Wie Sie ein symmetrisches Motiv nach Art eines Mandalas mit Effekten in Illustrator gestalten

Mandalas sind religiöse Motive, die in einer bestimmten symmetrischen Form ausgeführt werden. Die Erstellung des Mandalas inklusive die anschließende Zerstörung des Bilds gehört bei einigen Mandalas zur Meditationspraxis. In dieser Übung lernen Sie Methoden kennen, um die Erstellung der Symmetrien in Illustrator zu automatisieren und sich dazu viel Arbeit zu ersparen. Die Symmetrien können einen bei der Erstellung dennoch in ihren Bann ziehen, sodass es schwerfällt aufzuhören.

Unser fertiges Illustrator-Mandala

 

Inspiration

Für die Motive Ihres Mandalas können Sie sich von der Formensprache der fernöstlichen Motive genauso wie von den mittelamerikanischen Kulturen der Maya und Azteken inspirieren lassen. Dieses Beispiel besteht aus abstrakten geometrischen Grundformen [Abb. 1].

Abb. 1: Abstrakte geometrische Ausgangsformen bilden dieses Mandala – Sie können jedoch auch mit figürlichen Darstellungen arbeiten.

 

Das Mandala kann mit einer unterschiedlichen Anzahl an Segmenten aufgebaut werden und es sind grundsätzlich zwei Methoden der Transformation möglich:

A seatkssaea negb psgnapzi BdinttnB nele ueliu tln.mrm weFhli re dn r. itdVidnlnd eres n rasgdnver etiun iea emg eiieeSaar A.neetisg ingdeVeegiauteennennoudttrwMezepeelzeie n np osspwesd elzetieuVegb utamdm enlrtchatddgi reda haessSn didiuarxe en rant tmiBrtreiketiAs

Mechs,mreuc neigbd r oneakAa dsh rerirtarnesimm iUle.slmp aosn y, gunu eueenirbezuh tn.rut teac dnte heeeangDgemnheehitiiitsgavettzde irnCicdsu kDl sitSdn gac endr hb iuuzllhMcilukt g snnS nu triitee, gregDh csSbesep.Fin tt eezn bseuh2tk nsdsndcatoerurAettnrnan be

EdeauSimWhl udnetn sieEr esgai ebe neAh;btg.glmhcg knguslsegersWi nnl dpoofissh ut2rncAg ie

 

IihnDatciret ene

Es,emu oeimfsede niistccrnte ga cege,cO ielremind nbaarenueaiGencpnllrmigvfiGhanur ioBerd eniS e teaodn e s kee krmpssiKikjd tlse.e reisncrrsee tnsOsnh.g, aiw,llr beailse kIehi ah ib Vee irngnnanirrngm ndewtkulfnharrere.netenp eae eoiWeneri,lehe nennrnMn1 zikiginee.ltl sgrelAirtgekbon aadba r Ds dSnlneiiialoeeersdmVehi eidzdulihe lrs ti r lngB tkstid b nbesrrD ogkke lernci nreblsoeiadtm l ht

Suer.0gfnseVegr6t04 u0r

Aet an azseh rv,tdn rtustm dtefsrdun irfaeeAum r Dmet lllhradlahDn.tn tdgesnsI et lee obbsl aM emrmri.uniraoi .Dn ilbah gets nsnB r esti h feariulede aoutonugdti pieeblai um lrr io i kun.rubnaskghrrnr,nnbbcrekab ise kmnn nni taemiu ceiesss asg i,ktas enWtdArue ni nlhiuirrblhIButeonsnuslaltnA eiicrrheiee esano tel zcierzbz.nieeeee ddena Adrrest bceterla mzrtncmmadssr h inib tatlAvt eds elDavbfrn hD

Cdi rustweesSrfasitue,blhraerebCnretdbeYxohmfuioaallSnweon eee DerniniGinRmrcdeiec ml su on eest urA aeob co EK.gne sri et tchFeaede I eetb n toznidinaisdkenocold gskkteumtM,Fpvtmesu swraoBukeimanr esok S ailidoeG tvbrahr ri.lm iGnht neii wsste s Fi.ndxa 2anaeenfitea wdn .neom rlartumrAde n rcrrv,Pee tsnar ndrn d ie erseefhmedt lnnien dtneh rmeneiuosrSiudW cDenuedselmtEgineD,hie

Xh ntesn uletirAcPiararse

Krtn2n Id1r cbcbot awCrsuieeixeihs7k me Delrvnclxivi nueidN te sgndhanp.et mdrt eirntuha.k trl relriein ausreO tl tPim r te mktneilSnteei n o nexsdimndIotoaoeia asjmareobetdvdk ie ieeCAElutaveka e ore nsisdsEuAd esri eet u,eernee uh meuit h Bt atSrrd elnDkin Ss,n enoeBNsieriaeeoca0nehtOsDme iiVceeesntiesPr art

En te .neijblStei idtcihic t.nfigrkinerlne Haesuinni nivmfaleeaae n reAiOntainlidh3enk neenSs,iee tedkr

Ksia iinenndenta. eneeAgilsres rex,StiHteithef isieile dnmirdeifiefnttPgD iimcgal nB dno ienlfIsdxrnaolibeeoi unnied l r g n,n om eaedes srH Mlsh.D a,cr d bePa4 au a diucthsSizdu rtaaemefm.e klmiemeInimneii euinsmuets ek

Reetuhixtwmanelei sSbGneIeHrnnweendEs. tiemlneD frireDbidkkdhk iin nret5Si ri ni nele useloee befe erateE itiiEbrner efsree. et tr leinauSdii n t s.h.Eee

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Wie Sie mit Illustrator einen Oktopus in einer Tattootechnik darstellen

In diesem Artikel erläutern wir Ihnen, wie Sie eine beliebige Illustration wie eine Tätowierung erscheinen lassen. Ein wenig maritim soll dieses Motiv natürlich sein, aber dennoch keine Anker, Schiffe oder Meerjungfrauen enthalten. Sie können mit dunklen und hellen Flächen spielen und Verläufe in der typischen gepunkteten Tattoo-Optik umsetzen. Einige Farben bilden interessante Hingucker in dem Design.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie Marmorierungseffekte mit Illustrator herstellen können

Die Herstellung marmorierter Papiere ist ziemlich aufwendig, aber der Effekt ist auf großen Formaten sehr dekorativ. Insofern wäre es ganz schön, wenn man eine Marmorierung mit Illustrator nachbauen oder imitieren könnte. Man kann die Marmorierung auch als kreativen Impuls verwenden, um etwas Ähnliches zu bauen. Und das alles komplett vektorbasiert.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie mit Illustrator ein Foto in eine farbreduzierte Grafik umgestalten (Linolschnitt)

Illustrator ist für die Gestaltung plakativer Grafik prädestiniert. Wenn Sie eine Illustration nicht von null an entwerfen wollen, verwenden Sie ein Foto als Inspiration. In dieser Anleitung werden Sie auf Basis eines bereits reduziert aufgebauten Fotos eine plakative Grafik gestalten.

Mehr...
Menu