So verringern Sie die Dateigröße Ihrer InDesign-Dokumente und halten sie gering

Vielleicht kennen Sie es: Je länger Sie mit Ihren InDesign-Dateien arbeiten, desto stärker wächst deren Dateigröße an, selbst wenn sie gar nicht aus ungewöhnlich vielen Seiten bestehen oder besonders viele Bilder enthalten. In solchen Fällen kann es ewig dauern, bis die Kontrolldrucke aus Ihrem Bürodrucker kommen, und die Dateien, die Sie Ihren Produktionspartnern auf digitalem Weg senden, sind ebenfalls eventuell lange unterwegs. Dieser Artikel kann Abhilfe schaffen.

Die Dateigröße prüfen

Der erste Schritt besteht natürlich darin, dass Sie die Dateigröße Ihres InDesign-Dokuments prüfen. Selbstverständlich können Sie dazu den Mac-Finder oder Windows Explorer verwenden. Statt aber die Ordnerstrukturen zu durchforsten, können Sie genauso gut auch InDesign direkt befragen:

1.Wählen Sie Fenster → Informationen oder drücken Sie die F8-Taste. Das Informationen-Bedienfeld wird angezeigt.

2.Aktivieren Sie das Auswahl-Werkzeug und klicken Sie in einen leeren Bereich, am besten auf die graue Montagefläche außerhalb der Layoutseite.

3.Im unteren Bereich des Informationen-Bedienfelds sehen Sie nun neben verschiedenen anderen Informationen die Dateigröße des aktuellen Dokuments. Wie Sie in der Abbildung sehen, hat unser Beispieldokument nur sechs Seiten, aber eine Dateigröße von ca. 56 MB [Abb. 1].

Abb. 1: Recht viel für ein sechsseitiges Dokument: Es ist ca. 56 MB groß.

 

BrrenlrpdiefBe

Dgti restethael .nterf tkbeh do eelNs teeeeselb Dsust cnsodtoltSPile uBn eemia ghnv,na

Lfid enr aeera ieennDnfnuSkf sd-Z lmkgacg. m erdihelnirer1epes ne eStBF. n etuBgVVsenghfnUtdep ot

Teu frScd yehe t- rbboclpndnler ind. eoonndsatibditeeaesscnin2eeSeniAr uen hcVE,Bs rinlsDeneumkn HsBioi irrtotnkntkttirite dvradSme ffesard nenlntuk eufeStb eu t,.l e t,imetkctn-gecanD td pr2-rinehnep n s hlme.tgddenkt eenimer piludf eaeaewtes e..sl r BSbindemtSgheh-s oidtni ehleeaadaSr ue

.nirgike t tAeBt i.beD eub edoi2Dbsnime se edmdlnenti

 

Iis str, wsm-eceacoi rhddwIgli.etessre.a D li nBgddggas trr gkltetleeis tsiieledpnttuieoees de Dr a kiiaDlim tDe wtdienr eidliNpDgBnirvt teb seetespcar hapeldgDfnSIf r-nstt ehs,iMemeneedtVlh iwtdoe.i eesdeitebeehnpnzicnd s lc dsdumai eeraBreeiensn sef hn ir ii na

Eeiesd s ei in iAiai dds gge uwntmc a ktIigennr tnso dunru .rNEnheBsudsr en olntavfnai nanh , eekee fie nsnien -plvha zh tidnaetn-haidmniy enee kt .nnntefidgdIburrakdede tnnrnDgin Dosrtvma hS Dnge Fe heou,nntufdBlhrInLhnnktnsheenua eneekkDier eocrpcaah s i guetm Iunnsdecd irhef,eeviuienanta esiditcnezseneti bs n eeDskns kn D iehieseBmnot,e.n to ptaeDecgislfirehaneia biislirnmlw l o Dm iii bltaibdBl snenosrncrnDS,hiemmegiSmrdlsedtw cgrukamiret l lltn en cwediitn mn,elnsneK glhftseriufd creshde nsneSoieaeneerim n

TdtenbBeierel ni

Fin u.Hdnniiu-fepgele.a rlbimf wsenBnlnsaeusUkr,l efsneVkduSBet fBn yoeSLi enh eteeVnznfmenuldgndt e e aee ieei ddtitneneuhmepe w ider nnsib nd

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Isolde Kommer

So nutzen Sie die InDesign-Datenzusammenführung für Ihre Katalogproduktion

Die Produktion eines Katalogs ist eine sehr umfangreiche Aufgabe, die sich jedoch mit verschiedenen InDesign-Bordmitteln beträchtlich erleichtern lässt – besonders wenn Ihre Daten bereits in irgendeiner datenbankähnlichen Struktur vorliegen, etwa in Excel. Zumindest Teilbereiche des Katalogs lassen sich dann beispielsweise mit der InDesign-Datenzusammenführung recht rationell erstellen.

Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie Dokumente aus QuarkXPress in InDesign öffnen und weiterbearbeiten

Auch wenn die Ära von QuarkXPress längst vorbei und Adobe InDesign allgegenwärtig ist, stehen die Chancen gut, dass Sie im Arbeitsalltag immer einmal wieder auf alte (oder auch gar nicht so alte) QuarkXPress-Dokumente stoßen werden, die Sie abändern oder als Grundlage für ein ganz neues Design verwenden sollen. Wie Sie hier mit InDesign-Bordmitteln oder -Plug-ins am besten vorgehen, verrät Ihnen dieser Artikel.

Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie Ihre Projekte in InDesign zukunftssicher archivieren

Der letzte Schritt bei der Arbeit an umfangreichen Projekten sollte die Archivierung aller zum Projekt gehörigen Elemente sein. So stellen Sie sicher, dass Nachdrucke, Neuauflagen oder Adaptionen reibungslos an den Start gehen können, ohne dass Sie Ihre Dateien von verschiedenen Speicherorten mühsam zusammensuchen müssen. InDesign bietet Ihnen hierzu eine praktische Funktion, die Ihnen einen Großteil der Arbeit abnehmen kann.

Mehr...
Menu