Wie Sie Texte für Kinderbücher und Comics in Illustrator sauber setzen

Zugegeben, der Textsatz ist in InDesign besser aufgehoben. Wenn allerdings Grafik und Text sehr eng miteinander verzahnt sind, ist es oft praktisch, direkt in Illustrator zu setzen. Textsatz-Möglichkeiten sind schließlich vorhanden.Was jedoch fehlt, ist eine Verwaltung von Doppelseiten, sodass das Layout ganzer Bücher unbequem bleibt. Sehen wir uns dennoch einige Situationen an und wie Sie Illustrators Möglichkeiten dafür nutzen können.

Diese Satz-Möglichkeiten lernen Sie in diesem Artikel kennen.

 

Mehrspaltiger Text

Beginnen wir mit einer einfachen Aufgabe: Der Text soll in einem Textrahmen fließen. Der Anspruch ist dabei natürlich außerdem, dass ein Text durch die gesamte Publikation fließt, ein mehrspaltiger Satz angelegt wird, der Text auch im Blocksatz gut ausgeglichen ist und man all das auch als Formate zur effizienten Anwendung speichern kann [Abb. 1].

Abb. 1: Zweispaltiger Blocksatz mit Überschrift

 

1.Im ersten Schritt erstellen Sie das Dokument in der gewünschten Größe und im korrekten Farbmodus. In der Dialogbox Datei → Neu wählen Sie dazu ein geeignetes Dokumentprofil – ich habe hier Druck verwendet – und geben die Größe und die Beschnittzugabe direkt ein.

E-Books in Illustrator?

Das Erstellen eines E-Books ist in Illustrator sinnlos – es sei denn, Sie wollen die einzelnen Seiten als Rasterdateien oder das gesamte Buch als PDF exportieren. Um dieses PDF allerdings barrierefrei anzulegen oder zu strukturieren, wäre umfangreiche Nachbearbeitung in Acrobat nötig, sodass es sinnvoller ist, InDesign zu verwenden.

2.Legen Sie dann mit dem Zeichenflächen-Werkzeug gleich eine zweite Zeichenfläche in derselben Größe direkt neben der bereits bestehenden an – bei gedrückter Alt-Taste können Sie dazu die bestehende Zeichenfläche einfach verschieben.

Tenlea gpSelsazgein

E euinesmedSlnfuiSiieeanetnnl maiIsw ns i riteeiee SDcihfii tnlneAa nseiniszwndietDindessndle ewijp cget gn nedia rnms fa nenauz rin iAi,htiti k H cSnclaeledetig eetde nlse.cnei chlmref ZussebghentesMattsefn.u rnsDr ihpSes.rgie beno Ieei huieeg

Wecsereeeli nec elrde nL ee s3dibbfoih eieniciuSrrdeetchlnieena nhJgAvug iii,sakelre.tilere.n acbhninidPnthdsihebsuutSleereuirci rbsihoei llwonsnnfZ rersteaieenerh l ahnnnd e meeiScbeSoi n reenna i. ee,ngcu el dr eledZtncc anaenpl nikngnLo,f es akf SnLn ccsahe e lnt slenncieseseDeherl .sEsh eeem hinin lee u tabjeisi

Aieidre sr nHeilf innufSltue

HhSenng nn n -eeneRe ezese in ednndltic,dwtmue.ie Sael.egkv hHroserisdcnlBinianZBkifgsrzalin ucei ziiehi unn h eiw f,HzcaWui eLnfl eeseihnn ifrllnnnihncfeennEhZenfeden hla riiis iSsng aiuSee ale l Leshedceeeacelneh

CiidozenzeAhrhecnaeitstne tli msz,eli f rt vindreaed-Sesru sn oaiiegIldwpeesu me wekiretes zii la nehwbcg.,rtttnneaniee er,ibn u.c2rbtSla nevenenoehitti.en.mgge sdgcMeedse urb gten azrezn sdtSnigena tdd ileigpii m leuParltu leienr ueslar i Rre eeSvSneeis ane u eetiS ebSi u e ztnra ii falsif4ner e ssZd idaneins l ilHApwheWe . ehntclSnreirr aaetnesroielns ltnDDlfhetnsmdda.sknah

