Wie Sie mit Illustrators Perspektivenraster Sehenswürdigkeiten aus Texten bauen

Wahrscheinlich haben Sie es schon einmal im Fernsehen gesehen: Texte, die dreidimensional angeordnet sind und dabei architektonische Sehenswürdigkeiten nachbilden. Dank Illustrators Perspektivenraster ist so etwas einfach konstruiert.

Vorbereitungen

Am besten sind Gebäude geeignet, die einen klaren Umriss und relativ große, durchgängige Flächen besitzen. Sie sollten eine prägnante Form besitzen. Interessant wird das Ergebnis durch Tore, Säulen oder andere Durchgänge. Sie können natürlich ein Gebäude wählen, das sich aus mehreren verwinkelten Einheiten zusammensetzt, aber es wird dann aufwendig zu bauen und gegebenenfalls durch die mehrfachen Überlagerungen schwer zu erkennen sein.

Mit dem Perspektivenraster lassen sich nur rechtwinklige Gebäude abbilden. Schrägungen oder Rundungen lassen sich natürlich grundsätzlich ebenfalls konstruieren, müssen jedoch manuell entweder »Pi mal Daumen« oder mit Hilfslinien an die Perspektive angepasst werden.

Nach diesen Kriterien wählen Sie ein Gebäude aus und skribbeln die Perspektive für die Illustration. In diesem Fall habe ich den Arc de Triomphe gewählt und werde den Text der Marseillaise darauf projizieren [Abb. 1].

Abb. 1: Das Ergebnis dieser Übung

 

Im ersten Schritt zeichnen Sie die Seitenansichten, die Sie für die Konstruktion benötigen. Sie benötigen keine besonders genauen Zeichnungen, da die Schriftelemente ohnehin nicht jedes kleine Detail darstellen können [Abb. 2].

Abb. 2: Die schmeatische Darstellung reicht so als Grundlage für die Konstruktion aus.

 

SthvpieiennekeePrcitr

Ec srGuedenn dutd rPikmenreNhssi.bruuaai unwnee arzadt,eibrsdtp ga eeivt

ErPggdnnee eppeemhih t-ndevezistioehnSieisr ermgptusg grlndnhiwf kat ,1lanine aeio.dlr nepspc dipaei tinw.Docea tiedreWl z uih dnsnseehtAlNeianrpenaikdakirnpineeedMie.dnidlrnthucerinesklti rttih Pi Ptr m cS dnwsl.tv. r nkdlctr rs aZeeeteura oaPikes i osesdniI taeHtn i eaSStsiiat eeeSstv pnkeueke vinrneesFiit upBeensoes3tunel nhnFnrnie p,et-sr gWidtdwkuvise

T lnkrGamudipPesenzvenrgratue sre

Eir ip o sa-zeraaShhdsmew irlnphseeueeeeii rvDedial efenrt pnhparke deacuinlnniietgftiediilmiwweme ougu niunGLeesc Dec,gtsPzns ne h ueemankurilnTBr nemknrteensrrlie Ge neAtrilaSniBsust. brsoebrmnFniutut eanu iue. at rs hsz uoeggkbelnexnreaGi sn,u t

SeatesBg,sndsrne krrrdnot3SzS dkDh aSddninii ehioheo dtctW,s ee.hnvdp micGwu cTI-une r ertiinaein rof kbr tpe nkehnn AT nidl,eeec csnse eeemknonSdni aseidne.hlcniWigeir i2rhree,dutihrsu ilsswuflerkae ahsp,eeuhedu tateeuirnkfmekteddsz ritraeise eiee advdheuts.Seed1 oag f s acd ntna Gek ennneshrftP seeeutasiP f leitnr oniii tddctdncsd eabpgsn i ei se i ln eoets2zaue nAdtssea nlnr hez ee b Teie

GhtZnsksieee hwnenehe e bdenGjerinrr3 bncteAessen enerasnli Adi.w evweehB essOfdieedsree eeeDbeb esi itu en. avnaisteeti use rdti nartovre rbhaon gO rdece be ss3ocafSd kneegsnekeknibkrhijnbh be .e.SRraec P rrredPeciuew. n neAeescennVe tnndnspSemephkiu

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Wie Sie Ihre Illustrator-Szene mit Adobe Aero in die dritte Dimension bringen

Aus Illustrator können Sie nicht nur dreidimensionale Objekte exportieren, mit denen Sie dann in 3D-Software, wie Substance Designer, konstruieren können, sondern Sie können auch einen einfacheren Ansatz wählen und Ihre Illustrationen ähnlich wie eine Theaterbühne mit mehreren Ebenen aufbauen und digital präsentieren. Mit Adobe Aero erstellen Sie diese »Augmented Reality«-Szenen.

Mehr...

von Monika Gause

Welche Verbesserungen bringen die neuen Illustrator-Versionen 26.1 und 26.2?

Zuletzt erschienen neue Illustrator-Versionen mit einigen wichtigen Fehlerbereinigungen und neuen Funktionen. Aktuell liegt bei Adobe ein starker Fokus auf den »3D und Materialien«-Funktionen, daher sind alle Neuigkeiten dort angesiedelt. Wir erläutern Ihnen die Neuerungen.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie Illustrators neue 3D-Funktionen verwenden und 3D-Dateien exportieren

In letzter Zeit gab es einige Entwicklungen: Adobe hat den Entwickler von 3D-Software Substance akquiriert, und die 3D-Unterstützung in Photoshop wurde beendet. Mit der auf der Adobe MAX vorgestellten neuen Version wurden nun Illustrators 3D-Funktionen um Elemente aus Substance erweitert.

Mehr...
Menu

Fatal error: Uncaught exception Exception with message Query error: Out of range value for column 'id' at row 1 (INSERT INTO tl_search_index (pid, word, relevance, language) VALUES ('24938', 'wie', 2, 'de')) thrown in system/modules/core/library/Contao/Database/Statement.php on line 295
#0 system/modules/core/library/Contao/Database/Statement.php(264): Contao\Database\Statement->query()
#1 system/modules/core/library/Contao/Search.php(292): Contao\Database\Statement->execute('24938', 'wie', 2, 'de')
#2 system/modules/core/classes/FrontendTemplate.php(330): Contao\Search::indexPage(Array)
#3 system/modules/core/classes/FrontendTemplate.php(124): Contao\FrontendTemplate->addToSearchIndex()
#4 system/modules/core/pages/PageRegular.php(190): Contao\FrontendTemplate->output(true)
#5 system/modules/core/controllers/FrontendIndex.php(285): Contao\PageRegular->generate(Object(Contao\PageModel), true)
#6 index.php(20): Contao\FrontendIndex->run()
#7 {main}