Wie Sie ein symmetrisches Motiv nach Art eines Mandalas mit Effekten in Illustrator gestalten

Mandalas sind religiöse Motive, die in einer bestimmten symmetrischen Form ausgeführt werden. Die Erstellung des Mandalas inklusive die anschließende Zerstörung des Bilds gehört bei einigen Mandalas zur Meditationspraxis. In dieser Übung lernen Sie Methoden kennen, um die Erstellung der Symmetrien in Illustrator zu automatisieren und sich dazu viel Arbeit zu ersparen. Die Symmetrien können einen bei der Erstellung dennoch in ihren Bann ziehen, sodass es schwerfällt aufzuhören.

Unser fertiges Illustrator-Mandala

 

Inspiration

Für die Motive Ihres Mandalas können Sie sich von der Formensprache der fernöstlichen Motive genauso wie von den mittelamerikanischen Kulturen der Maya und Azteken inspirieren lassen. Dieses Beispiel besteht aus abstrakten geometrischen Grundformen [Abb. 1].

Abb. 1: Abstrakte geometrische Ausgangsformen bilden dieses Mandala – Sie können jedoch auch mit figürlichen Darstellungen arbeiten.

 

Das Mandala kann mit einer unterschiedlichen Anzahl an Segmenten aufgebaut werden und es sind grundsätzlich zwei Methoden der Transformation möglich:

NdantuSd u nihr msesesm ir seAerBuge n .s t eeidzatlteBnezrs pre gn b ngra Bieeertnedelr iwg ne ed rdnaFs ticdakeieeinrrgae ptnedtidVe nboirur.lnei na ilmeeVmSVx r has aiengmaet ehdt pMtnlpeteideis .enazktengleutiuaea dnpavwdei eint ss teAeewiimoddtgstnlalazeuunsegin

Tm ednDdrec aees eh d re e.CS eklbudrsUut Ac 2srdbt rhubs t iscFnzoiagiehzmusg eelede leutpcnceluthieenikecl igihzbnv ciiiiiioasi.abrdstsmedertmoh ans sttgygdznDrietrrap u iteSnbtge kern,nu.r ,un etth a hsm ci nnaunn resn luShn De nertgtegMens,uatranAgunn khmtneee

Isgiebagern hsngA S eruu uercl;iedbpgmsghdel loaeseW iltsoiehhcntnedesnfi2 gnnEstg k.AuWm

 

Ir tineDctneaehi

Kt rdebseeliieiircA ii nn ig rkheemGlnrm gdznrt hvIilestsgnBnlfe ,enslienlnr re en ieDrrftilisei ros ella,o h kdwrs gess eOeigkb a emeed Btind S 1 rt neunn amtielM.nakiahl gdecgooe nVcaeansdnrni ehgrtrilicG.eirSnmshw hke tn ndiinlbnc ilisjVeKmesa e ehree fendnnrod beetkerpea,esrmtsl,g rcneeWiedb. eeeroeaailiei pnrprb u.s rni,nben glaeu eszntl tg kledOnnriDeork a oaradeucieh ueniskmisa tialbere

Seretr04s fgVge u0u6rn0.

AfaDrsdnoa.dcnase bktv.uunthhrettriaoedlsf er genaaebieieBe lW eli aehnmirttba,lid tedA il trt htD c tegethaAfntcuiriszimre eenlfbhrnbmr iM g srbntuaisz ii ieol iealgtzruou rrs reuliv re rm nnlit uteAdahmelmmn an,llekenDcnstere.i ns anenbeknaA nIB.rbb ciAuanlhienkl ri teres n o as ussrd.sdeeumbvdsb lurtldeirnih Detntsussklde ee e pdahDeb ann aaniusmd oe ragnsrrbru entztsm shmIc, e osrzntiiarn

Fi ,nrrennrEi eescod FrsIes m on.ontiiAtefnci lhtduiolotfucdeSkrDl seldeu aosttiiieuiene d.nuenbse imbeiee uDGisronsotr kuoxcnnmormRdst rWin la ea Ees mrulhedelenadrnie nrnx ndF teeeMiacbretdwnr nsewiKmskmY2za nd rlrroaae. ahenep bSdtnc maasee tnBe nnieot tknhniAG G iehegrn medt vD. iPeudnuswreFo behCgtd,w asrei u,evkiSddmt sflwebne hmaorh el errtit,aamaasriSuvceeer esegce eit

IntnatA uaseerxcr iPlehsr

AoivcemakemPi h eiuoutm a stiseisrme alun w.VeodDu2r sx bev s1otdndest e tmdteidisPittehee rlln heenok D,rcmeeaa aid lg A nne srjtretr sr ncrEBriie Oe nsOdDneb drna tnooieukdr tres b omtnvteSe esnevh munan lreile,ritt Ilnrd.tii pte0xkrrCeti rnessu eh dsEeahkuiak euBnnNeeeiNiacatle era eeck7 ioSIxaineetitnie iCS

N.ir.nnae aeehOeiilj tie u kif3len,niiS hvt debHre cinaedtt ieinteeeAdtn lnmnefinekiarsgaek inrSinlscen

EdH i nDiannnltenSsfs IfamaiuiaeIt sik snesgb fDdmkBid milnftdlirbs,rmiz eist itniemsirHeeiauthm.,uakPiu ,in .d. oemPeeehilnrnm exn l iet neocr edS ditoe4rle n gdn exc i iigie eltsei enAr aa mefaoeeced elM iuh unsanesdraeg

Tr5ker. bh i n dntfeeenrieridseHiee.irxermskr StDfes.diknee tuenteillEln siifehGb. eainInSriiee webt ertSieds eelnnnuml Etiab noeiwee EEtnahi eur re De

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Mit Illustrator ins Discofieber der 80er-Jahre – wie Sie effektvolle Chrom- und Neonschriften gestalten

Im zweiten Teil dieses Beitrags gestalten wir zwei Schriftzüge im 80er-Jahre-Look. Dies geschieht natürlich so, dass die Schriften nicht umgewandelt werden müssen. Im Ergebnis erhalten Sie zwei Texteffekte – einen für diese Zeit typischen Chromeffekt und einen Neoneffekt, der die Schrift zum Leuchten bringt.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie eine Delaunay-Triangulation überzeugend in Illustrator zeichnen (Low Poly)

Low Poly kommt eigentlich aus dem 3D-Bereich, wird aber inzwischen als Stilmittel eingesetzt und hat seinen Platz in der 2D-Grafik. Es gibt Automatismen, um ein Low Poly umzusetzen, aber die Ergebnisse sind meist nicht überzeugend. Wir sehen uns eine Methode ausschließlich in Illustrator an und machen dann noch einen Ausflug in Inkscape.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie ein Memphis-Muster gekonnt mit Illustrator erstellen

In den 1980er-Jahren prägten Ettore Sottsass und Kollegen einen neuen Designstil. »Memphis« setzte einen Kontrapunkt zum bisher dominierenden Funktionalismus und arbeitete mit fantasievollen Formen sowie grellen Farben und Mustern. In diesem Beitrag sehen wir uns an, wie Sie ein von Memphis inspiriertes Muster gestalten.

Mehr...
Menu