Unterwegs kreativ: So klappt die Zusammenarbeit von Illustrator mit Adobe Comp

Mit der neuen iOS-App Adobe Comp lassen sich unterwegs Layouts bauen, z. B. von Visitenkarten, Postern, Flyern oder Websites und später an Illustrator weitergeben und darin fertigstellen. Adobe hat bisher Apps zum Vektorisieren, Erstellen von Pinseln, Zeichnen, Malen und Bearbeiten von Bildern veröffentlicht und damit sehr viele Stadien der Ideenfindung und des Sammelns von Inspirationen abgedeckt. Und mit Adobe Comp gibt es nun auch eine App für den Bereich Layout.

Adobe Comp CC können Sie kostenlos aus dem Apple App Store downloaden . Beim ersten Starten melden Sie sich mit Ihrer Adobe ID an, damit Sie auf Ihre Bibliotheken und andere Elemente aus dem Creative-Cloud-Konto zugreifen können und damit sich Comp mit Illustrator, InDesign oder Photoshop auf Ihrem Desktop-Computer verbinden kann. Sehen wir uns an, wie Sie mit Adobe Comp ein Layout für ein Poster entwickeln und in Illustrator fertigstellen können [Abb. 1].

Abb. 1: Das Poster

Layouten in Comp

Im ersten Schritt erstellen Sie mit einem Klick auf das Plus-Zeichen am linken Rand des Bildschirms ein neues Projekt auf der Basis einer Vorlage oder definieren ein eigenes, neues Format – dabei können Sie die Größe allerdings nur in Pt eingeben. Die neue Datei wird dann sofort geöffnet und Sie können loslegen. Comp arbeitet in zwei Modi: dem Zeichenmodus, in dem Sie die Gesten anwenden, um das Layout zu skizzieren, und in einem eher konstruktiven Modus, in dem Sie das Layout ausarbeiten und verfeinern können. Um in den Zeichenmodus zu gelangen, tippen Sie auf das Icon links am Bildschirmrand.

Das Layouten erfolgt mit einfachen Gesten, die dem analogen Layouten entlehnt sind, z. B. werden Fließtexte durch das Zeichnen mehrerer paralleler Linien oder ein Bildrahmen mit zwei sich kreuzenden Linien erzeugt [Abb. 2].

Abb. 2: Eine Liste der Gesten in Adobe Comp können Sie mit einem Klick auf das Fragezeichen in der Menüleiste oben aufrufen.

Eenc nhmzniFeor

E src r deh B eAeiSe c e tgne hern ta bnhhw usd. Zboauc scegenn Rehimnzk rrcsKie.et zam ee danrodhe c seinno smmr RcLzStigeE al.ire cntmeyefc obtddFBiu hh ek, eeeeodiegild aort tcmab fhbRdwBk ntdiIsldrbnkodirl.hr lmmvtgewilr r h lthn seaonePadSicos iieu ieneachefFinuerhsttrtennei .rkrodiei ,n,easnEniunud aa lec soh d lga. hdu zetdenndWcerecine c,knw eiDuin ra. meeiuh nddeNeNmcerniis acirns gRzytense a3heezienteiie eeendReee ieisoSnheS ui ntmZscheo cine tiebg

EtscR B nehi ese enlZruinnssch nnmibae3itc herl. cknAbisdsdeheek

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Wie Sie Fotos in einem geräteübergreifenden Workflow kreativ mit Grafik kombinieren

Fotos kann man nicht nur in einem rechteckigen Rahmen platzieren, sondern auch sehr eng mit Grafik verbinden. Manchmal sind ausführliche Tests und Skizzen erforderlich, die Sie bereits mit Vorschaubildern auf einem mobilen Gerät anlegen und später auf dem Desktop weiterbearbeiten können. Die CC-Bibliotheken unterstützen diesen Ablauf.

Mehr...

von Monika Gause

Adobe Illustrator und Affinity Designer – wie Sie die Kooperation meistern

In den vergangenen Jahren sind etliche neue Vektorprogramme auf den Markt gekommen. Das größte Spektakel hat dabei sicher Serif mit Affinity Designer veranstaltet. Beim Austausch mit Anwendern anderer Software kann es darauf ankommen, wo man welche Objekte erzeugt, um am Schluss eine optimale Datei zu erhalten.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie die Kooperation zwischen Illustrator und CorelDraw erfolgreich organisieren

CorelDraw ist ein auf Windows weit verbreitetes Vektorprogramm mit interessanten Funktionen. Vor allem im Bereich der Werbetechnik ist es der Branchenstandard. Früher oder später wird es vorkommen, dass Sie Dateien für die Weiterverwendung in CorelDraw erstellen oder dass Sie CorelDraw-Dateien erhalten und sie in Illustrator weiterverarbeiten müssen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie diese Aufgabe sicher meistern.

Mehr...
Menu