Wie Sie analoge Zeichen- und Malstriche in Illustrator mit Plug-ins von Astute Graphics imitieren

Astute Graphics hat in letzter Zeit einige Plug-ins veröffentlicht, die Ihnen erlauben, sehr realistische handgezeichnete Linien zu simulieren. Dank des Plug-ins »InkFlow« geht das sogar ohne drucksensitive Eingaben. Plug-ins von Astute Graphics sind bei den Illustrator-Anwendern sehr verbreitet, daher sehen wir uns das einmal genauer an.

Updates installieren

Sowohl InkFlow als auch andere Funktionen, auf die sich dieser Beitrag bezieht, sind noch relativ neu. Falls Sie also lange kein Update durchgeführt haben, wäre dies der erste Schritt. Sie können viele der beschriebenen Plug-ins ab Illustrator CC 2017 verwenden.

Die Plug-ins werden über den Astute Manager verwaltet, und auch dieser muss gegebenenfalls zunächst aktualisiert werden. Um die Version zu überprüfen, rufen Sie den Manager auf und klicken Sie auf das Zahnrad-Symbol in der Icon-Leiste oben rechts [Abb. 1].

Abb. 1: Die Versionsübersicht im Astute Manager

 

Update des Astute Managers

Die aktuelle Version ist 2.1 (Stand: Mai 2021). Falls Sie sie noch nicht haben, beenden Sie Illustrator und den Astute Manager und laden den Installer auf dieser Seite: https://astutegraphics.com/support/astute-manager/how-to-update-your-astute-manager.

Installieren Sie die neue Version und starten Sie den Astute Manager wieder. Er analysiert Ihre vorhandenen Illustrator- und Plug-in-Versionen und schlägt Ihnen die entsprechenden Updates bzw. Neuinstallationen vor. Für diesen Beitrag benötigen Sie das Plug-in InkFlow und die aktuellsten Versionen von Stylism sowie Texturino.

Am linken Rand des Manager-Fensters finden Sie die Bereiche Textures, Brush Sets und Graphic Styles. Sehen Sie sich die kostenlos verfügbaren Dateien an. Die Links führen zunächst auf die Astute-Graphics-Website, auf der Sie sich in Ihrem Konto einloggen müssen, um dann zu den eigentlichen Downloads zu gelangen [Abb. 2].

Abb. 2: Eine Übersicht der Grafikstile, die Funktionen der Plug-ins voraussetzen

 

Wenn Sie die Plug-ins installiert bzw. aktualisiert haben, kann es losgehen.

Testversion

Falls Sie Astute-Graphics-Plug-ins bisher nicht lizenziert haben, können Sie auch die Testversion verwenden. Sie gilt für sieben Tage. Falls Sie anschließend keine Lizenz erwerben, können Sie dennoch die Plug-ins MirrorMe, DirectPrefs und Autosaviour Free weiterhin nutzen – das früher kostenlose SubScribe jedoch leider nicht mehr. Sie finden die Testversion unter https://astutegraphics.com/freetrial.

AIF imtoliwiSfklmni-nttSotu

Snbn eodtimewos e eee dSaddciaasngse ucerEt n wlPergAebrthkeeneiDhre.t ieeeg uf BtegzSuiu enr gr ndiu hhlndntsASltid stsee slartr3bc.bWenv .inu tikiliscGe au nnuzftrdnOnIk,i ee oegeund hlnFrAWg u nniIln ksee.szezfrapn FsSdnhi Iklpii au- n nMe neai negsmcez s tsdeo zah e lhhnAenemlugisni-h ncl M aeltluFkzg hkni lrrrtisena l e iaopW.nleeumbcwraPern suniecd dhne-ptnnF. t i -ctenzentaaI oz esuoS

Blanl.iAI eD ewn-d bsbfekFo3d

 

Ginvs k rcrr,nhetwoiu ncnn lde hreereamnemus tctBredh ieuzidsrse ds iet usieeetfkietl end isn s oizneupW leieeeeettnDkddnmi ,oedaHeeenbedtihlgnnkh. ewndedidmoio fa keimeoer Eudn ecd.sznene ivsdSleMukeinrgjirVnnWnu sa g.v es eneIren SlM d wazitnlevtehi nBtBnkenWs oiiria

Ldttsddscceiknrrg nee Fe nigdien Betn nif sete,toepencSncszudnbnibi tslnlknrSrnietrels,eiil n r neiin wn ,renciecee uituibgru ogh em etn aslclhrubtneb w ewrhseahmheIsisitsdhaeev smra e siecd esti oLepnaratfril .nuaewhsnazp PsageI nhansthie eemnsugtspn cDlrssoemeP dGoeihsmtaler s ip ndZEd aa ns ll mnredirinebohigae .aefeiai uiu e zdr hih in

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

  • Analoge Zeichen- und Malstriche mit Plug-ins imitieren
    • Updates installieren
    • Stift-Simulation mit »InkFlow«
      • Arbeiten mit drucksensitiven Stiften
      • Aufstriche
      • Mit der Maus kalligrafische Striche zeichnen
      • Unregelmäßigkeiten und Schmutz
      • Performance
      • Nachträgliche Bearbeitung
      • Vorgaben speichern
      • Effekt in Pfade umwandeln
    • Spritzer mit AG Splatter erzeugen
      • Farbgestaltung und Transparenz
      • Anwendung auf zwei Konturen für einen Pfad
      • Umwandeln und Zurückwandeln
    • Blaupausen mit AG Architect
      • Abschnitt »Extend«
      • Effektwirkung einstellen
      • Skizzen imitieren
    • Raue Texturen mit Texturino

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Wie Sie die neuen »Wiederholen«-Funktionen in Illustrator verwenden

Die »Wiederholen«-Funktionen stehen nun auch in der Desktopversion von Illustrator zur Verfügung. Da diese Version ungleich komplexer ist als die iPad-Version, interessiert uns hier natürlich, wie sich das »Wiederholen« in die anderen Funktionen integriert. Falls Sie Dateien vom iPad auf den Desktop verschieben (und umgekehrt), sollten Sie sich auch ansehen, wie die Dateien bearbeitbar bleiben.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie die Genauigkeit in Illustrators Voreinstellungen nach Bedarf einstellen

In Voreinstellungen und Optionen finden Sie viele Möglichkeiten, Illustrator genau nach Bedarf zu konfigurieren. Die Optionen sind nur leider nicht immer verständlich beschriftet. Daher lohnt es sich, tiefer einzusteigen, um Illustrator gezielt nutzen zu können.

Mehr...

von Monika Gause

Objektauswahl in Illustrator mit und ohne Plug-ins und die neue Entsperren-Option

Eine der Stellschrauben, mit denen Sie die Arbeit in Vektorprogrammen effizient gestalten können, ist die Objektauswahl. Wenn Sie ein Dokument so einrichten können, dass sich an dem Punkt Zeit und Ärger einsparen lässt, dann haben Sie einen wesentlichen Schritt getan.

Mehr...
Menu