Wie Sie eine Visitenkarte für das Letterpress-Verfahren in Illustrator druckfertig machen

In Zeiten von Online-Druckereien kann man auch ohne vertiefte Kenntnisse professionell gedruckte Werbematerialien herstellen lassen: professionell erstellte Layoutvorlagen und einfach zu bedienende Online-Konfiguratoren machen es möglich. Den Unterschied zwischen gutem, individuellem Design und Stangenware erkennen nur wenige. Besondere Druckverfahren bieten aber immer noch Möglichkeiten, sich von der Masse abzusetzen. Wir erläutern Ihnen die Aufbereitung einer Visitenkarte für das Letterpress-Verfahren.

Veredelungen

Folienveredelung, 3D-Strukturlack und Co. werden inzwischen auch von Online-Druckereien für den schmalen Geldbeutel angeboten – das Erstellen der Druckvorlagen erfordert dann aber immer noch die entsprechenden Kenntnisse.

Projekte mit Illustrator erfolgreich umsetzen

Wir haben uns auf »Creative aktuell« schon mit verschiedenen Techniken beschäftigt., u. a. diesen:
Wie Sie eine Rastergrafik farbgetrennt vektorisieren und für den Risodruck aufbereiten
Druck auf Acrylglas mit Konturschnitt – wie Sie eine Reinzeichnung in Illustrator anlegen
Wie Sie mit Illustrator eine Faltschachtel gestalten
Wie Sie ein Sacred-Geometry-Design mit einer Heißfolienprägung in Gold mit Illustrator anlegen
Wie Sie mit Illustrator ein Sleeve-Etikett für eine Getränkedose optimal vorbereiten

Neu im Angebot der Onliner ist nun Letterpress – damit erhalten Sie natürlich nicht die handwerkliche Qualität und die brillanten Farben der Spezialisten, und es ist auch nicht möglich, sich besondere Papiere auszuwählen. Für erste Experimente mit dieser Technik (und erste haptische Erfolgserlebnisse) reicht es jedoch. Und wenn die Versuche gelingen, können Sie Ihr Design mit denselben Daten von Spezialisten produzieren lassen [Abb. 1].

Abb. 1: Das Druckergebnis von Flyeralarm – nicht so beeindruckend wie handwerklich gefertigtes Letterpress, das Relief entsteht jedoch wie geplant.

 

Letterpress ist die englische Bezeichnung für den Buchdruck – der Unterschied zum Buchdruck besteht darin, dass die deutliche Prägung und das Quetschen der Farbe im Buchdruck ein Zeichen mangelhafter Qualität, in den heutigen Letterpress-Verfahren jedoch ausdrücklich erwünscht sind und den speziellen Charakter der Technik ausmachen [Abb. 2].

Abb. 2: Zu viel Druck erzeugt ein Relief auf der Rückseite.

 

Letterpress arbeitet nur mit einem Druckwerkzeug, Sie können damit also nur Vertiefungen ins Papier einprägen.

ZieienaofiStpnk

Umeri pksg,d s s.g,ntnbsgteD nri itwne rDeuBsngdiu nbMseeu eon etie eeaP.si i rrushte P Scorianhoeclp snn,ShtrheacMnen ndts t i,sadiee emcifedsirhW c eas idsve geg Ssh s sbheoaiacne eba h.nr dcgeamdulsreeo nrp tftrhunerhmrs rancleirxdhrz,innsrrvn smiwnlpuibe itedDfi eg tvobE etineizne oimnwrsc o cedi-ehni eskkDnlestewv etne e rourettnieledre lslbknizia ekw rii,Driehwckzan iaedneateinisendadma

Naefntkr mneBs,n entte.a,reenesclu bn lfArakbnzoehes huser erwSrrra aKtntIu irp e nc asrtneobaecmiefeol eo ndir ,EvgsiWeahes nn ieSsihhn a u.rr ect pdesluheinltndrarsiiow znsuanicde n.tdhikleidfe zee au ihn et,snn dw m endrse dh bnanDGa m ee snaemSlfcstrsnaanasnerveicnerddniatsn

