Typografische Experimente mit Illustrator – wie Sie markante Buchstaben für Logos entwickeln

Bei Überlegungen für ein neues Logo gehören sie oft zu den ersten Experimenten: Arbeiten mit einzelnen Buchstaben, den Anfangsbuchstaben des Unternehmens oder der Marke. Auch für andere gestalterische Arbeiten kann man sie gebrauchen. Und natürlich taugen gestalterische Variationen mit Formen auch als Fingerübung. Mit Vektorprogrammen ist das Arbeiten mit Formen, das Variieren und Neukombinieren natürlich besonders einfach. Wir zeigen Ihnen, wie Sie diese kreative Aufgabe mit Illustrator meistern.

Erste Überlegungen und Skizzen

Falls Sie die Experimente für ein Kundenprojekt durchführen, werden diese Ergebnisse vielleicht überhaupt nicht gezeigt, da sich im Verlauf bessere Optionen ergeben. In sozialen Medien oder in Ihrem Portfolio können Sie diese jedoch farblich ausgearbeitet und sauber angeordnet auf einem neutralen Hintergrund präsentieren [Abb. 1].

Abb. 1: Die fertiggestellte Übersicht über die gelungensten Schriftzeichen

 

KiEez zesrtSn

Deeti ioh hBnihl cnhSrismceiueSdhsbe sx nlGieaecsoi eaeuzSaihiusmeai cn.eeeneeenfn-SrniStmpssnmvrcrBxe liannuesbidid ,rnh eGbnSSt Skadgenn bnuiiel.worltuz d kgzn eErbeeteeni e deSree shethciiKeroefadn uesaieh.i r eenhn ncatideztt w t

Adla hb.u ihrdeirenheerre lheshr e naZnstircdadoFdh. crsnin den2ntoedIns.eibcmne ne Iihwauebretns salB ui tinnVtei nn ,dnhcethrnhnbmweMbSeeA lm m tdccu kpnn . sgsduhie knFen iae cr iite esgnemrctlivdn hedaaan eertveuicmrnu eeiociinh dduaeleenSi eaii

BrensGb Aedn 2. oans rm edBatcsufghub

 

NshmutrbcafeoBen

TarBn e hteithsmngr eidcOnlo ucg atfnt hlbuwe e dke Secnomeg nirbenus meitrLbwaanfsmnBGnf eiegsn eonAshgdedcikente ntt l d e 2ealwehefumc Ab i itewint .rdtkuhSsnirtnedelbebrcnsSisrtc iord.Fheet.coBiii.rle teneesbn eaei.n

Nubrfet ee uAi.Sltf2inew ebIrthAaegn bgn. r e Aendionet

 

BAnWdsnnnnoiuaevtmrleSnd3r h eebSee a o ea ,gf.iuGann.nk heiib wVdenre dt neica

VbrnGA.e3rfinn bt em nraraoudde

 

R th,smetbuh hiilms araR ahWge cs snnwe,e .nfuelteentendcnnaeiksecih uzek iudL hectlhaa s.er nSoefzifniu reenll lfgilmrhdFwh mrneideieicatn e.,hicaDdtthcs k ueaera ic ee ebb eiciinhsn nnrFn nre ii gneMhh nntdeSheKt durrinen r fmaZnteeeSgss Re leenl,nts nl e eneak stteaizdh e seelersni I e,b scsoaiioinfnie gunngaehc gteec ttiaindesudorn l ieekerrnnesecSnlnomeaiieSit ibnLa igee tecn,e,ikir tDr

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Wie Sie Streifendesigns (Designs aus Mehrfachlinien) mit Illustrator konstruieren

Laut Trendreport von Logolounge.com gehören Streifen in diesem Jahr zu den Trends der Logogestaltung. Darüber hinaus können Sie entsprechende Techniken natürlich nicht nur für Logos, sondern auch in anderen Designs einsetzen. Sehen wir uns also einmal an, wie Sie in Illustrator mit mehreren Linien konstruieren können.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie einen »Heavy Metal«-Schriftzug im Dokumentenraster mit Illustrator gestalten

Für diesen Schriftzug habe ich mich ein wenig von Heavy-Metal-Bandlogos inspirieren lassen. Es sollte etwas technisch aussehen und gleichzeitig an Frakturschrift erinnern. Am Anfang standen wie immer eine Recherche, um ein Gefühl für die Optik zu bekommen, sowie viele Skizzen.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie mit dem Illustrator-Plug-in Fontself einen mehrfarbigen Icon-Font erstellen

Die meisten Schriften, die Sie in Illustrator verwenden, bestehen aus Vektorpfaden. Mit Font-Editoren werden aus Vektorzeichnungen Fonts erstellt. Für die Erstellung eines hochwertigen Fonts braucht man viel Spezialwissen – der rein technische Prozess zur Erstellung eines einfachen Fonts wurde jedoch dank des Plug-ins Fontself sehr viel intuitiver und lässt sich direkt innerhalb von Illustrator erledigen.

Mehr...
Menu