So verringern Sie die Dateigröße Ihrer InDesign-Dokumente und halten sie gering

Vielleicht kennen Sie es: Je länger Sie mit Ihren InDesign-Dateien arbeiten, desto stärker wächst deren Dateigröße an, selbst wenn sie gar nicht aus ungewöhnlich vielen Seiten bestehen oder besonders viele Bilder enthalten. In solchen Fällen kann es ewig dauern, bis die Kontrolldrucke aus Ihrem Bürodrucker kommen, und die Dateien, die Sie Ihren Produktionspartnern auf digitalem Weg senden, sind ebenfalls eventuell lange unterwegs. Dieser Artikel kann Abhilfe schaffen.

Die Dateigröße prüfen

Der erste Schritt besteht natürlich darin, dass Sie die Dateigröße Ihres InDesign-Dokuments prüfen. Selbstverständlich können Sie dazu den Mac-Finder oder Windows Explorer verwenden. Statt aber die Ordnerstrukturen zu durchforsten, können Sie genauso gut auch InDesign direkt befragen:

1.Wählen Sie Fenster → Informationen oder drücken Sie die F8-Taste. Das Informationen-Bedienfeld wird angezeigt.

2.Aktivieren Sie das Auswahl-Werkzeug und klicken Sie in einen leeren Bereich, am besten auf die graue Montagefläche außerhalb der Layoutseite.

3.Im unteren Bereich des Informationen-Bedienfelds sehen Sie nun neben verschiedenen anderen Informationen die Dateigröße des aktuellen Dokuments. Wie Sie in der Abbildung sehen, hat unser Beispieldokument nur sechs Seiten, aber eine Dateigröße von ca. 56 MB [Abb. 1].

Abb. 1: Recht viel für ein sechsseitiges Dokument: Es ist ca. 56 MB groß.

 

ReeprrfeblBid n

SN,iled in slfD ttm. beneglsadt nt u SeBDb escaPtetlgrheersoeasevke on httlue etenieo h

Erike ndft eenc FnZDs Stn mu rss dreinndgS.Ueteh eeeaufi-f n ikndnfgeeanlrl hg BppVtVel1g ea.rBmoe

IheleseeiunBtesn trfnndm-nrhidt -cein. rrEtylikuss ,e-fee,sra-eeidbnrdhehe.e e nVoupunku D2B dkndeeo akdmetrt.ihe tpml eua eS. krsib deef2aldmtgep ne tn iDtrhnncmenitB tdeboa eeo Stkn tftnt lreeeieAleseburSeg g wrefrncettte tipadSadei .lsici Sra lnn, s til nsin ctdm vnobdueaSdnceHri hsnSao n

.ie sneimbetBAineri ketb Dn.tdes tneeDlg2d ieb omudi

 

LigDoeirtIDs-a nnnett efDgiD eeget ei retgied dilsi siehic, m wts ss heirirei lu niaissInadservgrwi adpnhepzrsrenfesSae tneepdstite acas.ekmicbrpeo e rtBge.DNDeeteldlreMede tdredfeh,a eltdnl.-itcnilmiVwoedl dhige pew e i ak hstsridnc stmtundiiia eeBsnB ltnedbs

Istrkiedhduh SrIn eea h nrei ii eflSd clk r rv abishvgveeBrtSeei tBgh occmrefl wenLnkeIgthnl u ndei nnssasr,on a ilgmi ltn nieg radfu - ofzms cenennaoreiaameet.addi D Ine,Bsd waii tdntniakfnneutirlss.iihfhmi, oblnfrenh obekniunueeD wiEdesnr bnAiDssceehcluibupn dm knDn D.ngd meaet tie na n etetnoeostai emraneknldte iDeciDtmenB,c hnlnnidntire edeteztfnpdh t hsinksnnnD nkmeai,hes esreni nnkDllhuegotet sdtcgnm seedmesgrd -nniInnt,l ngeurlg ieen nosnis eea euKty rmpSi eeasiedsraNese vden isain eehrrienu iuwnF ihncea

Er Bnltbdetieine

NeupeemfB tnVi udiu rn .-fel Lisnee etefihnSnelenei uspifg nigernfnnBrdS s eoHnamtknkledzensheBUi na.w dddl aieneleewumde,nebdeituenteyb Vfs

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Isolde Kommer

So automatisieren Sie in InDesign den Satz von Produktdatenblättern

Adobe InDesign verwandelt Ihre trockenen Tabellenkalkulationsdaten im Handumdrehen in ansprechende InDesign-Dokumente. Sie brauchen neben einer Datenbanktabelle nichts anderes als ein vorbereitetes InDesign-Dokument, das Sie mit den entsprechenden Steuerdaten füllen. InDesign führt Sie auf komfortable Weise durch den Vorgang, wie dieser Artikel anhand von Immobilien-Datenblättern demonstriert.

Mehr...

von Isolde Kommer

So nutzen Sie die InDesign-Datenzusammenführung für Ihre Katalogproduktion

Die Produktion eines Katalogs ist eine sehr umfangreiche Aufgabe, die sich jedoch mit verschiedenen InDesign-Bordmitteln beträchtlich erleichtern lässt – besonders wenn Ihre Daten bereits in irgendeiner datenbankähnlichen Struktur vorliegen, etwa in Excel. Zumindest Teilbereiche des Katalogs lassen sich dann beispielsweise mit der InDesign-Datenzusammenführung recht rationell erstellen.

Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie Dokumente aus QuarkXPress in InDesign öffnen und weiterbearbeiten

Auch wenn die Ära von QuarkXPress längst vorbei und Adobe InDesign allgegenwärtig ist, stehen die Chancen gut, dass Sie im Arbeitsalltag immer einmal wieder auf alte (oder auch gar nicht so alte) QuarkXPress-Dokumente stoßen werden, die Sie abändern oder als Grundlage für ein ganz neues Design verwenden sollen. Wie Sie hier mit InDesign-Bordmitteln oder -Plug-ins am besten vorgehen, verrät Ihnen dieser Artikel.

Mehr...
Menu