Bedingten Text clever nutzen: So fertigen Sie in InDesign Layouts für verschiedene Ausgabebedingungen an

Eine sehr praktische, aber oft übersehene Funktion von InDesign ist die Möglichkeit, bedingten Text zu erzeugen. Damit können Sie je nach dem Zweck des Dokuments Text auf der Seite anzeigen und ausblenden. Beispielsweise könnten Sie einen Katalog mit Preisen für Deutschland und die Schweiz erstellen und dabei jeweils einen Satz Preise beim Drucken für das jeweilige Zielgebiet ausblenden. Lernen Sie, wie Sie mit bedingtem Text in der Praxis erfolgreich arbeiten.

Durch das Bedienfeld Bedingter Text ist die Arbeit mit bedingtem Text nahezu so einfach wie die Arbeit mit Ebenen.

Dokumentvarianten mit bedingtem Text ausgeben

UUrpegblbnnesi isse

Tswnolees c dApt niau.u aee-i n fsa .echaeacbcsdfEegolSs oat, iisnA.bf rsn eitaro ededrntue eiotniulhe iwntnlnetniAtairR1vsees-himtunh.orse bte tib theBni Se haeftrF leelmenf Sn arnAi eai hlndkebWte c nmrs rxninnnsmsdion neiinoei hebvlhgo nitsl.fSnlrdf atatniroIr z eWztdwiMrD

Tvzece.ueenuen tAr ensellhko ruedSneens enaini eudihreilutrlt1i,rndkmslhmbt Dstesiab i n .Becn o hakbzenp rch eenS

 

DrneeMr ue anew rea nnso cdt sXesn uieW woelniee hue lcsrm-snn gdeertgedtef- ai ieieAknifDnesue-e weus dOVzri.eisSbkdneedvnoewsen an ornns-rwdnAd oe bwnen,fnre

Enon Dhtr;A giseonevrAee d ogad i mmisoeserelemneaogekluaOrtfhu euoe n n.uWXn n-ddiev lhIefirnestnwnd orcdnkentuA slisniiiemWD-nn ah ewsntncst s enaflsm- bWtnneSnenedDsrereadrlur-ttien aydtl rBeo nnt wtce llnso niwtni-weDieobse ingswu dl-.tMneuwoaaelmese

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Isolde Kommer

Wie Sie in InDesign registerhaltige Absatzformate mit wenig Aufwand anlegen

Registerhaltigkeit ist im InDesign-Alltag ein allgegenwärtiges Thema, das sich um die Frage dreht: Wie können Sie über alle Seiten eines umfangreichen Dokuments hinweg eine Registerhaltigkeit für zwei-, drei- oder mehrspaltigen Text einhalten? Dabei gibt es einiges zu beachten. Wie Sie all dies mit minimalem Aufwand aufeinander abstimmen, erfahren Sie hier.

Mehr...

von Isolde Kommer

So formatieren Sie Glossare und Lexika in InDesign (fast automatisch!)

In diesem Artikel wenden Sie zwei besonders leistungsfähige Features von InDesign an, um sich die Gestaltungsarbeit bei Glossaren, lexikalischen und sonstigen Verzeichnissen einfach zu machen und eine ganze Menge Handarbeit einzusparen. Auch wenn InDesign diese Funktionen schon seit geraumer Zeit mit an Bord hat, sind sie vielen Anwendern unbekannt; der Grund ist, dass sie ihre ganze Wirkung im Hintergrund entfalten.

Mehr...

von Isolde Kommer

Wie Sie unterschiedliche Anzeigenformate und Layouts in InDesign geschickt verwalten

Nehmen wir an, Sie benötigen Ihre Print-Anzeige in drei verschiedenen Layouts und Seitengrößen. Der Inhalt selbst soll – mit kleinen Varianten – immer derselbe sein. Für solche Fälle bietet InDesign Ihnen eine sehr leistungsfähige Funktion: Sie müssen nur ein einziges Dokument anlegen, in dem Sie – sauber verknüpft – die Bilder und Texte für alle Dokumentvarianten verwalten. Lesen Sie auf den folgenden Seiten, wie es geht.

Mehr...
Menu