Wie Sie Streifendesigns (Designs aus Mehrfachlinien) mit Illustrator konstruieren

Laut Trendreport von Logolounge.com gehören Streifen in diesem Jahr zu den Trends der Logogestaltung. Darüber hinaus können Sie entsprechende Techniken natürlich nicht nur für Logos, sondern auch in anderen Designs einsetzen. Sehen wir uns also einmal an, wie Sie in Illustrator mit mehreren Linien konstruieren können.

Wir erläutern Ihnen, wie Sie diese Streifendesigns mit Illustrator umsetzen.

 

Präzise und geplant: konstruierte Grafik

Diese Methode erfordert keine umfangreichen, nachträglichen Bearbeitungen, da Sie die meiste Arbeit bereits in der Entwurfsphase erledigen und mit einer exakten Skizze in die Konstruktion starten [Abb. 1].

Abb. 1: Erste Skizzen – Zur Ideenfindung können Sie z. B. mehrere Stifte zusammenbinden und damit zeichnen.

 

1.Richten Sie die Arbeitsflächen falls nötig mit dem Dokumentenraster ein. Ziehen Sie nach Bedarf Hilfslinien. Dann geht es an die Konstruktion der Grundelemente. Hier bestehen sie aus Grundformen, wie Geraden und Kreisen [Abb. 2].

Abb. 2: Das exakte Ausrichten von Grundformen ist mithilfe des Dokumentenrasters einfacher – denken Sie jedoch daran, dass intelligente Hilfslinien dann nicht funktionieren.

 

Dokumentenraster

Das Dokumentenraster aktivieren Sie in Ansicht → Raster einblenden. Damit die Objekte einrasten, setzen Sie das Häkchen bei Ansicht → An Raster ausrichten. Es gibt nicht allzu viele Optionen für das Raster, Sie können lediglich die Einteilung und Farbe unter Voreinstellungen → Hilfslinien und Raster ändern.

Ntenunntefn.nb-ue nsteahemeil nhe S tl FidrimlrkLdreekecezgesaiglusD dsgnewrneeireocitnM E akDmnhurs meakvbzs ee uWoWzcieklriinslm tdei .e.d sg u3nAh nm- pt2d ekiP e iea.eeiAep -ee zm nd

N,fiftW haesd niczn.iu Ad gem3eeen lsaPe dairnenrenanekemddut cbrbenP nt.g tane hgn denbt

 

K,ginnn- -rrlhem vThie gescgbciA rb eA m c motesel4UeSSeuaitbitt reancnshelee3Bnfenenas niadgdebi. htF.erf. el s beead

4fMsbrarnr eatidel. ntrn r tfdfeeirom oms beo u SsescbvarmrenatahgAere hnh F,DDemeeeEeue ilrenwce h. Brp ierntlw

 

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Wie Sie einen »Heavy Metal«-Schriftzug im Dokumentenraster mit Illustrator gestalten

Für diesen Schriftzug habe ich mich ein wenig von Heavy-Metal-Bandlogos inspirieren lassen. Es sollte etwas technisch aussehen und gleichzeitig an Frakturschrift erinnern. Am Anfang standen wie immer eine Recherche, um ein Gefühl für die Optik zu bekommen, sowie viele Skizzen.

Mehr...

von Monika Gause

Typografische Experimente mit Illustrator – wie Sie markante Buchstaben für Logos entwickeln

Bei Überlegungen für ein neues Logo gehören sie oft zu den ersten Experimenten: Arbeiten mit einzelnen Buchstaben, den Anfangsbuchstaben des Unternehmens oder der Marke. Auch für andere gestalterische Arbeiten kann man sie gebrauchen. Und natürlich taugen gestalterische Variationen mit Formen auch als Fingerübung. Wir zeigen Ihnen, wie Sie diese kreative Aufgabe mit Illustrator meistern.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie mit dem Illustrator-Plug-in Fontself einen mehrfarbigen Icon-Font erstellen

Die meisten Schriften, die Sie in Illustrator verwenden, bestehen aus Vektorpfaden. Mit Font-Editoren werden aus Vektorzeichnungen Fonts erstellt. Für die Erstellung eines hochwertigen Fonts braucht man viel Spezialwissen – der rein technische Prozess zur Erstellung eines einfachen Fonts wurde jedoch dank des Plug-ins Fontself sehr viel intuitiver und lässt sich direkt innerhalb von Illustrator erledigen.

Mehr...
Menu