Splash – wie Sie mit Illustrator einen Swimmingpool illustrieren

Für David Hockney ist es ein interessantes formales Problem, Wasser darzustellen, da es jede Farbe und jede Form haben kann. Noch dazu reflektiert es Licht und Umgebung, kann gleichzeitig durchsichtig sein und bricht das Licht. Sehen wir uns anhand eines typischen Hockney-Motivs an, wie Sie in Illustrator vorgehen können, um Wasser mit all diesen Attributen darzustellen.

Komposition der Zeichnung

Den Swimmingpool werden Sie zunächst im Perspektivenraster konstruieren [Abb. 1].

Abb. 1: Das Ergebnis

 

Dokumentfarbmodus: RGB oder CMYK?

Diese Illustration leuchtet natürlich stärker im Farbmodus RGB. Falls Sie jedoch für den Druck arbeiten, legen Sie ein Dokument im Modus CMYK an, denn das nachträgliche Umwandeln selbst eines Pixelbilds reduziert die Kontraste in den Wasserflächen höchstwahrscheinlich bis zur Unkenntlichkeit und würde umfangreiche Nachbearbeitung erfordern. Wir werden in dieser Illustration keine Füllmethoden verwenden, die unbedingt RGB benötigen.

Dazu zeichnen Sie eine Aufsicht des Pools mit Sprungbrett und Stufen. Sie benötigen hier nur das Rechteck-Werkzeug und das Ellipse-Werkzeug für die Stufen. Die Ecken werden nach Bedarf gerundet.

Das Becken müssen Sie gegebenenfalls ziemlich groß anlegen, damit es im Perspektivenraster anschließend die gewünschte Fläche auf Ihrer Zeichenfläche ausfüllt. Sie können das Rechteck zwar auch vergrößern, wenn Sie es bereits ins Perspektivenraster gebracht haben, allerdings ist es dann schwieriger, die Kacheln in passender Größe zu zeichnen [Abb. 2].

Abb. 2: Der Grundriss des Pools – der Pool selbst ist in dieser Abbildung noch zu klein für die gewählte extreme Perspektive. Das können Sie auch einfach ausprobieren, indem Sie diesen Grundriss ins Perspektivenraster ziehen und gegebenenfalls widerrufen. Dann vergrößern Sie den Pool nach Bedarf. Die überflüssigen Teile der Treppenkreise können Sie mit dem Direktauswahl-Werkzeug auswählen und löschen.

 

NnkselrinnP nestet itS erenzelcheedepairs uvertre

Mhiv neUtee pldfirie ePrii aegedsniznc cplv b nieten PkmAeda-uniktawhSHascereeeieei.herseosSt Ste iee ehrrF lItW.kdndtit gk ut irdejreinlpt ner sgrr nnr Siehnemdntnans ss i nii uanvelheegezthnszsbWcnt gkutdzir ei dee eue.Doea nehBmiudnn nilwr

V emeeeetardptiMtnPe rrt rineksiabs

Runnsmlrep eimni i btIemGeoniezpu neepeesikauena flstc rg iade ienu rnee unhtdtpne rd,rssaiaglE lgr uiePeekmtenakgtri repn e eue elcteWttz eaaahtrts vilom ie ksst nortisuutiskntvi kvlmlsteiditnargiztdsueelscSIaltsrnts re IA iteh rwetoliiWve e atntpsrrenSak gLireeSecrW oeiokeotleiIsiv sAtCilnomm ewsriPtl

W ls snFlr uriiheo.dm si nsecsnesitndiiteo Sednmeciinune B.zssenei k tn,dpmd l imee e edemcnnaer ,weio Pee urg2l TtsningeWPvhSktekthmsdSgtaseeeen ieunsn i ch eeeA sned,rsauBtwstg nslru se -v ezen brhiiakois binmvedsasbPdAfeitst icseepgtpdaiaprr erneneeduugnwlsaP eitedlii p k a srger,eteliiidedimoprGtagrn.WsGP eee e,dser znhenih.e Gl bedobiri meu eehtk ta0 arbteehnrdid3 S ucr9 e krd iurrdrteimervar err i

EmreeOe ne retPae crSetsnre nen gav ehbtalgirhr keueaeud i ebecV cztt nnBgeke s hf r rrAeiereedbntree ieAviueRets s eheis eracts g soldcdPnee anSrea k3hp Seenk Pdimee ikssBdnnw pengl xibrsaIerdihscnunSjrnoe rni sfeiwk gnn winee.eiusmrnia n neigdrmddel h gs rjnku endsaltD siz.ve eusmc, .,erknbsetngttbt nfalkcoie bsiaier.gihtDrsb

 

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Wie Sie in Illustrator Figuren in extremer Perspektive zeichnen

Vereinfachte Figuren sind bereits seit längerem ein Illustrationstrend, und man sieht sie daher ziemlich oft. Das kann dazu führen, dass Langeweile und Gleichförmigkeit eintreten. Zeit also, sich etwas Neues zu suchen. Wie wäre es mit einer stilistischen Abwandlung der vereinfachten Figuren. Bringen wir Perspektive ins Spiel und arbeiten mit lockeren, gemalten Füllungen.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie mit Illustrator reduzierte Porträts zeichnen

Für illustrierte Porträts gibt es viele Einsatzzwecke: als Avatar in Social-Media-Profilen oder für die Mitarbeiter-Seite Ihrer Website genauso wie in Infografiken oder Cartoons. Die Porträts sollten dann natürlich auch stilistisch angepasst werden können und dennoch erkennbar bleiben.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie eine Vignette (Schmuckzeichen) in Illustrator mit Schrift und Texturen gestalten

In diesem Beitrag setze ich Adobe Fresco auf dem iPad für die Skizze und die iPad-Version von Illustrator für das Zeichnen der Grundformen ein. Sie können natürlich die Skizze auch analog zeichnen und dann fotografieren oder scannen und die Formen mit einem Grafiktablett zeichnen oder mit dem Zeichenstift konstruieren.

Mehr...
Menu