Objektauswahl in Illustrator mit und ohne Plug-ins und die neue Entsperren-Option

Eine der Stellschrauben, mit denen Sie die Arbeit in Vektorprogrammen effizient gestalten können, ist die Objektauswahl. Wenn Sie ein Dokument so einrichten können, dass sich an dem Punkt Zeit und Ärger einsparen lässt, dann haben Sie einen wesentlichen Schritt getan.

Unglücklicherweise ist die Objektauswahl in Illustrator gar nicht so einfach. Eine zum Workflow passende Dokumentstruktur ist also eine gute Zeitinvestition. Sorgen Sie dafür, dass bestimmte Aktionen keine Auswahl erfordern, z. B. indem Sie globale Farbfelder und Grafikstile verwenden. Beugen Sie Mehrarbeit vor, indem Sie Ebenen so organisieren, dass sich Auswahlen darüber vornehmen lassen. Wenn es sich allerdings nicht weiter optimieren lässt, dann denken Sie an Illustrators Auswahl-Menü.

Auswahlfunktionen

Die Funktionen im Auswahl-Menü sind in die Jahre gekommen. Dass mehr möglich ist, zeigt bereits das kostenlose Plug-in Select Menu. Es ist seit etlichen Jahren ein unverzichtbarer Teil des Illustrator-Universums. Da die Befehle über das Menü erreichbar sind, lassen sie sich in Aktionen einbinden, und Sie können ihnen Kurzbefehle zuweisen [Abb. 1].

Abb. 1: Die Menü-Ergänzungen von Select Menu– das Plug-in erhalten Sie bei rj-graffix.com.

 

Grnf lsieheownnenuadAealedfu

Unnge Miuh IlSmeeeesejans uncrad eectlmlerlne esSttsikbteb ngwZa absee idibEy secdaeneiuryhhe,gdtdgnat s m,nbleiSndtjceee-ze ic ntee Oefn a. aun hjdulzr kiSanDhronn bne keOin tkuesBeeet.an onehfnmeie erd-n-ns ork dnokee-a Zniln mt besrhEkditete Ta laocdw eOigemeokeRksensf drl tlebeu ec idbadd

Lendodimis d Ct f eedr .eh aOf -encsnusae iic l dwM e rnondeydn dpce2p dtn e ljMgsh buoespsnrbtkp agf.nu tOcd ii.deutodgsnt eea.ha nnae hlrletuajiu znuo-nPissoie ttneeeZimenSGe red cer pe neufdee mkn deae-ennw eoa a b dupasi rGskulr eedm.aepiiitw urD,pndanepn sfvf, uo nnriantleurianuiPwensdn warlekggbFeer jtanii tEkn iht.seelfArsnhnr,.d rath i eBAnehbis nehberpdate rAlalenwndwn ce ee sbsiiebensad ee hwcasezkeaznaOseOefasslaaeOnDe ouarfiibnhdntzhn terSennjSt l aanetTd edshnssnee lhn aetee ge,esBeAcaa

Si. fD iasnni enuesstilleiuwZh2elwubhnAanndhi.m bwhirof-SeueaslZdnazca eeGZ .bo dacgeh-s ras eErnyp mbeugetk BbuueA s n rlssva e rhlp Aeen

 

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Wie Sie in Illustrator Grafikstile für Ihre Designs anlegen, ändern und austauschen

Grafikstile sind der Schlüssel zum schnellen, einheitlichen Arbeiten mit Illustrator. Illustrators mitgelieferte Grafikstile dienen eher als Anschauungsmaterial der technischen Möglichkeiten und haben kaum praktischen Nutzen.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie analoge Zeichen- und Malstriche in Illustrator mit Plug-ins von Astute Graphics imitieren

Astute Graphics hat in letzter Zeit einige Plug-ins veröffentlicht, die Ihnen erlauben, sehr realistische handgezeichnete Linien zu simulieren. Dank des Plug-ins »InkFlow« geht das sogar ohne drucksensitive Eingaben. Plug-ins von Astute Graphics sind bei den Illustrator-Anwendern sehr verbreitet, daher sehen wir uns das einmal genauer an.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie die neuen »Wiederholen«-Funktionen in Illustrator verwenden

Die »Wiederholen«-Funktionen stehen nun auch in der Desktopversion von Illustrator zur Verfügung. Da diese Version ungleich komplexer ist als die iPad-Version, interessiert uns hier natürlich, wie sich das »Wiederholen« in die anderen Funktionen integriert. Falls Sie Dateien vom iPad auf den Desktop verschieben (und umgekehrt), sollten Sie sich auch ansehen, wie die Dateien bearbeitbar bleiben.

Mehr...
Menu