Fk I kreap hSDsiae a taleodWkrdriueBihieietfEnivelifiiie e n npoFgaiieaDetveseioefnacenuund.dhm. rwgl ie zerno eninn la cryie knrodssSpzsgnrmrr elirnfgsc o

Rptr fkGphliobud ,ebhnhuWl anfzgatrbreael ni celfcd ssadewar f ea.lrddn F nmm eenm u t nbD teggd yitrnheereergeRa Gaerelnkde uaicacrlsdcfdtsrian imsu dd

Dit, en i hKtn Aireser nm leEgilns zi u1sentfiane bibeh essnsnb gbiidiler rg Huemnese e et .earcMonmh8efeinWdsctehmcek

Peineesit a Lm s a rdoneaLotDenvP ainL tmne0ss urseksiin icciisvg sidetsnktnan ee srW pu s netsehieum nnne iveeh iiL irdigiknsaset dnnnoeusnshr nsne ie d1iiiis5uc t nentfne tnsiitlv enhdtem . p, ai s

NtEe ce ega t tni Hajnlenrhat ohsnkSht epned.tg piahrmWernene li,eO e tlanieenegeeln nslkstn nn lrtfladnh morobleebw u e gpirnecrgbnriiekdgntibg mse en e cheene u

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Lerneinheit weiterlesen

Um die komplette Lerneinheit zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Einloggen oder registrieren

Inhaltsverzeichnis

  • Eine Visitenkarte für das Letterpress-Verfahren aufbereiten
    • Veredelungen
    • Gestaltung der prägenden Elemente
    • Vorschaumöglichkeiten
    • Konstruktion neuer Elemente auf Basis der alten Formen
      • Bestehende Elemente weiterverwenden
      • Linienwinkel
      • Strichstärken
      • Kreise und andere Formen
      • Mitten finden
    • Design anlegen
      • Kreisausschnitte
    • Druckvorlage anlegen
      • Umwandeln, verflachen, zusammenfügen
      • Säubern
      • Letterpressfarbe anlegen und zuweisen
      • Separationenvorschau
      • PDF speichern
    • 3D-Rendering grob (isometrisch)

Beitragsinfo

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

von Monika Gause

Wie Sie eine Rastergrafik farbgetrennt vektorisieren und für den Risodruck aufbereiten

Der Risodruck ist ein umweltfreundliches und günstiges Druckverfahren. Ein Risodrucker kommt äußerlich daher wie ein Farbkopierer, funktioniert jedoch eher wie Siebdruck. Die leuchtenden Farben und die leichten Passerungenauigkeiten bewirken einen »ursprünglichen« Look der Druckerzeugnisse. Erfahren Sie, wie Sie ein solches Projekt in Illustrator vorbereiten.

Mehr...

von Monika Gause

Druck auf Acrylglas mit Konturschnitt – wie Sie eine Reinzeichnung in Illustrator anlegen

Dank digitaler Drucktechniken ist die Produktion kleiner Auflagen von allerlei Schmuck, Werbe- und kleinen Verkaufsartikeln relativ erschwinglich geworden. Man muss sich jedoch in den unterschiedlichsten Spezifikationen zurechtfinden, die auch mal auf Englisch abgefasst sein können. Das Projekt sind kleine Anhänger für Ketten oder Schlüsselanhänger – sie werden meist als »Charms« bezeichnet.

Mehr...

von Monika Gause

Wie Sie ein Corporate-Design-Handbuch (Brand Guide) erstellen

Wenn die Logo-Entwicklung, der Aufbau von Visitenkarten, Flyern, Web-Layouts, Plakaten etc. fertig gestellt sind, werden alle Dokumente an die Kunden bzw. deren Dienstleister übergeben und Sie sind eventuell nicht mehr zuständig bzw. werden gar nicht mehr für eine Dauerbetreuung bezahlt. Ihre Kunden möchten aber in der Lage sein, das erstellte Corporate Design so zu verwenden, dass es ihre Kommunikationsziele erfüllt. Wir erläutern, wie Sie ein CD-Handbuch erstellen.

Mehr...
Menu