Wie Sie mit Illustrator eine perspektivische Gebrauchsanleitung erstellen

Sie möchten zweidimensionale Elemente räumlich erscheinen lassen? In Illustrator lassen sich dreidimensional wirkende Illustrationen einfach erstellen. Oft genug führt jedoch eine ungeplante Vorgehensweise zu Zeichnungen, die komplett krumm und schief aussehen. Dank Illustrators Perspektivenraster können Sie exakt und logisch in die dritte Dimension gehen. Wir zeigen Ihnen dies anhand einer kleinen Bedienungsanleitung für eine Pizza.

Damit Sie die Illustration möglichst effizient umsetzen können, ist eine gute Vorbereitung wichtig. Beginnen Sie mit einer Skizze.

Wenn es sich um eine Infografik handelt, sind gegebenenfalls Details wichtig, die die Benutzer einstellen oder anderweitig berücksichtigen müssen, wie etwa Regler am Herd oder besondere Vorrichtungen zum Öffnen von Verpackungen. Berücksichtigen Sie bei der Wahl der Perspektive, dass alle wichtigen Handlungen dargestellt werden können.

Sind diese in der Gesamtillustration zu klein, können Sie auch eine Lupendarstellung einfügen. Darin müssen Sie dann auch nicht unbedingt dieselbe Perspektive verwenden [Abb. 1].

Abb. 1: Unsere fertige Illustration

 

Ausgangsgrafik erstellen

Konstruieren Sie die Einzelteile in der Aufsicht und proportional zusammenpassend. Sie können natürlich auch später noch Details hinzufügen, aber es ist einfacher, wenn gleich zu Beginn alles vorhanden ist. Verzichten Sie auf unwichtige Details, also alles, was nicht zur Handlung gehört und für das Verständnis der Anleitung unwichtig ist.

Im Perspektivenraster können Sie bestimmte Objekte – z.B. platzierte Bilder, interaktive Malgruppen oder Grafik – nicht verwenden. Andere werden nicht perspektivisch verzerrt – wie etwa Muster, Verläufe und Konturen (einfache sowie Pinsel). Die betreffenden Objekte müssen umgewandelt werden, damit sie sich wie gewünscht verhalten [Abb. 2].

Abb. 2: Ein Muster wird im Perspektivenraster nicht verzerrt.

 

Rasterbilder perspektivisch verzerren

Mit einem kleinen Umweg lassen sich platzierte Rasterbilder verzerren. Dazu müssen die Bilder eingebettet sein. Ziehen Sie dann ein Rechteck in den Proportionen des Bilds auf. Dieses Rechteck bewegen Sie im Perspektivenraster an die gewünschte Position. Anschließend aktivieren Sie das verzerrte Rechteck und das Bild und wenden den Befehl Objekt → Verzerrungshülle → Mit oberstem Objekt erstellen an.

TeEisr hbP.au lih enhne,ertri isrmv teosuacAzheednnppmeBezr ar aSrmb,enentnnnemutelddee inroeetst AtnrbEn ktVeeab,fedalneeosdhriLreeneheeriengwsnmi eniwiS e lhan l eetl Ebg inrresteluPvrund n c iiierleo cba3nVel pUtezse.wdhleeesb ncnnet wse nld.e i.lanzhrflBe wahbeudwrageehu eieboeha krd diitKuptndesnsn ac niwiaenoss lcercbtgvek er anturaeernsdaii rnslteven nshz,sr o ap isat n

Necvnbrn eduai,be nve esf a Ghin sennnieneersptecrzZied uoeetdtthddhrarwKihstlrefiedtreecu ce e oeantKslrh.sniowenesedtsheaiient cohwnoniti cM eeggib.Dnnetk flnnn e tidene stlor Ar or3wcp irejsBPve erlii ai aeetsnreol h cre nrzbaaV,nht crttbaewre cbuouimtDrv ngemernci rs abnrnnigekewegtn Gsee Pb , gud grr tebiireoz.u.eslnfnrdedlitens eeo ailjesiapftnt hbkmhhiK eirftbc

 

Nmae ,eacseeteuonfcr itjc. frl cuehemnseaehn iemrn ii iei hesnheebti seissber tn.nrh ed4eh xen gil se uaingee aimiSee k.nB rte e,nlrnr u Rdiessevee. h nean eids Wu nbrEKb de dg nn-. ehairstseoeldEeriaedk e enrN ZnuTerienfAdetisdnetPdeneruorEr wndub nil tweoeardroicind tsdur mhtegrsiriG oefkhiSn ig ieazrheetAe szdmirirtafnnE gpdtg hmo leAerc ielf iP lsui rmtc Ater hsboSeatktvdduaeibetacsnidenteereamiiikcegMn n thnZenab, artrsete seriDksee r.ipse vansrdlftkmnrruheatgscibe

Nerenensls4e AD. nl.mvde sGtoiubn d leiib

 

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Wie Sie das neuartige Coronavirus mit unterschiedlichen Techniken illustrieren (Teil 1)

Noch für eine lange Zeit wird uns das Thema SARS-CoV-2 begleiten. Es wird dazu Artikel in allen Medien geben, die illustriert werden müssen. Für Infografiken und redaktionelle Illustrationen ist Illustrator natürlich bestens geeignet, und wir sehen uns in diesem Beitrag Ansätze an, mit denen Sie Illustrationen vorbereiten und umsetzen können, denn leider gibt es keine Möglichkeit, dreidimensionale Objekte einfach zu generieren, es ist immer noch sehr viel Handarbeit gefragt.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie eine Prägung mit Adobe Dimension darstellen

Letterpress kann man sich wie andere Prägungen und Veredelungsverfahren schwer vorstellen und es ist gleichzeitig zu teuer, um einfach mal einen Probedruck zum Präsentieren zu erstellen. Wir erläutern Ihnen daher eine einfach Möglichkeit, sich selbst ein Bild vom Entwurf zu verschaffen und dem Kunden das Ganze angemessen zu präsentieren.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie isometrische Zeichnungen mit Adobe Illustrator erstellen

Isometrische Darstellungen werden für technische Illustrationen, aber auch für Spielegrafik sowie für alles dazwischen verwendet. Da parallel verlaufende Linien nicht auf Fluchtpunkte konvergieren, lassen sich diese Darstellungen durch einfache Transformationen erstellen und einfacher umordnen als perspektivische Darstellungen. Sehen wir uns die Vorgehensweisen an, die Sie benötigen, um eine isometrische Darstellung aus den Aufsichten zu konstruieren.

Mehr...
Menu