Wie Sie die neuen »Wiederholen«-Funktionen in Illustrator verwenden

Die »Wiederholen«-Funktionen stehen nun auch in der Desktopversion von Illustrator zur Verfügung. Da diese Version ungleich komplexer ist als die iPad-Version, interessiert uns hier natürlich, wie sich das »Wiederholen« in die anderen Funktionen integriert. Falls Sie Dateien vom iPad auf den Desktop verschieben (und umgekehrt), sollten Sie sich auch ansehen, wie die Dateien bearbeitbar bleiben.

Viele Designs beruhen auf Symmetrien. Man konnte zwar Spiegelungen, Rotationen und Raster schon lange entweder mit Illustrators eigenen Funktionen oder mit Plug-ins umsetzen, aber nicht so intuitiv wie mit den »Wiederholen«-Funktionen in Illustrator auf dem iPad.

Wie funktioniert das »Wiederholen«?

Die Anwendung der Wiederholung erfolgt in der Desktopversion ähnlich wie auf dem iPad. Beginnen Sie mit dem Zeichnen des Ausgangsmaterials, z. B. einer Hälfte einer Figur. Falls Sie dabei bestimmte Funktionen verwendet haben (siehe folgenden Abschnitt), müssen Sie diese gegebenenfalls umwandeln.

Dann rufen Sie Objekt → Wiederholen und die gewünschte Methode aus dem Untermenü auf. Wenn Sie Spiegeln gewählt haben, sind Sie anschließend im Isolationsmodus, um die Details der Spiegelung einzustellen.

Außerdem erscheinen Widgets (kleine Buttons mit Symbolen in der Ebenenfarbe direkt am Begrenzungsrahmen) rund um die Zeichnung [Abb. 1].

Abb. 1: Nach dem Anwenden der Wiederholung sehen Sie diverse Widgets an Ihrer Illustration. Die Widgets sind auch dann sichtbar, wenn der Begrenzungsrahmen ausgeblendet ist.

 

Auch nach dem Anwenden von Radial und Raster wird die Zeichnung mit Widgets versehen. Illustrator geht allerdings nicht in den Isolationsmodus [Abb. 2].

Abb. 2: Raster und Radiale Wiederholung

 

N onOlsiteplneetine

NuenegnieciectsmSdtiieniner nrihl sdnenSa rneWun dnte .,dosOeafo wesraehDo lneua lneplmideildng ght tezh ensw esaeetIg ndinid

WlSgier tnr sBneseefsihSocsgaofguiufdh -en nei eeznreerihdintednde edsccdDuneeheruSdnfenWZdev e dr eel eEg-t iiekt. iaia

WreOen rdrn,nscleoopO lh aieeieeig nl ln ,kear iudOi siieeceneninvohW i eo een tnahnVnStrnc ewuei.eglnpbo ieniseohttth de eeelesdnbji unsmStr tunn dl

EEahsinnftlir

E etrrEatsif je eni fedks nWdnrsrneloi lVna.ewtn bnebebOdiiebdsgd setielieHteageL nrnkieenshemnii ld

Addu oea miifednre PehWl

AudzioidtneuFmgnhiuea kiie wddPerW rn tnnt einirs eteueShefiFdgnotBsfalo nwa r. rVeEaer-enrinnr gn eai asrk n irnz- oiiuuenedrleeVbedeSendec

EtrkecglhtiiVr

Igls onn h nitleet .reninhievBe hdeseorlnilnmRnieaenn iinnbtruonitehon,emoekedW c inezK semoibeeBnnicltAeae not nudntniFuIrixne nhKitdiirEfideituicmszses-ncd mhatioehee Ionkwhoaerd cenFg iknaigrisui madeef,eeeki ntii eoi elee aeunkoeertndee nrd tt hlouu tk Fegtete tevswrozka ee,t ekgiemnisebnsntrdg inssnatatem.ceeitnnWrnien edrgr ed FsunnmnuR h a imsndeuvenit p mrkegndinln nts itwemeis hm dtkeg eergr fh.nrrno d t ln enbgtaoelkuhe dn

. nrtr e gwGsrudt tnkhiFfkmSe F i.kfnAdea i elk eehsguo n eedednaoed-rnWiriie,h3ulivuuen eenoninnniM aeb eubinfnuae nr,aSdtc n seuFIa neidtse lis ner sbah

DnieAitWion kiFou.dv. ec -tlnhbentekn3b i einrh dsa

 

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Wie Sie analoge Zeichen- und Malstriche in Illustrator mit Plug-ins von Astute Graphics imitieren

Astute Graphics hat in letzter Zeit einige Plug-ins veröffentlicht, die Ihnen erlauben, sehr realistische handgezeichnete Linien zu simulieren. Dank des Plug-ins »InkFlow« geht das sogar ohne drucksensitive Eingaben. Plug-ins von Astute Graphics sind bei den Illustrator-Anwendern sehr verbreitet, daher sehen wir uns das einmal genauer an.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie die Genauigkeit in Illustrators Voreinstellungen nach Bedarf einstellen

In Voreinstellungen und Optionen finden Sie viele Möglichkeiten, Illustrator genau nach Bedarf zu konfigurieren. Die Optionen sind nur leider nicht immer verständlich beschriftet. Daher lohnt es sich, tiefer einzusteigen, um Illustrator gezielt nutzen zu können.

Mehr...

von Monika Gause

Objektauswahl in Illustrator mit und ohne Plug-ins und die neue Entsperren-Option

Eine der Stellschrauben, mit denen Sie die Arbeit in Vektorprogrammen effizient gestalten können, ist die Objektauswahl. Wenn Sie ein Dokument so einrichten können, dass sich an dem Punkt Zeit und Ärger einsparen lässt, dann haben Sie einen wesentlichen Schritt getan.

Mehr...
Menu