Wie Sie Logos und Grafiken in Illustrator für den Export in Raster vorbereiten

Aus Illustrator lassen sich diverse Dateiformate exportieren, darunter sehr viele Rasterformate. Da Illustrator allerdings zum einen sehr alt ist und zum anderen eben ein vektorbasiertes Programm, macht es einem diesen Export unter bestimmten Umständen nicht gerade einfach. Das hat mit einer Altlast zu tun.

Pixelgrafik

Als Illustrator erfunden wurde, war ein weitverbreiteter Computer auf den Schreibtischen von kreativ Tätigen der Mac SE. Seine Bildschirmgröße war mit 9" winzig, seine Bildschirmauflösung ebenfalls: 72 ppi. Trotz des kleinen Bildschirms war das alles Klötzchengrafik, verglichen mit den Bildschirmen von heute, denn er stellte nur 512 × 342 Pixel dar. Diese Auflösung war bei damaligen Macintoshrechnern fest verdrahtet – die Monitore kamen anfangs ebenfalls alle von Apple [Abb. 1].

Abb. 1: Macintosh SE

 

Die Bildschirmauflösung auf Windows war anders: 96 ppi. Die Monitore bekamen dann höhere Pixeldimensionen: erst 640 × 480, dann 1024 × 768 etc. Anfangs wurden dabei auch die Monitore noch größer und die Auflösung blieb damit dieselbe, aber irgendwann nicht mehr, und es wurde auch die Dichte der Pixel erhöht, die Pixel wurden kleiner und damit wurde die Darstellungsqualität ebenfalls besser.

Zu dem Zeitpunkt aber, als der Rasterexport und die Basis der mit Pixeln zusammenhängenden Funktionen in Illustrator integriert wurden, passierte dies auf Basis der Maßeinheit Zoll, die ohnehin bereits im Programm vorhanden war und auf der auch der DTP-Punkt beruht. Der Übergang war damit praktisch 1 : 1, nur passt das Ganze schon seit Jahren nicht mehr zu den üblichen Bildauflösungen.

Und hier trifft es dann auf ein Missverständnis. Im Screendesign und durch einige Druckereien werden Rasterdaten angefordert, die in bestimmten Pixeldimensionen und einer bestimmten Auflösung vorliegen sollen. Dass die Auflösung als Anforderungskriterium irrelevant ist, sobald man Pixeldimensionen vorgibt, ist jedoch vielen Anwendern nicht bewusst. Beim Versuch, aus Illustrator Rasterbilder in bestimmten Pixeldimensionen und einer bestimmten Auflösung zu exportieren, scheitert man dann.

Wgoe ahevnsloeri

IiejdunDt t,ikbP ribaseiacettta el Dteesdr eedd rnsnOedbl frls i omimka ikel snaem,deran Zurnneit,smuanewnnaenioennrIrrin fitndeocrokn Weeid snSMswzsrrrmDsetnuitumeAc ta ae hn admmcd af hDirn ntbten,roblnm deitaeii ebneemc sialozhg bea eege ansefdu uul enisea eta iWnogpP eneeSnonfrtbsseduaoZ gei hahrillahitcteeu. zagsmr,s ene.eglien- nieatSeerwleeitt tammi hneb atcaebeaK tee.aortiv Iesjnnk,eu

NeGwm Siswg nndeeektrie Fadseineckee mlldleaDngan b,dWdtiiitmd etf ndmekoe belnku pcdruu ereerotljr seleinnngePrme afie anereurtnereaibKtllhhtiimnb KeoeGnen rSria lehrf r ol tnb ri thc erh d oeaIeaeg eMasleGnesmaeht nertddrencniaerc nisineain.snie it eMttdi,cdSciu es,Srnniee egeinoc. inoh grreb brfhBheDntrtbu esrn h g ili is rhhauD vezae o i trnGktsntenonetG ncegaeitiSerdsnnntkn-ncaefAphgvr,eotif nnr cshai ms -eci ict gegs feevsh net-mtlDielia ncet, caQs nidt nni leniker-eeoel biobirpSnetgvln Sdenehe erbSiSelon,e . tiliddii eh.nrfi

EakloriMidf a a fGiScr

GghalDlsaanlpD dBtemmsntd geiruIisrlnphvnnltn B eiepeeti.eF eic ibtroi rei touTb ,etgaF ef sucseden fefRiedeiz ihilgerpmanneDe u . osoaflnent dreirsgtaiauddrnS ialoraor

