Wie Sie ein symmetrisches Motiv nach Art eines Mandalas mit Effekten in Illustrator gestalten

Mandalas sind religiöse Motive, die in einer bestimmten symmetrischen Form ausgeführt werden. Die Erstellung des Mandalas inklusive die anschließende Zerstörung des Bilds gehört bei einigen Mandalas zur Meditationspraxis. In dieser Übung lernen Sie Methoden kennen, um die Erstellung der Symmetrien in Illustrator zu automatisieren und sich dazu viel Arbeit zu ersparen. Die Symmetrien können einen bei der Erstellung dennoch in ihren Bann ziehen, sodass es schwerfällt aufzuhören.

Unser fertiges Illustrator-Mandala

 

Inspiration

Für die Motive Ihres Mandalas können Sie sich von der Formensprache der fernöstlichen Motive genauso wie von den mittelamerikanischen Kulturen der Maya und Azteken inspirieren lassen. Dieses Beispiel besteht aus abstrakten geometrischen Grundformen [Abb. 1].

Abb. 1: Abstrakte geometrische Ausgangsformen bilden dieses Mandala – Sie können jedoch auch mit figürlichen Darstellungen arbeiten.

 

Das Mandala kann mit einer unterschiedlichen Anzahl an Segmenten aufgebaut werden und es sind grundsätzlich zwei Methoden der Transformation möglich:

N eennnadbnesstrspmAsSael l neulli rgeiu.epniidsswe itziedgalehitzdrVnu e ue ttitt ieeaig x gu aieee zted nden k s dosetrtSednswengtkndgaeed.itmg cduFawiaeihlsaBtMs nme Aeren el niepe Bhdeednl eirrterdr a rpsr .oemtvaaaun aaBi rneebVmpu Vndgrt ttieinirnnameni ee sgze

EesukD. ukemFnntgteaebtnds,reu hagntS Aikr serig cpinvrr ihnenreislDl lum iceogsDtrngili renetedanitlC iyuenzeht MmntsuAnt Serst zbac driz,edteabeieiser n uea e u gntnnznSrli,sh.cm ns agsbis ddhtae seue i beg bata c dgr ht2ce nm hsu hdhot teudiernc.nmhepuru ktencU eo

OWcnmuefhteshg itriuennlgeil Aieuel AiE sai.glmggunhn Wb npb ssotr2seeen aehgrgsscSe ;dddk

 

EniineeaicDtrth

Adedrgbhitee ls.rdarumbor iatt rnn,nbnezideslkeetlsieennakeudghd ca likidellut,no omhm heks rn aeh ,dsi .eenisgran.rs nenob c Wheednni bobral iSrl eOerkgtBnentBaet rdplteennes raslie eeMl ulei ekrdniipil iwakeeeVne Inpseni,ntacnbfrtKe ieilnntei em leiaDoe nr esiie nhrkednlG ctem aisesnmesivrhe kei a r Vlbnafazegsg,wAsgc ie e mgnrG Di s cgreSgl rti eerjcnmeeie inei ndghO urrrnirssio . l1rfliork

N0us Veeggrf4r0euts06r.

Elrnor nme irutIdpAs Bboar n ghtirkee u rh suetbgled r n r reeDlsn htib.e itmiAtanuglnaeelk rla nui nivbbtriMntsnszeom nstcgluaenn vd,frbh stiimmhunWreenet t, e saela niuzcdniir efbdnrltbaeauec dbnc .matnnsii cctADdDr.nr tam deidir arel aeerAhsaetuBras eoe . ozetatl rs ashn heDlaoDv uoigbudzueseasfe sthldziem l iedmihtleeanesnkmsbttrasn a ik,dfe ir Iaenrn.i nltlAren ai smsub ieun rrkibsehrretls

GnlsePearAldfnirng ksGsid k shriSemebdmearoeoodttne sken o,eauher iEed eerhbddunwl .taDeebt msmeixdaFvensdSrauec nuknKrz D etekeeeltFaWtnn riou ei aoeucnss nneiev fmpi YsehgdiCteor nnrtmho tndafnclteai nrnn,i niont Iees ilstseDteMi ie nnwtr reeiuuriimAsrvder cnironad naeube ecRleneEu GdSariuoeeFci errco tnba h2aoif e i u.iwaixl or.edt.r sme httmleasrdns,msShgeBe,mr mecw lw b dt

Tsitrin erceA alsxrePnhau

Kndc Apsuetaceeemsdarrt mm n relri,renldtt inhuisek rd aBlsIe 7sxrt v0e ijieulS iist P itnlt xe Si aeECb v oD eedatteiktOC xOsENewuveiem .nre hon sie k hiStPunrrbsntmn ie.i ekeIrtmnhr t2uesisko outDtreeosh ner nhen deeeriecBie, m eb t1nrlssokierneiilrV aioaeeeteat n tiiatueoedve sN ndarrcnaAdgDceeiondedaamun al

IertfckSe.i gn n diisat tcheealSunaOnnvd kij tHtee,kflenrnAieannie elimnesr. ednerennihnlitiii3abeee i

D iide e steftdgne ne se bireiMgnns tdHudinfc.euflIi.dieiSk ttarnsie tis lHliitmi an n a lieha ano aDAion lxu mm,kI ueuknheemisenaPniedaDresnieleeee c,sre.ceiP r4Bmeoemrn en mnima sadfauison iglimtzb,e Sedihe gr sfit x drl

Af uwus.raerEnuleleee eHrn ta ExD iekemnt. bnErneeiir.bEe iltirbt wfSGethl nn eneeSrskehreDei .d sifeneo ke i5ddsSneeei birretnismtii itelredIiei tnenh

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Mit Illustrator ins Discofieber der 80er-Jahre – wie Sie effektvolle Chrom- und Neonschriften gestalten

Im zweiten Teil dieses Beitrags gestalten wir zwei Schriftzüge im 80er-Jahre-Look. Dies geschieht natürlich so, dass die Schriften nicht umgewandelt werden müssen. Im Ergebnis erhalten Sie zwei Texteffekte – einen für diese Zeit typischen Chromeffekt und einen Neoneffekt, der die Schrift zum Leuchten bringt.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie eine Delaunay-Triangulation überzeugend in Illustrator zeichnen (Low Poly)

Low Poly kommt eigentlich aus dem 3D-Bereich, wird aber inzwischen als Stilmittel eingesetzt und hat seinen Platz in der 2D-Grafik. Es gibt Automatismen, um ein Low Poly umzusetzen, aber die Ergebnisse sind meist nicht überzeugend. Wir sehen uns eine Methode ausschließlich in Illustrator an und machen dann noch einen Ausflug in Inkscape.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie ein Memphis-Muster gekonnt mit Illustrator erstellen

In den 1980er-Jahren prägten Ettore Sottsass und Kollegen einen neuen Designstil. »Memphis« setzte einen Kontrapunkt zum bisher dominierenden Funktionalismus und arbeitete mit fantasievollen Formen sowie grellen Farben und Mustern. In diesem Beitrag sehen wir uns an, wie Sie ein von Memphis inspiriertes Muster gestalten.

Mehr...
Menu