließtextabsätze. Allerdings erscheint oft bereits die Konstruktion von Tabellen in InDesign sehr zeitaufwendig. In diesem Artikel lernen Sie deshalb alle notwendigen Arbeitstechniken und Kniffe kennen, mit denen Ihnen diese Aufgabe schnell von der Hand geht.

Mehr...

von Isolde Kommer

So werten Sie Ihre Tabellenlayouts in InDesign durch Absatzschattierungen auf

Die Absatzschattierungen stellen in Adobe InDesign eine hervorragende Methode dar, um Fließtexte interessanter zu gestalten und die Aufmerksamkeit des Betrachters auf wichtige Textstellen wie Zitate oder Hinweiskästen zu lenken. Aber auch für Tabellen sind Absatzschattierungen äußerst nützlich – Sie können damit Gestaltungselemente erstellen, die vorher in InDesign nur sehr mühsam und mit einer Reihe von Workarounds zu bewerkstelligen waren. Wir zeigen Ihnen die Anwendung anhand konkreter Beispiele.

Mehr...
Menu