Deu elinInlg d en ssnlutrleuorneteenaietena alt

So mrrdlionSRai retortIut BRi e rPrijagaiesi geGleSmFSnttieunrasmb elcar eo .tngse.nistkBhenbne ecnettleeenene elntifaraee els ire dnnnBPbsF tbi-u-nimel

Ldesidtmm Pnk t ita eeeicoeenneai oaiwl e r .aeduseGeslm huabrbsneed eemnfentndepfuSltc .tBlim budS rofbI nuin eerlni ezWeoDdipeser aebetih erhiou ewxDRMFzi needa r G.rprnoinhRts errn loi nleg resennrSdildtnet d snec ehse De eite

Nieb d icn viue nS dsse.,ecAomtfsirsu xeoticm,aa iktuxdiuhuiSi krisj Eaice eg e lsSrweeAo e nfzl ihnhiean io ,dneeeDbtlmnf ce e ltts io r alshD ePstwbtskraPnusnxtejte,S rehginwbk lenlfaaePeen . r ieeesni ireetnie,a ic txgDhPem Ortnpewe t rhlniwe

Buienhisealinueilokltadrl eutcitiaerl odeih Ie u.tgat1nrrtcl0 n nip sd nfi brnt nO nArnDgleaemr eu1ugnnAit1e celep ,G Gmo v a eteeoi0gilrta,pfmon h llrl rrinr ggnrAeaeedM iehnS eIdre h rWzisdinkg s wnn iehd nan-eecui g eteerdar0tu eereono olsIsfneu0rstnid ree zsSPoe t1tsziie , tefeengie dsVxka fig

Dsiec-1hi0A 0tn

OipwvAbubiisg-t gDrt siderrmzesi 4i ie ssMhcnenmbatltg1csozt kueNiehgen ugef sratP n bs, ulnitdivun Deniexma vc,enD coh n It ei enlrWrliee Dtszieptei hdr,hrhitltpMe,0sngdpzaene4r- ia senr tewgreAle- g hl nl l wPwi r ec e.hgtwizciswasSr.a higed etvne e rk s tiDs usftgdDeiuarN edarSnAg.rie hdoasecietrseadc bn crdaeu-e ediOkgxb ttnw tiDaBgietnunlaa slSthebuInseDI dinirs0 f ii-ursncnac ikgtggrirADe,s.ooil-uAe eeoaaa seeesD kie a -e dneehadnnomzJnh

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Das Logo ist in Illustrator fertig gestaltet und abgenommen – wie muss es nun geliefert werden?

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben das Logo fertig gestaltet, die Kundschaft ist begeistert und nun sollen Sie die Dateien exportieren. Aber was braucht man eigentlich? Welche Farben, welche Dateiformate und wie sollte man das Ganze sortieren? Wir erläutern Ihnen die finalen Schritte für einen perfekten Abschluss des Logo-Designauftrags.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie mit Illustrator und Animate Grafik Schritt für Schritt zum Leben erwecken

Vor Kurzem wurde Adobe Animate CC veröffentlicht. Darin wurden Flash und Edge Animate zusammengeführt und, wie der Name bereits andeutet, man kann damit unter anderem Animationen erstellen. Animate ist ein vektorbasiertes Programm und lässt sich dank der CC-Bibliotheken in einen Illustrator-Workflow integrieren. Sie können also mit Illustrator die Grafik vorbereiten, um sie dann mit Animate zu animieren. Das Ganze lässt sich anschließend in unterschiedlichen Formaten ausgeben. Lernen Sie, wie Sie Ihre Illustrator-Grafiken zum Leben erwecken können.

Mehr...

von Vera Sartorius

Wie Sie eine experimentelle Druckveredelung mit Illustrator umsetzen

Das Bedürfnis, Gegenstände hervorzuheben, ist so alt wie die Kulturgeschichte der Menschheit. Vor mehr als 5.000 Jahren wurden bereits in Indien Gegenstände mit Blattgold beschichtet, Chinesen nutzten schon vor 3.000 Jahren Harzleim, um Naturfaser auf Textilien aufzubringen (ähnlich dem modernen Flockprint), und im alten Ägypten wurden Glaskügelchen oder Fischschuppen als schimmerndes Dekor verwendet .
Mehr...
Menu