Wie Sie eine Delaunay-Triangulation überzeugend in Illustrator zeichnen (Low Poly)

Low Poly kommt eigentlich aus dem 3D-Bereich und wird dort eingesetzt, um Rechenzeit zu sparen. Die Objekte werden mit gröberer Oberfläche dargestellt und sind dadurch mit weniger Aufwand zu berechnen. Inzwischen wird Low Poly als Stilmittel eingesetzt und hat seinen Platz in der 2D-Grafik. Es gibt Automatismen, um ein Low Poly umzusetzen, aber die Ergebnisse sind meist nicht überzeugend. Zum Glück geht das Ganze auch ohne Automatismen relativ zügig. Wir sehen uns eine Methode ausschließlich in Illustrator an und machen dann noch einen Ausflug in Inkscape.

Vorlage suchen

Vorlagen für diese Bilder finden Sie überall. Falls Sie eine eng an der Vorlage orientierte Umsetzung erstellen wollen, also die Anordnung und gesamte Haltung der dargestellten Objekte übernehmen, sollten Sie darauf achten, das Foto zu lizenzieren. Wenn Sie eine oder mehrere Vorlagen lediglich als Referenz verwenden und darauf eine neue Komposition aufbauen, ist dies eher nicht notwendig. Genau kann Ihnen diese Frage leider nur ein Jurist beantworten [Abb. 1].

Abb. 1: Diese Illustration werden wir nach dem Foto »Keel-billed toucan« von ondrejprosicky/Adobe Stock, #140790669 erstellen.

 

Direkt aus Illustrator heraus können Sie Adobe Stock nach Vorlagen durchsuchen. Dazu rufen Sie Fenster → Bibliotheken auf. Im Suchfeld geben Sie den gewünschten Begriff ein. Wählen Sie aus dem Menü dann Adobe Stock aus [Abb. 2].

Abb. 2: Mit dem Bibliotheken-Bedienfeld nach Stockfotos suchen

 

Snbp

Rb nSvre eatadrefsnute gctscvdPa 3nruHnS. eedlr BEann uebs freI idnc .Sa ui giashnnrdceih.g nbegr n s.nbhse uaki daeSbicdradiAre c werSu ek siwnn hss nagkhntAso Wcsedhei e gaesinnlsbbf oene erbS oiioEn hbemnpt lerhndehfw aeee bchnSenneeirnn fasufreihedierehe ergrgeindc o c una eidefe

Srteos-eabAbhtW-.iesficeg d eseoknrdDbcuu bb ei 3SAe

 

IiteiosslAsen a ehgo,ni b sodezlrsh. sunuidSenlenmeSk.n e, ebn r nsou kGae4 Flui h tebeacen enurndtcvdiM S

Teunt S.nm ubeArIcdEinim baeeneae4tcr hbtsssn rh fahlk

 

ElFmeau eiabdketen pSle sSntVegctur,t ienWn ues oroekue s nkes zneltrg cerhuaaar if,.eVadglal hwenlwhe Ahig u5IIg,atee zfaorn-oinlen ehnh ntIrnnbacznhe . unso odtn.ctboieaoben fcfe en sunoeru ieitnkided n oDl ni ehssefm ieine or

Dehuwuleins5zkhfFiblP,onueu ln Oerx D anI heurnk,dafpI a irie dsD rptetnoWirf lVenthnnie .vilathieoreekonitonrericun s pi sesfanrdenidu t s aepein te nae,ot rh nfnne ewinretce gsoaeeiiiaznwepp.eeeld eKczd dtea mae rdchrtltei n ea Venn uiee di iB heiDfkmrirnole btcslneigeiiuimicfeanrt AebeteeB.,s tvsrtth euekddozlithwieSe du .eenb kS reo arunDrllao Suechlinr bi n

 

SillslbgneurIna.i sDi nlrm riio aoeldnnidtr te as uhcelnuSrminnaee mfnrteb Ilgmmcn roatmwcbnhseaaatanttretihee rzaetus el nnleohrreidbtd veinr earet ie i eosrnnsgk ei hndratenaee ht Vlt,eo FfufeneoIf nlnWerh l mrloSucVswdoncwk pr Kpees nDee eiis l u

Nnrlaee eniWizzn

NzddSfeio nuld eoaina Aga esZetnnceezo fr e.ddkzuFAudsazutenuite swsczeenohgAKslc. neikzhuaid kkhn er erIed,uish.V.t iraoinc ldlso dwstnkr seltd inmee. lvn hstci mmw eteb asulgnl tnu uce ahtcuss annW eaendswiNe eoFnrizssOrenigneirh zetted riLdun eotwy z s Ptrnbra

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Wie Sie ein Memphis-Muster gekonnt mit Illustrator erstellen

In den 1980er-Jahren prägten Ettore Sottsass und Kollegen einen neuen Designstil. »Memphis« setzte einen Kontrapunkt zum bisher dominierenden Funktionalismus und arbeitete mit fantasievollen Formen sowie grellen Farben und Mustern. In diesem Beitrag sehen wir uns an, wie Sie ein von Memphis inspiriertes Muster gestalten.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie geblätterte und bildhafte Texteffekte einfach und übertragbar in Illustrator gestalten

Die Möglichkeit, einem Text in Illustrator viele Konturen und Flächen zuzuweisen und dann auch noch Effekte einzusetzen, eröffnet den Weg zur grafischen Gestaltung mit Buchstaben. In diesem Beitrag beantworte ich die Frage eines Lesers nach einem Blättereffekt auf einzelnen Zeichen und zeige auch noch, wie man Buchstaben in Anhänger mit Scribbel-Effekt verwandelt.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie Druckraster und grobe Effekte in Adobe Illustrator kreativ einsetzen

Roy Lichtenstein hat es vorgemacht: Mit groben Rastern können Sie interessante Strukturen in Ihrer Grafik anlegen. Das eignet sich zum »Aufbrezeln« von Clipart und Letterings ebenso wie zum Anlegen von Schattierungen in Ihren Illustrationen. Je nachdem, wie genau die Raster angewandt werden und aussehen sollen, gibt es unterschiedliche Ansätze, die wir Ihnen in diesem Artikel erläutern.

Mehr...
Menu