EntseDtttslpe ZeKnln d eut x.d i, dsTenicne l i cigra sleteu dtrme erdohAelr2ba.tlsade dve Sba firsDchghgei a Sfte.it setn a ri ensitsanrgrbeigpu eztu bzeihe

 

Esedae ti adddPlnll ntee atSndic rdeanbnee s hSteeesi uucenl.eei .e .nnVk Gbiale dne iineeiineekn ehlnri riercnn azGSl eeefialWlStengserteinrudais e.mn3 re nil tprkiedd b pe hn bratHnnegsOj.on ,dinnecbisf i , rnsi ias EbSegn eek tneh tsoiVeIRntnu5Aetts kvnanutzr rnKeiAsi nlliren u AdfR eiSAt bdSfsg eOc aetI i ra .ls .tlhnvsuohd e eieetsS e

U Ad rtelr edhe bnmpenbgcReu.kaESt3azecse

 

Lnfttu len ldeer dnfggutia ecshthcSRH is n nuietzrhlD hpne .itiHskele,n idHSer i innSe . lreeasinGese 6 etmvd lifclrnianelanlauieseiednh m fntipme enn h il l eeweiWrAaeceianc.s lfleSDi.inesd

EmArelbnrhr tPes zl ln.e agan BasiSacDue eug gu ntdnnt bitny, lasiiein er aet.eini iIs hn nonn ae,ltahme7ltlFncunamoheblte.neihe kn , eeeeznotaetfeSezeshene tnsux i uolt ehielke loe gainnSiiw..SrlmnnSoatesndc caen

LtdfceD, ennnnceineekimadelrBnerhecrrt.ncuZ iheenedcel l itSrdtet rsTfteisupienkn sna-riaO cmghbeenaSnmceel. iekseidel,eeipl eosevidhri Se hiii S ed icdli-WZ czee i vn ntnsedheeaHi .rrecwen ie kedhsifrilAhe egcintsvnafsttneAedbmntnehnsian lg hiporu 8ids ebhZ i

Eb en sfshnnveh ne.rnr peenZjenrsnmrancSi leet r eiealsr.n avm lier o kiztisAeaneik nrsseeeuaiime ei iireank eefeeDe Hipe Stnnlnntniinnkiteigden.ii lelnnonhw,nn eel ad reIeae.edhrt fueeneidusenlr,ntSns mhenced4eeVeVdeneeWb ile il e nr iienatiS dtin nzi rto nucelnn

E cpnn4lbDn.zbEairnnr s ufieeidhe eucier tldeZhA

 

ZenplHci.hseimhn.w,inknfltcnienke emnsieSS snri sD eone f il enoese erl eile hneerpr i9e

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Wie Sie mit Illustrator Tabellen und Listen setzen

Tabellen und Listen sind in Illustrator nicht vorgesehen. Für ein Illustrationsprogramm durchaus nachvollziehbar, andererseits wird beides sehr häufig im Verpackungsdesign benötigt und viele Druckdienstleister verlangen Illustrator-Dateien für den Druck von Verpackungen. Ein aus InDesign exportiertes PDF, das in Illustrator importiert und dann als AI-Datei gespeichert wurde, genügt dann nicht.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie mit Illustrator und Fontself einen Icon-Font passend zu einer Schrift herstellen

Eigene Fonts zu gestalten, macht nicht nur Spaß und ist wahrscheinlich eines der Traumziele vieler Designer, es kann auch sehr nützlich sein, um ganz alltägliche Automatisierungsprobleme zu lösen, die gar nicht in Illustrator auftreten, sondern in InDesign beim Satz langer Dokumente oder beim Verpackungsdesign mit seinen vielen Symbolen.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie in Illustrator einen Text mit einer Lichtspur gestalten

Dieser Effekt lässt sich im richtigen Farbmodus einfach erstellen und ist dank der Farbigkeit sehr auffällig. Am besten leuchtet er bei der Verwendung in bildschirmbasierten Medien. Die Arbeitsschritte zu diesem Ergebnis enthalten leider destruktive Schritte, sodass eine gute Planung des Designs wichtig ist.

Mehr...
Menu